Webcams Aktuelle Berichte
Mountainbike im Bregenzerwald (c) Stephan Schatz / Bike Schule Au-Schoppernau
Es geht bergauf

Mit dem Mountainbike in die Berge

Bewegungsfreiheit in den Bergen - Tritt für Tritt geht's hinauf

Mountainbiken: In ganz Vorarlberg stehen rund 1.500 Kilometer einheitlich beschilderte Mountainbikewege zur Wahl. Bei der Konzeption der Routen standen Sicherheit, Naturschutz und die Attraktivität im Vordergrund. Alle Wege laden dazu ein, ein besonderes Stück Natur, die Schönheiten der Bergnatur und Lebenskultur zu „er-fahren“.

Von den Städten und Dörfern führen die Mountainbike-Wege durch sanft gewellte Landschaften, zu Alpen und auf Gipfel. An allen Strecken gibt es Einkehrmöglichkeiten. Zur Wahl stehen Routen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Könner.

 

Geführte Touren

für Einsteiger und Könner – sowohl mit Mountainbikles als auch mit E-Bikes oder E-Mountainbikes – werden vielerorts angeboten oder lassen sich individuell organisieren.

  • Im Brandnertal, der Alpenstadt Bludenz und im Klostertal finden regelmäßig geführte Mountainbiketouren statt. Für Gäste mit Brandnertalcard ist die Teilnahme kostenlos. Ein Erlebnis für Konditionsstarke ist zum Beispiel die 3-Berge-Tour über den Loischkopf, den Niggenkopf und den Palüdberg.
    Geführte Touren in der Alpenregion Bludenz
  • Im Bregenzerwald bietet die Bikeschule Bregenzerwald jede Woche 12 verschiedene Tages- und Halbtagestouren, Fahrtechnikkurse, Bike-Camps, Rennradtouren, E-Bike-Ausfahrten und Radprogramme für Erwachsene und Kinder an. Einzelpersonen können ebenso teilnehmen wie Gruppen.
    Die Bikeschule
  • Im Montafon finden von Mitte Mai bis Ende Oktober täglich geführte Touren statt, bis zu 14 Ganztags-, Halbtags- oder Kurztouren sind es pro Woche. Auf dem Programm stehen Hüttentouren, Maisäß-Touren, die Silvretta-E-Bike-Safari und Panorama-Touren. Wöchentlich finden zwei Genusstouren für Familien sowie zwei Techniktouren (Kurztouren von 1 bis 3 Stunden) statt.
    Biketouren im Montafon

 

Mountainbike-Trails und -Parcs

Zum Üben und Perfektionieren bieten sich Mountainbikeparks an, zum Beispiel im Kleinwalsertal und in Au-Schoppernau im Bregenzerwald. Außerdem gibt es eine Reihe von speziellen Trails.

  • Im Bikepark Brandnertal in Bürserberg, dem größten in Vorarlberg, stehen 11,8 Kilometer lange Downhill- und Freeride-Strecken für Anfänger und Könner zur Wahl. Für Talfahrten mit Mountaincarts und Monsterrollern gibt es eine Funsportstrecke.
    Bikepark Brandnertal.
  • Der Burgwald Trail in Lech am Arlberg ist die erste offizielle Freeride- und Endurostrecke in Vorarlberg. Für sportliche Fahrer gibt es mittelschwere und schwere Teilstrecken, die von der leichteren Originallinie abweichen. Am Ende des Trails befindet sich eine Bike Waschanlage. Freeride- bzw. Endurobikes können in den Sportgeschäften „Sportalp“, „Strolz“ und “Interspot Arlberg” in Lech Zürs am Arlberg ausgeliehen werden.
    zur interaktiven Tour
  • Der Single Trail am Muttersberg oberhalb der Alpenstadt Bludenz startet bei der Bergstation auf 1.401 Metern Höhe. Er wurde als Multi-Trail angelegt und ist von Anfang Mai bis Anfang November befahrbar. Einen Ausrüstungs- und Bikeverleih gibt es bei der Talstation der Muttersbergbahn. Dort kann man auch ein Guiding buchen.
    Singletrail Muttersberg

online Karte

    • Outdooractive

      Burgwald Trail

      Der Burgwald Trail in Lech am Arlberg ist die erste offizielle Freeride- und Endurostrecke…

      • 3,0 km

      • 00:22 h

      • mittel

      Burgwald Trail
      Burgwald Trail
      Burgwald Trail
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:3,0 km
      Abstieg:488 m
      Dauer:00:22 h
      Tiefster Punkt:1440 m
      Höchster Punkt:1925 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Burgwald Trail

      Der Burgwald Trail in Lech am Arlberg ist die erste offizielle Freeride- und Endurostrecke in…

      Start der Tour

      Bergstation Petersbodenbahn oder Bergstation Bergbahn Oberlech

      Ende der Tour

      Talstation Petersbodenbahn oder Talstation Bergbahn Oberlech

      Beschreibung

      Der Trail bei der Bergbahn Lech-Oberlech und der Petersbodenbahn wurde so konzipiert, dass sowohl Anfänger, aber auch ambitionierte Mountainbiker Spaß beim Freeriden haben.

       

      Die verschiedenen Schwierigkeitsstufen auf der Strecke sind für jedes fahrerische Niveau geeignet: Blau = Easy, Rot = Hard und Schwarz = Extreme. Biker mit wenig Trailerfahrung haben auf der durchgehenden Easy-Line ihren Spaß, während für die sportlich fortgeschrittenen Fahrer immer wieder Teilstrecken mit unterschiedlichsten Anforderungen und…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Mountainbike-Erlebnis Brandnertal

      Brandnertal-Rundtour | Brand-Bürserberg-Bürs

      Das Brandnertal bei einer aussichtsreichen MTB-Tour entdecken und erleben!

      • 31,1 km

      • 06:30 h

      • schwer

      Brandnertal-Rundtour | Brand-Bürserberg-Bürs
      Brandnertal-Rundtour | Brand-Bürserberg-Bürs
      Schwierigkeit:schwer
      Strecke:31,1 km
      Aufstieg:1367 m
      Abstieg:1312 m
      Dauer:06:30 h
      Tiefster Punkt:564 m
      Höchster Punkt:1673 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Brandnertal-Rundtour | Brand-Bürserberg-Bürs

      Das Brandnertal bei einer aussichtsreichen MTB-Tour entdecken und erleben!

      Start der Tour

      Bürs Ortsmitte

      Ende der Tour

      Bürs Ortsmitte

      Beschreibung

      Diese anspruchsvolle MTB-Tour startet in Bürs und führt auf der Landstraße Richtung Bürserberg/Brand. Beim Einmünden in die Hauptstraße überqueren Sie diese und fahren auf der alten Straße über den Ortsteil Außerberg Richtung Bürserberg. Am Außerberg angekommen folgen Sie der ausgeschilderten MTB-Route Richtung Hochplateau Tschengla. Sie passieren dabei den Ortsteil Monteschil. Am Hochplateau Tschengla fahren Sie an der Alpe Rona vorbei und und über den Burtschaweg an der Burtscha Alpe und…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Unterwegs in der MTB-Region Brandnertal

      Kleine Brandnertal-Runde | Brand-Bürserberg

      Einfache MTB-Tour mit Start in Brand, welche auch sehr gut für Einsteiger geeignet ist.

      • 23,5 km

      • 03:30 h

      • leicht

      Kleine Brandnertal-Runde | Brand-Bürserberg
      Kleine Brandnertal-Runde | Brand-Bürserberg
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:23,5 km
      Aufstieg:942 m
      Abstieg:943 m
      Dauer:03:30 h
      Tiefster Punkt:835 m
      Höchster Punkt:1676 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Kleine Brandnertal-Runde | Brand-Bürserberg

      Einfache MTB-Tour mit Start in Brand, welche auch sehr gut für Einsteiger geeignet ist.

      Start der Tour

      Dorfbahn Talstation

      Ende der Tour

      Dorfbahn Talstation

      Beschreibung

      Diese einfache MTB-Tour startet bei der Dorfbahn Talstation und führt über den Eggaweg hinauf zur Bergstation der Dorfbahn. Dieser Streckenabschnitt kann alternativ auch mit der Dorfbahn überwunden werden. Ab der Dorfbahn Bergstation fahren Sie Richtung Parpfienzalpe und weiter über den Natursprünge-Weg zum Parpfienzsattel. Ab dem Parpfienzsattel weiter Richtung Burtschasattel radeln. Die Tour führt dann am Restaurant Frööd vorbei, ab hier abwärts über die Burtschastraße Richtung Alpe Rona. Von dort über…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Mountainbiken im Brandnertal

      Loischkopf-Tour | Brand-Bürserberg-Bürs

      Diese aussichtsreiche MTB-Tour bietet einen tollen Rundblick über den Walgau, die Alpenstadt Bludenz und…

      • 22,8 km

      • 05:30 h

      • mittel

      Loischkopf-Tour | Brand-Bürserberg-Bürs
      Loischkopf-Tour | Brand-Bürserberg-Bürs
      Loischkopf-Tour | Brand-Bürserberg-Bürs
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:22,8 km
      Aufstieg:1058 m
      Abstieg:1077 m
      Dauer:05:30 h
      Tiefster Punkt:836 m
      Höchster Punkt:1786 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Loischkopf-Tour | Brand-Bürserberg-Bürs

      Diese aussichtsreiche MTB-Tour bietet einen tollen Rundblick über den Walgau, die Alpenstadt Bludenz und weit…

      Start der Tour

      Kirche Bürserberg

      Ende der Tour

      Kirche Bürserberg

      Beschreibung

      Die Fahrt zum Loischkopf ist relativ einfach zu bewältigen und führt größtenteils auf Straßen- und Forststraßen durch das Brandnertal. Die MTB-Tour führt von der Kirche in Bürserberg taleinwärts Richtung Brandnertalstraße. Vor der Einmündung in die Brandnertalstraße halten Sie sich rechts und fahren auf einem schmalen Sträßchen bergauf Richtung Tschengla. Beim Parkplatz der Einhornbahn II, zweigen Sie links vor der Brücke zum Kohlgrubweg ab. Nach ca. 800m fahren Sie auf dem…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Elsalpe

      Muttersberg – Elsalpe

      Muttersbergbahn - Laz - Muttersberg - Tiefenseesattel - Elsalpe

      • 27,2 km

      • 06:48 h

      • mittel

      Muttersberg – Elsalpe
      Muttersberg – Elsalpe
      Muttersberg – Elsalpe
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:27,2 km
      Aufstieg:1575 m
      Abstieg:1215 m
      Dauer:06:48 h
      Tiefster Punkt:562 m
      Höchster Punkt:1605 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Muttersberg – Elsalpe

      Start der Tour

      Talstation Muttersbergbahn

      Ende der Tour

      Elsalpe

      Beschreibung

      Muttersbergbahn – Laz – Muttersberg – Tiefenseesattel – Elsalpe

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Nenzingerberg

      Nenzingerberg – Bürserberg

      Nenzing - Stelveder - Nenzingerberg - Klampera Sätteli - Parpfienz Sattel - Tschengla -…

      • 35,1 km

      • 07:00 h

      • mittel

      Nenzingerberg – Bürserberg
      Nenzingerberg – Bürserberg
      Nenzingerberg – Bürserberg
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:35,1 km
      Aufstieg:1470 m
      Abstieg:1470 m
      Dauer:07:00 h
      Tiefster Punkt:507 m
      Höchster Punkt:1731 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nenzingerberg – Bürserberg

      Start der Tour

      Nenzing, Ortsmitte

      Ende der Tour

      Nenzing, Ortsmitte

      Beschreibung

      Nenzing – Stelveder – Nenzingerberg – Klampera Sätteli – Parpfienz Sattel – Tschengla – Nenzing

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Blick in der Nähe von der Freiburger Hütte auf den Formarinsee

      Formarinsee / Freiburger Hütte

      Die Fahrt mit dem Bike durch diese Tallandschaft ist perfekt für Anfänger geeignet und…

      • 31,7 km

      • 03:00 h

      • mittel

      Formarinsee / Freiburger Hütte
      Formarinsee / Freiburger Hütte
      Formarinsee / Freiburger Hütte
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:31,7 km
      Aufstieg:580 m
      Abstieg:712 m
      Dauer:03:00 h
      Tiefster Punkt:1433 m
      Höchster Punkt:1918 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Formarinsee / Freiburger Hütte

      Die Fahrt mit dem Bike durch diese Tallandschaft ist perfekt für Anfänger geeignet und verläuft…

      Start der Tour

      Lech, Schloßkopfbahn

      Ende der Tour

      Lech, Schloßkopfbahn

      Beschreibung

      Bei der Freiburger Hütte kann man die gewaltige, 1,5 Kilometer lange Südwand der Roten Wand bewundern. Vor allem im Morgen- und Abendlicht leuchtet sie oft feuerrot und spiegelt sich dabei im For marinsee. Besonders bekannt ist der Blick auf die Roggal Nordkante, die zu einer der schönsten Genusskletterrouten der Alpen zählt.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Outdooractive

      Gulmtour

      Rankweil – Valduna – Übersaxen – Gulmalpe – Dünser Älpele – Hensler – Übersaxen…

      • 36,0 km

      • 06:00 h

      • schwer

      Gulmtour
      Gulmtour
      Gulmtour
      Schwierigkeit:schwer
      Strecke:36,0 km
      Aufstieg:1360 m
      Abstieg:1360 m
      Dauer:06:00 h
      Tiefster Punkt:463 m
      Höchster Punkt:1582 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Gulmtour

      Start der Tour

      Rankweil Bahnhof

      Ende der Tour

      Rankweil Bahnhof

      Beschreibung

      Rankweil – Valduna – Übersaxen – Gulmalpe – Dünser Älpele – Hensler – Übersaxen – Valduna – Rankweil

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Weißenfluhalpe

      Weißenfluh Alpe

      Dornbirn - Kobeltal - Weißenfluh Alpe - Kehlegg - Dornbirn

      • 25,1 km

      • 10:44 h

      • mittel

      Weißenfluh Alpe
      Weißenfluh Alpe
      Weißenfluh Alpe
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:25,1 km
      Aufstieg:1100 m
      Abstieg:1100 m
      Dauer:10:44 h
      Tiefster Punkt:512 m
      Höchster Punkt:1362 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Weißenfluh Alpe

      Start der Tour

      Dornbirn Gütle

      Ende der Tour

      Dornbirn Gütle

      Beschreibung

      Dornbirn – Kobeltal – Weißenfluh Alpe – Kehlegg – Dornbirn

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Mountainbiker in den Bergen

      Schoppernau | Diedamskopf – Neuhornbachhaus

      Die Mountainbike-Tour für Profis beginnt gleich in Schoppernau mit einem langen und zum Teil…

      • 25,0 km

      • 05:00 h

      • schwer

      Schoppernau | Diedamskopf – Neuhornbachhaus
      Schoppernau | Diedamskopf – Neuhornbachhaus
      Schoppernau | Diedamskopf – Neuhornbachhaus
      Schwierigkeit:schwer
      Strecke:25,0 km
      Aufstieg:1433 m
      Abstieg:1433 m
      Dauer:05:00 h
      Tiefster Punkt:837 m
      Höchster Punkt:2012 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Schoppernau | Diedamskopf – Neuhornbachhaus

      Die Mountainbike-Tour für Profis beginnt gleich in Schoppernau mit einem langen und zum Teil steilen…

      Start der Tour

      Schoppernau Gemeindehaus

      Ende der Tour

      Schoppernau Gemeindehaus

      Beschreibung

      Die Tour beginnt in Schoppernau mit einem langen, steilen Anstieg (1.180 Höhenmeter) bis zur Bergstation der Diedamskopfbahn. Wer möchte, kann einen Abstecher auf den Gipfel machen und Rundblick in die Bergwelt genießen.
      Nun geht es auf demselben Weg zurück bis zur Mitteldiedamalpe und dann über die Breitenalpe und die Falzalpe zum Neuhornbachhaus. Danach schlängelt sich der Weg wieder talwärts nach Schoppernau.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Mountainbiker in Damüls

      Au-Schoppernau | Damülser-Runde

      Diese Tour für Profis beginnt mit einem steilen Anstieg oberhalb der Argenschlucht bis zum…

      • 32,4 km

      • 05:30 h

      • schwer

      Au-Schoppernau | Damülser-Runde
      Au-Schoppernau | Damülser-Runde
      Au-Schoppernau | Damülser-Runde
      Schwierigkeit:schwer
      Strecke:32,4 km
      Aufstieg:1283 m
      Abstieg:1491 m
      Dauer:05:30 h
      Tiefster Punkt:790 m
      Höchster Punkt:1788 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Au-Schoppernau | Damülser-Runde

      Diese Tour für Profis beginnt mit einem steilen Anstieg oberhalb der Argenschlucht bis zum Argenvorsäß.…

      Start der Tour

      Au, Kirchplatz

      Ende der Tour

      Au, Kirchplatz

      Beschreibung

      Diese Tour beginnt mit einem steilen Anstieg oberhalb derArgenschlucht. Die Argenschlucht ist eine der schönsten Schluchen Vorarlbergs mit interessanten Felsformationen und imposanten, 80 bis 100 m hohen Schluchwänden. Gegenüber sieht man in das Auer Ried, ein Naturschutzgebiet und Lebensraum für über 50 gefährdeten Pflanzenarten. Der Weg führt auf schönen Alpwgen bergauf bis zur Vorderkriegbödenalpe und weiter nach Damüls. Über eine Bergstraße und später auf einem Alpweg gelangt man hinauf zur…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Mountainbiker im Gebirge

      Schröcken | Tannberg – Runde

      Diese hochalpine Tour für Fortgeschrittene führt zuerst hinauf zur Batzenalpe und dann in das…

      • 15,0 km

      • 02:30 h

      • mittel

      Schröcken | Tannberg – Runde
      Schröcken | Tannberg – Runde
      Schröcken | Tannberg – Runde
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:15,0 km
      Aufstieg:683 m
      Abstieg:729 m
      Dauer:02:30 h
      Tiefster Punkt:1261 m
      Höchster Punkt:1795 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Schröcken | Tannberg – Runde

      Diese hochalpine Tour für Fortgeschrittene führt zuerst hinauf zur Batzenalpe und dann in das romantische…

      Start der Tour

      Schröcken, Gemeindehaus

      Ende der Tour

      Schröcken, Gemeindehaus

      Beschreibung

      Zuerst geht es über einen Forstweg hinauf zur Batzenalpe und vorbei am Alpmuseum „uf m Tannberg“. Nun führt der Weg durch das romantische Auenfeld, wo auch die Bregenzerache entspringt. Etwas anspruchsvoller ist der Abschnitt über den Salobersattel zum Hochtannbergpass. Am malerischen Kalbelesee vorbei radelt man auf der Landesstraße bis zum Ortsteil Nesslegg, wo man nach einem Anstieg zum Weiler „Schlössle“ kommt. Von hier geht es abwärts zur Parzelle Schmitte und…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Kanisalpe Mellau

      Mellau | Kanisfluh “Klassiker”

      Die Tour für Fortgeschrittene rund um die Kanisfluh ist ein Klassiker im Bregenzerwald.

      • 33,1 km

      • 05:00 h

      • mittel

      Mellau | Kanisfluh “Klassiker”
      Mellau | Kanisfluh “Klassiker”
      Mellau | Kanisfluh “Klassiker”
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:33,1 km
      Aufstieg:1178 m
      Abstieg:1174 m
      Dauer:05:00 h
      Tiefster Punkt:687 m
      Höchster Punkt:1639 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Mellau | Kanisfluh “Klassiker”

      Die Tour für Fortgeschrittene rund um die Kanisfluh ist ein Klassiker im Bregenzerwald.

      Start der Tour

      Mellau, Talstation Mellaubahn

      Ende der Tour

      Mellau, Talstation Mellaubahn

      Beschreibung

      In Mellau beginnt die Tour auf dem Radweg bis nach Au. Dort beginnt dann der Anstieg Richtung Damüls und dann zum Berggasthaus Edelweiss am Fuße der Kanisfluh. Weiter dann über die Wurzachalpe und die Kanisalpe zur Rossstelle, wo sich die Bergstation der Mellaubahn befindet. Von dort führt ein Alpweg hinauf zur Wildguntenalpe und auf einem Güterweg durchs Mellental radelt man danach hinunter nach Mellau.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Blick auf die Winterstaude

      Sibratsgfäll | Vorderwald-Runde

      Schöne, grenzüberschreitende Rundtour im Alpgebiet von Sibratsgfäll.

      • 24,4 km

      • 04:00 h

      • mittel

      Sibratsgfäll | Vorderwald-Runde
      Sibratsgfäll | Vorderwald-Runde
      Sibratsgfäll | Vorderwald-Runde
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:24,4 km
      Aufstieg:690 m
      Abstieg:803 m
      Dauer:04:00 h
      Tiefster Punkt:876 m
      Höchster Punkt:1432 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Sibratsgfäll | Vorderwald-Runde

      Schöne, grenzüberschreitende Rundtour im Alpgebiet von Sibratsgfäll.

      Start der Tour

      Sibratsgfäll Ortsmitte

      Ende der Tour

      Sibratsgfäll Ortsmitte

      Beschreibung

      Der erste Abschnitt führt durch das Alpgebiet Rindberg. Dann geht es stetig aufwärts zum Sättele, wo sich ein schöner Blick auf die mächtigen Gottesackerwände öffnet. Auf einem Güterweg geht es leicht bergab zur Bodensee Hütte. Von dort führt der Weg durch Alpgebiet und Wiesen nach Gerisgschwend. Dann folgt man der Haupstraße und zweigt nach Sibratsgfäll ab. Nach einem Anstieg folgt zur Belohnung die Schlussabfahrt ins Dorfzentrum.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Berggasthaus Hochhäderich

      Hittisau | Hochhäderich-Runde

      Schöne und aussichtsreiche Mountainbike-Tour für Fortgeschrittene von Hittisau auf den Hochhäderich und wieder zurück.

      • 21,2 km

      • 04:15 h

      • mittel

      Hittisau | Hochhäderich-Runde
      Hittisau | Hochhäderich-Runde
      Hittisau | Hochhäderich-Runde
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:21,2 km
      Aufstieg:844 m
      Abstieg:844 m
      Dauer:04:15 h
      Tiefster Punkt:745 m
      Höchster Punkt:1522 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Hittisau | Hochhäderich-Runde

      Schöne und aussichtsreiche Mountainbike-Tour für Fortgeschrittene von Hittisau auf den Hochhäderich und wieder zurück.

      Start der Tour

      Hittisau

      Ende der Tour

      Hittisau

      Beschreibung

      Die Tour eignet sich bestens für Einsteiger, die zum ersten Mal auf einen Berg hinauffahren wollen. Ziel ist der Hochhäderich (1.566 m), der westlichste Berg der Nagelfluhkette mit wunderschönem Ausblick bis zum Bodensee.

      Der erste Teil der Tour verläuft auf der asphaltierten Straße bis in den Ortsteil Au. Von dort radelt man auf einer schmalen Bergstraße vorbei an Wiesen, später durch den Wald zur Hennenmoosalpe und hinauf zum Berggasthof Hochhäderich.…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Blick auf Andelsbuch

      Andelsbuch | Mittelwald-Runde

      Eine schöne Einsteigertour von Andelsbuch hinauf nach Schwarzenberg bis zum Brüggelekopf. Zurück geht es…

      • 21,8 km

      • 03:30 h

      • leicht

      Andelsbuch | Mittelwald-Runde
      Andelsbuch | Mittelwald-Runde
      Andelsbuch | Mittelwald-Runde
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:21,8 km
      Aufstieg:750 m
      Abstieg:742 m
      Dauer:03:30 h
      Tiefster Punkt:523 m
      Höchster Punkt:1140 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Andelsbuch | Mittelwald-Runde

      Eine schöne Einsteigertour von Andelsbuch hinauf nach Schwarzenberg bis zum Brüggelekopf. Zurück geht es über…

      Start der Tour

      Andelsbuch, Ortsmitte

      Ende der Tour

      Andelsbuch, Ortsmitte

      Beschreibung

      Diese Tour verläuft fast ausschließlich auf asphaltierten Straßen und ist auch für Einsteiger bestens geeignet. Vom Dorfzentrum Andelsbuch aus fährt man auf schmalen Straßen hinunter zur Bregenzerache. Von hier aus sieht man das Kraftwerk Andelsbuch. Der Jugendstilbau aus dem Jahr 1908 zählte damals zu den größten Wasserkraftwerken der österreichisch-ungarischen Monarchie. Dann geht es durch ruhig gelegene Siedlungen hinauf nach Schwarzenberg, eines der schönsten Dörfer im Bregenzerwald. Nach einem kurzen Stück…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Kristberg

      Sonnenbalkon Tour Bartholomäberg – Silbertal

      Aktivpark Montafon – Illweg – Vandans – St. Anton im Montafon – Jetzmunt –…

      • 43,3 km

      • 04:00 h

      • mittel

      Sonnenbalkon Tour Bartholomäberg – Silbertal
      Sonnenbalkon Tour Bartholomäberg – Silbertal
      Sonnenbalkon Tour Bartholomäberg – Silbertal
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:43,3 km
      Aufstieg:1200 m
      Abstieg:1200 m
      Dauer:04:00 h
      Tiefster Punkt:618 m
      Höchster Punkt:1578 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Sonnenbalkon Tour Bartholomäberg – Silbertal

      Aktivpark Montafon – Illweg – Vandans – St. Anton im Montafon – Jetzmunt – Bartholomäberg…

      Start der Tour

      Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns

      Ende der Tour

      Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns

      Beschreibung

      Atme tief durch und genieße den imposanten Blick auf die Gipfel des Rätikons: Mit den meisten Sonnenstunden im Montafon ist Bartholomäberg auf 1.100 Meter Seehöhe ein Paradies für Sonnenhungrige.  Als „Wiege des Montafons“ beeindruckt der Ort mit einer jahrtausendalten Kultur und einer faszinierenden Bergbaugeschichte – hautnah erlebbar im Historischen Bergwerk und bei archäologischen Ausgrabungen. Vom Ausgangspunkt im Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns führt die Route auf dem Illweg bis nach Vandans.…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Itonskopf

      Rund um den Itonskopf Tour

      Bartholomäberg – Linda – Goritschang – Rellseck – Alpe Latons – Singletrail – (Falla…

      • 20,3 km

      • 03:30 h

      • mittel

      Rund um den Itonskopf Tour
      Rund um den Itonskopf Tour
      Rund um den Itonskopf Tour
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:20,3 km
      Aufstieg:900 m
      Abstieg:900 m
      Dauer:03:30 h
      Tiefster Punkt:1082 m
      Höchster Punkt:1803 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Rund um den Itonskopf Tour

      Bartholomäberg – Linda – Goritschang – Rellseck – Alpe Latons – Singletrail – (Falla –…

      Start der Tour

      Bartholomäberg Sportplatz

      Ende der Tour

      Bartholomäberg Sportplatz

      Beschreibung

      Auf der Tour rund um den Itonskopf kannst Du das Bergpanorama bereits beim Ausgangspunkt in Bartholomäberg fernab von den Bergbahnen in aller Ruhe genießen. Nach einer kurzen Stärkung im Alpengasthaus Rellseck kommen noch einige anspruchsvolle Höhenmeter bis zum höchsten Punkt der Tour: Alplegi auf 1.800 m, dem Übergang vom Montafon ins Klostertal. Nach einer kurzen Abfahrt kannst Du in den Sommermonaten bei der Alpe Latons einkehren und traditionell hergestellten “Sura…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Mountainbiken in der Silvretta

      Silvretta 3-Seen Tour

      Talstation Versettla Bahn Gaschurn - Rifabecken - Partenen - Ganifer - Kopssee - Wirl/Galtür…

      • 45,4 km

      • 04:30 h

      • schwer

      Silvretta 3-Seen Tour
      Silvretta 3-Seen Tour
      Silvretta 3-Seen Tour
      Schwierigkeit:schwer
      Strecke:45,4 km
      Aufstieg:1150 m
      Abstieg:1150 m
      Dauer:04:30 h
      Tiefster Punkt:964 m
      Höchster Punkt:2037 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Silvretta 3-Seen Tour

      Talstation Versettla Bahn Gaschurn - Rifabecken - Partenen - Ganifer - Kopssee - Wirl/Galtür -…

      Start der Tour

      Talstation Versettla Bahn, Gaschurn

      Ende der Tour

      Talstation Versettla Bahn, Gaschurn

      Beschreibung

      Vom Standpunkt Gaschurn Führt die strecke leicht aufwärts nach Partenen. Nach der Mautstelle fährst Du auf asphaltierter Straße durch das wildromantische Ganifertal (Autofahrverbot) zum Kopssee. Bei diesem Teilstück sind auch steile Passagen dabei. Am Kopssee angelangt, demonstriert der Speicher mit seiner geschwungenen Staumauer eine eindrucksvolle Verbindung zwischen Natur und Technik. Höhe Zeinisjoch überquerst Du die Landesgrenze und eine rasante Abfahrt auf der linken Seite des Zeinisbaches ins Paznauntal im benachbarten…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Mountainbiken in der Silvretta

      Neue Heilbronner Hütte Tour

      Talstation Versettla Bahn Gaschurn – Partenen – Mautstelle - Ganifer – Verbellaalpe – Neue…

      • 36,5 km

      • 04:30 h

      • schwer

      Neue Heilbronner Hütte Tour
      Neue Heilbronner Hütte Tour
      Schwierigkeit:schwer
      Strecke:36,5 km
      Aufstieg:1344 m
      Abstieg:1344 m
      Dauer:04:30 h
      Tiefster Punkt:964 m
      Höchster Punkt:2308 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Neue Heilbronner Hütte Tour

      Talstation Versettla Bahn Gaschurn – Partenen – Mautstelle - Ganifer – Verbellaalpe – Neue Heilbronner…

      Start der Tour

      Talstation Versettla Bahn Gaschurn

      Ende der Tour

      Talstation Versettla Bahn Gaschurn

      Beschreibung

      Bei dieser Mountainbike Tour darfst Du Dich auf ein einzigartiges Panorama freuen. Vom Startpunkt Gaschurn führt die Strecke leicht aufwärts nach Partenen. Nach der Mautstelle fährst Du auf asphaltierter Straße über Ganifer (Autofahrverbot) in Richtung Verbellaalpe. Bei diesem Teilstück sind auch steile Passagen dabei. Nach einer kleinen Pause bei der Verbellaalpe bewältigst Du die letzte Höhenmeter bis zur Neuen Heilbronner Hütte. Die Belohnung für die Mühen ist ein herrlicher Ausblick.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Vergaldaalpe

      Vergaldaalpe Tour

      Allwetterbad Aquarena St. Gallenkirch - Gargellen - Vergaldatal - Vergaldaalpe - auf gleichem Weg…

      • 26,2 km

      • 03:30 h

      • mittel

      Vergaldaalpe Tour
      Vergaldaalpe Tour
      Vergaldaalpe Tour
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:26,2 km
      Aufstieg:1002 m
      Abstieg:1002 m
      Dauer:03:30 h
      Tiefster Punkt:817 m
      Höchster Punkt:1816 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Vergaldaalpe Tour

      Allwetterbad Aquarena St. Gallenkirch - Gargellen - Vergaldatal - Vergaldaalpe - auf gleichem Weg retour

      Start der Tour

      Allwetterbad Aquarena St. Gallenkirch

      Ende der Tour

      Allwetterbad Aquarena St. Gallenkirch

      Beschreibung

      Von St. Gallenkirch geht es hinauf ins “Schmugglerdorf” Gargellen. Ursprünglich und naturnah präsentiert sich das höchstgelegene Bergdorf des Montafon auf 1.423 Metern Seehöhe. Hier kannst Du Die einzigartige Montafoner Bergwelt in erholsamer Ruhe genießen. Nahe der Schweizer Grenze dominiert die imposante Madrisa den alpinen Talabschluss. Bis nach Gargellen führt die Tour über Asphalt und ist daher auch bei Rennradfahrern sehr beliebt. Aufgrund einer stetigen Steigung von ca. 10 % –…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Garfrescha am frühen Morgen

      Alp Nova Tour

      Allwetterbad Aquarena St. Gallenkirch – Talstation Garfrescha Bahn – Grandau – Garfrescha – Novatal…

      • 19,7 km

      • 03:00 h

      • mittel

      Alp Nova Tour
      Alp Nova Tour
      Alp Nova Tour
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:19,7 km
      Aufstieg:922 m
      Abstieg:922 m
      Dauer:03:00 h
      Tiefster Punkt:816 m
      Höchster Punkt:1737 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Alp Nova Tour

      Allwetterbad Aquarena St. Gallenkirch – Talstation Garfrescha Bahn – Grandau – Garfrescha – Novatal –…

      Start der Tour

      Allwetterbad Aquarena St. Gallenkirch

      Ende der Tour

      Allwetterbad Aquarena St. Gallenkirch

      Beschreibung

      Von St. Gallenkirch führt die Tour auf moderaten Anstiegen zur Garfrescha, einer beliebten Maisäßsiedlung. Neben sehenswerten traditionellen Maisäßhäusern gibt sich hier bereits die erste Einkehrmöglichkeit, z.B. beim Restaurant Brunellawirt oder dem Alpenhotel Garfrescha. Danach geht es weiter ins idyllisch gelegene Novatal mit saftigen Bergwiesen. Auf herrlich kupiertem Gelände führt die Strecke zur Alp Nova auf 1.730 Metern Seehöhe. Bekannt ist die Alpe für ihre köstlichen Milchprodukte. Der Montafoner Sura Kees…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Silvretta-Hochalpenstraße

      3-Seen Tour Silvretta (Silvretta-Bielerhöhe)

      Aktivpark Montafon - Schwimmbadstraße - Zelfenstraße - Bödmenstein - Mauren - Badmunt - St.…

      • 72,7 km

      • 05:00 h

      • schwer

      3-Seen Tour Silvretta (Silvretta-Bielerhöhe)
      3-Seen Tour Silvretta (Silvretta-Bielerhöhe)
      3-Seen Tour Silvretta (Silvretta-Bielerhöhe)
      Schwierigkeit:schwer
      Strecke:72,7 km
      Aufstieg:1350 m
      Abstieg:1350 m
      Dauer:05:00 h
      Tiefster Punkt:674 m
      Höchster Punkt:2038 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      3-Seen Tour Silvretta (Silvretta-Bielerhöhe)

      Aktivpark Montafon - Schwimmbadstraße - Zelfenstraße - Bödmenstein - Mauren - Badmunt - St. Gallenkirch…

      Start der Tour

      Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns

      Ende der Tour

      Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns

      Beschreibung

      Anspruchsvolle Rundtour. Beeindruckendes Bergpanorama, 3 Seen der Illwerke vkw

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Über die Bitschweilstraße nach Tschagguns

      Stausee Tour Latschau – Bitschweil

      Aktivpark Montafon – Illweg – Tschagguns – Nira – Rodund/Kaltenbrunnen – Illweg – Rodelbahn…

      • 19,7 km

      • 02:30 h

      • mittel

      Stausee Tour Latschau – Bitschweil
      Stausee Tour Latschau – Bitschweil
      Stausee Tour Latschau – Bitschweil
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:19,7 km
      Aufstieg:600 m
      Abstieg:600 m
      Dauer:02:30 h
      Tiefster Punkt:636 m
      Höchster Punkt:1122 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Stausee Tour Latschau – Bitschweil

      Aktivpark Montafon – Illweg – Tschagguns – Nira – Rodund/Kaltenbrunnen – Illweg – Rodelbahn nach…

      Start der Tour

      Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns

      Ende der Tour

      Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns

      Beschreibung

      Als sportlicher Biker bist Du hier genau richtig! Vom Startpunkt Aktivpark-Montafon in Schruns-Tschagguns führt die Tour bis zum Hosensee. Danach ist beim steilen Anstieg über die Rodelbahn nach Latschau Kraft und Technik gefragt. Eine gemütlichere Variante bietet die Golmerbahn Sektion I inklusive Radtransport. Im kupierten Gelände führt die Tour auf dem Gafazutweg (Aquaweg) weiter bis nach Bitschweil, wo es eine Einkehrmöglichkeit gibt. Ein wunderschönes Panorama belohnt Dich für Deine bisherigen…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Kriegerhornrunde

      Kriegerhorn-Runde

      Eine knackige Tour, die Konditionsstarke Biker sogar bis zum Gipfel des Kriegerhorn bringt.

      • 16,4 km

      • 03:15 h

      • schwer

      Kriegerhorn-Runde
      Kriegerhorn-Runde
      Kriegerhorn-Runde
      Schwierigkeit:schwer
      Strecke:16,4 km
      Aufstieg:834 m
      Abstieg:834 m
      Dauer:03:15 h
      Tiefster Punkt:1434 m
      Höchster Punkt:2149 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Kriegerhorn-Runde

      Eine knackige Tour, die Konditionsstarke Biker sogar bis zum Gipfel des Kriegerhorn bringt.

      Start der Tour

      Wanderstartplatz Postamt

      Ende der Tour

      Wanderstartplatz Postamt

      Beschreibung

      Eine anspruchsvollere Mountainbiketour die Sie von Oberlech über den Aussichtspunkt “Tannegg” bergan bis zur Grubenalpe führt. Stetig bergauf erreichen Sie die Kriegeralpe. Nun können Sie sich kulinarisch stärken bis es weiter zum Speichersee und der Staumauer geht. Konditionsstarke nehmen links den Güterweg bergan, bis Sie die Bergstation Kriegerhornbahn und das Gipfelkreuz des Kriegerhorns erreichen.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Mountainbike Karhorn

      Rund um das Karhorn – MTB

      Hochtannbergpass - Salobersattel - Auenfelderhütte - Auenfeldsattel - Oberlech - Bodenalpe - Bürstegg - Wannenkopf…

      • 24,5 km

      • 03:00 h

      • schwer

      Rund um das Karhorn – MTB
      Rund um das Karhorn – MTB
      Rund um das Karhorn – MTB
      Schwierigkeit:schwer
      Strecke:24,5 km
      Aufstieg:1116 m
      Abstieg:1116 m
      Dauer:03:00 h
      Tiefster Punkt:1432 m
      Höchster Punkt:2043 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Rund um das Karhorn – MTB

      Hochtannbergpass - Salobersattel - Auenfelderhütte - Auenfeldsattel - Oberlech - Bodenalpe - Bürstegg - Wannenkopf -…

      Start der Tour

      Hochtannbergpass

      Ende der Tour

      Jägeralpe Talstation

      Beschreibung

      Sie starten am Hochtannbergpass und folgen dem Güterweg Richtung Salobersattel.
      Dort zweigen Sie rechts ab Richtung Auenfelder Hütte (bewirtschaftet). Nun geht es einen schmalen Weg abwärts bis zur Auenfelder Hütte. Durch das malerische Auenfeld erreichen Sie über einen Güterweg den Auenfeldsattel. Links haltend geht es nun knackig hinauf über einen schmalen Steig zur unteren Gaisbühelalpe. Hier haben Sie den ersten anspruchsvollen Teil gemeistert und können bereits einen wunderbaren Blick auf…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos