Webcams
Mountainbike im Bregenzerwald (c) Stephan Schatz / Bike Schule Au-Schoppernau
Es geht bergauf

Mit dem Mountainbike in die Berge

Bewegungsfreiheit in den Bergen - Tritt für Tritt geht's hinauf

In ganz Vorarlberg stehen rund 1.500 Kilometer einheitlich beschilderte Mountainbikewege zur Wahl. Bei der Konzeption der Routen standen Sicherheit, Naturschutz und die Attraktivität im Vordergrund. Alle Wege laden dazu ein, ein besonderes Stück Natur, die Schönheiten der Bergnatur und Lebenskultur zu „er-fahren“.

Von den Städten und Dörfern führen die Mountainbike-Wege durch sanft gewellte Landschaften, zu Alpen und auf Gipfel. An allen Strecken gibt es Einkehrmöglichkeiten. Zur Wahl stehen Routen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Könner.

 

Geführte Touren

für Einsteiger und Könner – sowohl mit Mountainbikles als auch mit E-Bikes oder E-Mountainbikes – werden vielerorts angeboten oder lassen sich individuell organisieren.

  • Im Brandnertal, der Alpenstadt Bludenz und im Klostertal finden regelmäßig geführte Mountainbiketouren statt. Für Gäste mit Brandnertalcard ist die Teilnahme kostenlos. Ein Erlebnis für Konditionsstarke ist zum Beispiel die 3-Berge-Tour über den Loischkopf, den Niggenkopf und den Palüdberg.
    Geführte Touren in der Alpenregion Bludenz
  • Im Bregenzerwald bietet die Bikeschule Bregenzerwald jede Woche 12 verschiedene Tages- und Halbtagestouren, Fahrtechnikkurse, Bike-Camps, Rennradtouren, E-Bike-Ausfahrten und Radprogramme für Erwachsene und Kinder an. Einzelpersonen können ebenso teilnehmen wie Gruppen.
    Die Bikeschule
  • Im Montafon finden von Mitte Mai bis Ende Oktober täglich geführte Touren statt, bis zu 14 Ganztags-, Halbtags- oder Kurztouren sind es pro Woche. Auf dem Programm stehen Hüttentouren, Maisäß-Touren, die Silvretta-E-Bike-Safari und Panorama-Touren. Wöchentlich finden zwei Genusstouren für Familien sowie zwei Techniktouren (Kurztouren von 1 bis 3 Stunden) statt.
    Biketouren im Montafon

 

Mountainbike-Trails und -Parcs

Zum Üben und Perfektionieren bieten sich Mountainbikeparks an, zum Beispiel im Kleinwalsertal und in Au-Schoppernau im Bregenzerwald. Außerdem gibt es eine Reihe von speziellen Trails.

  • Im Bikepark Brandnertal in Bürserberg, dem größten in Vorarlberg, stehen 11,8 Kilometer lange Downhill- und Freeride-Strecken für Anfänger und Könner zur Wahl. Für Talfahrten mit Mountaincarts und Monsterrollern gibt es eine Funsportstrecke.
    Bikepark Brandnertal.
  • Der Burgwald Trail in Lech am Arlberg ist die erste offizielle Freeride- und Endurostrecke in Vorarlberg. Für sportliche Fahrer gibt es mittelschwere und schwere Teilstrecken, die von der leichteren Originallinie abweichen. Am Ende des Trails befindet sich eine Bike Waschanlage. Freeride- bzw. Endurobikes können in den Sportgeschäften „Sportalp“ und „Strolz’“ in Lech nach Voranmeldung ausgeliehen werden.
    Interaktive Tour – siehe unten
  • Der Single Trail am Muttersberg oberhalb der Alpenstadt Bludenz startet bei der Bergstation auf 1.401 Metern Höhe. Er wurde als Multi-Trail angelegt und ist von Anfang Mai bis Anfang November befahrbar. Einen Ausrüstungs- und Bikeverleih gibt es bei der Talstation der Muttersbergbahn. Dort kann man auch ein Guiding buchen.
    Singletrail Muttersberg

Ausgewählte Routen

    • Outdooractive

      Burgwald Trail

      Der Burgwald Trail in Lech am Arlberg ist die erste offizielle Freeride- und Endurostrecke…

      • 3,0 km

      • 00:22 h

      • mittel

      Burgwald Trail
      Burgwald Trail
      Burgwald Trail
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 3,0 km
      Abstieg: 488 m
      Dauer: 00:22 h
      Tiefster Punkt: 1440 m
      Höchster Punkt: 1925 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Burgwald Trail

      Der Burgwald Trail in Lech am Arlberg ist die erste offizielle Freeride- und Endurostrecke in…

      Start der Tour

      Bergstation Petersbodenbahn oder Bergstation Bergbahn Oberlech

      Ende der Tour

      Talstation Petersbodenbahn oder Talstation Bergbahn Oberlech

      Beschreibung

      Der Trail bei der Bergbahn Lech-Oberlech und der Petersbodenbahn wurde so konzipiert, dass sowohl Anfänger, aber auch ambitionierte Mountainbiker Spaß beim Freeriden haben.

       

      Die verschiedenen Schwierigkeitsstufen auf der Strecke sind für jedes fahrerische Niveau geeignet: Blau = Easy, Rot = Hard und Schwarz = Extreme. Biker mit wenig Trailerfahrung haben auf der durchgehenden Easy-Line ihren Spaß, während für die sportlich fortgeschrittenen Fahrer immer wieder Teilstrecken mit unterschiedlichsten Anforderungen und…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Mountainbike-Erlebnis Brandnertal

      Brandnertal-Rundtour | Brand-Bürserberg-Bürs

      Das Brandnertal bei einer aussichtsreichen MTB-Tour entdecken und erleben!

      • 31,1 km

      • 06:30 h

      • schwer

      Brandnertal-Rundtour | Brand-Bürserberg-Bürs
      Brandnertal-Rundtour | Brand-Bürserberg-Bürs
      Schwierigkeit: schwer
      Strecke: 31,1 km
      Aufstieg: 1367 m
      Abstieg: 1312 m
      Dauer: 06:30 h
      Tiefster Punkt: 564 m
      Höchster Punkt: 1673 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Brandnertal-Rundtour | Brand-Bürserberg-Bürs

      Das Brandnertal bei einer aussichtsreichen MTB-Tour entdecken und erleben!

      Start der Tour

      Bürs Ortsmitte

      Ende der Tour

      Bürs Ortsmitte

      Beschreibung

      Diese anspruchsvolle MTB-Tour startet in Bürs und führt auf der Landstraße Richtung Bürserberg/Brand. Beim Einmünden in die Hauptstraße überqueren Sie diese und fahren auf der alten Straße über den Ortsteil Außerberg Richtung Bürserberg. Am Außerberg angekommen folgen Sie der ausgeschilderten MTB-Route Richtung Hochplateau Tschengla. Sie passieren dabei den Ortsteil Monteschil. Am Hochplateau Tschengla fahren Sie an der Alpe Rona vorbei und und über den Burtschaweg an der Burtscha Alpe und…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Schnifnerberg - Hensler

      Henslertour

      Thüringen – Montiola Weiher – Schnifis – Bassig – Hensler – Futsch – Gartis…

      • 26,8 km

      • 06:42 h

      • leicht

      Henslertour
      Henslertour
      Henslertour
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 26,8 km
      Aufstieg: 1278 m
      Abstieg: 1278 m
      Dauer: 06:42 h
      Tiefster Punkt: 537 m
      Höchster Punkt: 1331 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Henslertour

      Start der Tour

      Gemeindeamt Thüringen

      Ende der Tour

      Gemeindeamt Thüringen

      Beschreibung

      Thüringen – Montiola Weiher – Schnifis – Bassig – Hensler – Futsch – Gartis – Düns – Bludesch – Thüringen

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Kristberg

      Kristberg – Sonnenkopf

      Dalaas - Kristbergsattel - Wasserstubental - Sonnenkopf - Dalaas

      • 30,1 km

      • 07:31 h

      • mittel

      Kristberg – Sonnenkopf
      Kristberg – Sonnenkopf
      Kristberg – Sonnenkopf
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 30,1 km
      Aufstieg: 1588 m
      Abstieg: 1245 m
      Dauer: 07:31 h
      Tiefster Punkt: 846 m
      Höchster Punkt: 1834 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Kristberg – Sonnenkopf

      Start der Tour

      Dalaas, Kristbergsaal

      Ende der Tour

      Dalaas, Kristbergsaal

      Beschreibung

      Dalaas – Kristbergsattel – Wasserstubental – Sonnenkopf – Dalaas

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Elsalpe

      Muttersberg – Elsalpe

      Muttersbergbahn - Laz - Muttersberg - Tiefenseesattel - Elsalpe

      • 27,2 km

      • 06:48 h

      • mittel

      Muttersberg – Elsalpe
      Muttersberg – Elsalpe
      Muttersberg – Elsalpe
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 27,2 km
      Aufstieg: 1575 m
      Abstieg: 1215 m
      Dauer: 06:48 h
      Tiefster Punkt: 562 m
      Höchster Punkt: 1605 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Muttersberg – Elsalpe

      Start der Tour

      Talstation Muttersbergbahn

      Ende der Tour

      Elsalpe

      Beschreibung

      Muttersbergbahn – Laz – Muttersberg – Tiefenseesattel – Elsalpe

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Nenzingerberg

      Nenzingerberg – Bürserberg

      Nenzing - Stelveder - Nenzingerberg - Klampera Sätteli - Parpfienz Sattel - Tschengla -…

      • 35,1 km

      • 07:00 h

      • mittel

      Nenzingerberg – Bürserberg
      Nenzingerberg – Bürserberg
      Nenzingerberg – Bürserberg
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 35,1 km
      Aufstieg: 1470 m
      Abstieg: 1470 m
      Dauer: 07:00 h
      Tiefster Punkt: 507 m
      Höchster Punkt: 1731 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nenzingerberg – Bürserberg

      Start der Tour

      Nenzing, Ortsmitte

      Ende der Tour

      Nenzing, Ortsmitte

      Beschreibung

      Nenzing – Stelveder – Nenzingerberg – Klampera Sätteli – Parpfienz Sattel – Tschengla – Nenzing

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Oberpartnomalpe

      Rund ums Breithorn

      Marul - Laguz - Partnom Alpen - Steris Alpe - Marul

      • 31,5 km

      • 08:42 h

      • mittel

      Rund ums Breithorn
      Rund ums Breithorn
      Rund ums Breithorn
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 31,5 km
      Aufstieg: 1918 m
      Abstieg: 1418 m
      Dauer: 08:42 h
      Tiefster Punkt: 985 m
      Höchster Punkt: 1845 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Rund ums Breithorn

      Start der Tour

      Marul, Ortseingang

      Ende der Tour

      Marul, Ortseingang

      Beschreibung

      Marul – Laguz – Partnom Alpen – Steris Alpe – Marul

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Blick in der Nähe von der Freiburger Hütte auf den Formarinsee

      Formarinsee / Freiburger Hütte

      Lech - Zug - Formarinsee - Freiburger Hütte

      • 30,7 km

      • 03:00 h

      • mittel

      Formarinsee / Freiburger Hütte
      Formarinsee / Freiburger Hütte
      Formarinsee / Freiburger Hütte
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 30,7 km
      Aufstieg: 851 m
      Abstieg: 712 m
      Dauer: 03:00 h
      Tiefster Punkt: 1441 m
      Höchster Punkt: 1920 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Formarinsee / Freiburger Hütte

      Lech - Zug - Formarinsee - Freiburger Hütte

      Start der Tour

      Lech, Schloßkopfbahn

      Ende der Tour

      Lech, Schloßkopfbahn

      Beschreibung

      Die Fahrt mit dem Bike durch diese Tallandschaft ist perfekt für Anfänger geeignet und verläuft größtenteils auf Asphalt. Bei der Freiburger Hütte kann man die gewaltige, 1,5 Kilometer lange Südwand der Roten Wand bewundern. Vor allem im Morgen- und Abendlicht leuchtet sie oft feuerrot und spiegelt sich dabei im For marinsee. Besonders bekannt ist der Blick auf die Roggal Nordkante, die zu einer der
      schönsten Genusskletterrouten der Alpen zählt.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Dünser Älpele

      Dünser Älpele

      Satteins - Übersaxen-Futsch - Älpele - Hensler - Schnifis - Schlins - Satteins

      • 27,4 km

      • 06:51 h

      • mittel

      Dünser Älpele
      Dünser Älpele
      Dünser Älpele
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 27,4 km
      Aufstieg: 1175 m
      Abstieg: 1175 m
      Dauer: 06:51 h
      Tiefster Punkt: 479 m
      Höchster Punkt: 1582 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Dünser Älpele

      Start der Tour

      Satteins, Kirche

      Ende der Tour

      Satteins, Kirche

      Beschreibung

      Satteins – Übersaxen-Futsch – Älpele – Hensler – Schnifis – Schlins – Satteins

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Outdooractive

      Gulmtour

      Rankweil – Valduna – Übersaxen – Gulmalpe – Dünser Älpele – Hensler – Übersaxen…

      • 36,0 km

      • 06:00 h

      • schwer

      Gulmtour
      Gulmtour
      Gulmtour
      Schwierigkeit: schwer
      Strecke: 36,0 km
      Aufstieg: 1360 m
      Abstieg: 1360 m
      Dauer: 06:00 h
      Tiefster Punkt: 463 m
      Höchster Punkt: 1582 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Gulmtour

      Start der Tour

      Rankweil Bahnhof

      Ende der Tour

      Rankweil Bahnhof

      Beschreibung

      Rankweil – Valduna – Übersaxen – Gulmalpe – Dünser Älpele – Hensler – Übersaxen – Valduna – Rankweil

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Weißenfluhalpe

      Weißenfluh Alpe

      Dornbirn - Kobeltal - Weißenfluh Alpe - Kehlegg - Dornbirn

      • 25,1 km

      • 10:44 h

      • mittel

      Weißenfluh Alpe
      Weißenfluh Alpe
      Weißenfluh Alpe
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 25,1 km
      Aufstieg: 1100 m
      Abstieg: 1100 m
      Dauer: 10:44 h
      Tiefster Punkt: 512 m
      Höchster Punkt: 1362 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Weißenfluh Alpe

      Start der Tour

      Dornbirn Gütle

      Ende der Tour

      Dornbirn Gütle

      Beschreibung

      Dornbirn – Kobeltal – Weißenfluh Alpe – Kehlegg – Dornbirn

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Damülser Mitttagsspitze

      Au – Damülser Rundtour

      Au – Argenvorsäß – Vordere Kriegbodenalpe – Bödmenalpe – Damüls – Uga Alpe –…

      • 32,6 km

      • 02:43 h

      • mittel

      Au – Damülser Rundtour
      Au – Damülser Rundtour
      Au – Damülser Rundtour
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 32,6 km
      Aufstieg: 1425 m
      Abstieg: 1680 m
      Dauer: 02:43 h
      Tiefster Punkt: 793 m
      Höchster Punkt: 1788 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Au – Damülser Rundtour

      Start der Tour

      Au, Gemeindeamt

      Ende der Tour

      Au, Gemeindeamt

      Beschreibung

      Au – Argenvorsäß – Vordere Kriegbodenalpe – Bödmenalpe – Damüls – Uga Alpe – Mittelargenalpe – Argenwald – Au

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Neuhornbachalpe

      Diedamskopf – Neuhornbach

      Schoppernau – Mittelstation (Mid station) – Bergstation (Mountain station) Diedamskopfbahn – Mitteldiedamsalpe – Breitenalpe…

      • 25,1 km

      • 02:05 h

      • mittel

      Diedamskopf – Neuhornbach
      Diedamskopf – Neuhornbach
      Diedamskopf – Neuhornbach
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 25,1 km
      Aufstieg: 1525 m
      Abstieg: 1416 m
      Dauer: 02:05 h
      Tiefster Punkt: 835 m
      Höchster Punkt: 2009 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Diedamskopf – Neuhornbach

      Start der Tour

      Schoppernau

      Ende der Tour

      Schoppernau

      Beschreibung

      Schoppernau – Mittelstation (Mid station) – Bergstation (Mountain station) Diedamskopfbahn – Mitteldiedamsalpe – Breitenalpe – Neuhornbach – Schoppernau

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Gemstelalpe

      Kleinwalsertaler Tälerrunde

      Hirschegg Walserhaus - Mittelberg - Baad - Gemsteltal - Wildental - Hirschegg

      • 24,8 km

      • 03:12 h

      • mittel

      Kleinwalsertaler Tälerrunde
      Kleinwalsertaler Tälerrunde
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 24,8 km
      Aufstieg: 663 m
      Abstieg: 778 m
      Dauer: 03:12 h
      Tiefster Punkt: 1054 m
      Höchster Punkt: 1328 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Kleinwalsertaler Tälerrunde

      Start der Tour

      Hirschegg, Walserhaus

      Ende der Tour

      Hirschegg, Walserhaus

      Beschreibung

      Hirschegg Walserhaus – Mittelberg – Baad – Gemsteltal – Wildental – Hirschegg

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos