Webcams
Sonnenaufgangswanderung aufs Walmendingerhorn im Kleinwalsertal © Oliver Farys / Kleinwalsertal Tourismus

Wandern in Vorarlberg

Berge spüren. Wander-Momente, die in Erinnerung bleiben

Sommer 2017
in Vorarlberg

Wandertipps

Erlebnisse in der Natur

Unterwegs in den Vorarlberger Bergen. Wer einmal oben ist, will eigentlich gar nicht mehr runter. Es ist nicht nur die Weite, die dir zuflüstert: Bleib noch ein bisschen! Es ist das Glück des Gehens, das plötzlich in großen Gefühlen explodiert.

Wanderwege gibt es in Vorarlberg in reicher Zahl, ganz gemütliche und auch herausfordernde. Viele Wege öffnen Einblicke in die Lebenskultur und in Naturbesonderheiten. Wissenswertes über Land und Leute, Flora und Fauna erfährt man außerdem bei geführten Wanderungen. Wer den Zauber der Natur auf sich wirken lassen will, macht sich am besten zu Fuß auf den Weg.

Naturvielfalt Vorarlberg
Auf kleinem Raum weist Vorarlberg eine erstaunlich große Landschaftsvielfalt auf – von Mooren über Uferlandschaften bis hin zum Hochgebirge. Um allen, die gerne in der Natur unterwegs sind, diesen Genuss auch in ferner Zukunft zu ermöglichen, hat das Land Vorarlberg die Initiative „Naturvielfalt Vorarlberg“ ins Leben gerufen. Sie versteht sich als breit angelegte Wertegemeinschaft für integrativen Naturschutz. Im Fokus stehen die 40 Natura-2000-Schutzgebiete.

Interaktiv wandern
Für die Vorbereitung von Wanderungen und zur Orientierung vor Ort gibt es praktische Helferlein. Interaktive Landkarten beschreiben zahlreiche Wege im Detail. Zu allen erfassten Routen lassen sich die Informationen ausdrucken und herunterladen. Zusätzlich kann man über Layer Informationen einspielen, von Sehenswertem bis zu Einkehrmöglichkeiten, von Fotos bis zur Bushaltestelle. Diese Informationen und einige weitere vereint außerdem die kostenlose Vorarlberg-App „Urlaub und Freizeit“.

Unterwegs in den Vorarlberger Bergen.

Wandertipps in Vorarlberg

Wanderrouten interaktiv

    • Gipfelkreuz Kuhgehrenspitze

      Von der Kanzelwand ins Kleinwalsertal

      Gemütliche Tour über den Gipfel der Kuhgehrenspitze mit sonniger Einkehrmöglichkeit

      • 9,2 km

      • 03:30 h

      • mittel

      Von der Kanzelwand ins Kleinwalsertal
      Von der Kanzelwand ins Kleinwalsertal
      Von der Kanzelwand ins Kleinwalsertal
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 9,2 km
      Aufstieg: 138 m
      Abstieg: 1003 m
      Dauer: 03:30 h
      Tiefster Punkt: 1063 m
      Höchster Punkt: 1910 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Von der Kanzelwand ins Kleinwalsertal

      Gemütliche Tour über den Gipfel der Kuhgehrenspitze mit sonniger Einkehrmöglichkeit

      Start der Tour

      Riezlern

      Ende der Tour

      Riezlern

      Beschreibung

      Dank Aufstiegshilfe mit der Kanzelwandbahn muss man auf dieser Wanderung nur wenige Aufwärts-Höhenmeter bewältigen. Von der Kuhgehrenspitze erwarten einen Aussichten ins gesamte Kleinwalsertal und ins benachbarte Allgäu. Anschließend lädt die Kuhgehrenalpe zur gemütlichen Einkehr auf die Sonnenterrasse ein. Besonders im Herbst eine farbenfrohe Wanderung auf der Sonnenseite des Kleinwalsertals.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Zwerwald

      Zwerwald – Letze – Riezlern

      Angenehmer, meist ebener und zum Teil schattiger Rundweg zwischen Riezlern und Hirschegg

      • 4,1 km

      • 01:30 h

      • leicht

      Zwerwald – Letze – Riezlern
      Zwerwald – Letze – Riezlern
      Zwerwald – Letze – Riezlern
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 4,1 km
      Aufstieg: 71 m
      Abstieg: 71 m
      Dauer: 01:30 h
      Tiefster Punkt: 1031 m
      Höchster Punkt: 1085 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Zwerwald – Letze – Riezlern

      Angenehmer, meist ebener und zum Teil schattiger Rundweg zwischen Riezlern und Hirschegg

      Start der Tour

      Riezlern

      Ende der Tour

      Riezlern

      Beschreibung

      Die Spazierweg verläuft erst an der Breitach entlang, wo der Burmiweg die Attraktion für Kinder ist.  Zurück geht es auf der Aphaltstraße abseits der Hauptstraße durch den ruhigen Ortsteil Letze.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Mittelalp3

      Alpwanderung vom Söllereck nach Riezlern

      Söllereckbahn – Alpe Schrattenwang – Mittelalp – Bergstüble – Westeggtobel – Riezlern.

      • 5,4 km

      • 02:25 h

      • leicht

      Alpwanderung vom Söllereck nach Riezlern
      Alpwanderung vom Söllereck nach Riezlern
      Alpwanderung vom Söllereck nach Riezlern
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 5,4 km
      Aufstieg: 95 m
      Abstieg: 381 m
      Dauer: 02:25 h
      Tiefster Punkt: 1090 m
      Höchster Punkt: 1404 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Alpwanderung vom Söllereck nach Riezlern

      Söllereckbahn – Alpe Schrattenwang – Mittelalp – Bergstüble – Westeggtobel – Riezlern.

      Start der Tour

      Söllereck

      Ende der Tour

      Riezlern

      Beschreibung

      Nach Auffahrt mit der Söllereckbahn beginnt der wunderbar angelegte Aussichtsweg nach Riezlern.Nach wenigen Gehminuten erreichen Sie bei der Schrattenwangalpe den höchsten Punkt und überschreitenkurz danach die Staatsgrenze. Auf dem Weg haben Sie durchwegs einen wunderbaren Blick auf den imposanten Gipfel des Hohen Ifen (2.230 m) und aufs Gottesackerplateau. Eine hervorragende Einkehrmöglichkeit ist die GenussHütte Mittelalp. Nach Querung des Westeggtobels erreichen Sie mit schönem Blick ins Tal den Dorfkern Riezlern. Empfehlenswert in den…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Walser Omgang - Folge dem Lauf des Lebens - Sommer

      Walser Omgang – Folge dem Lauf des Lebens –…

      Schöne Wanderung entlang des Schwarzwasserbaches.

      • 12,2 km

      • 03:30 h

      • mittel

      Walser Omgang – Folge dem Lauf des Lebens – Sommer
      Walser Omgang – Folge dem Lauf des Lebens – Sommer
      Walser Omgang – Folge dem Lauf des Lebens – Sommer
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 12,2 km
      Aufstieg: 275 m
      Abstieg: 570 m
      Dauer: 03:30 h
      Tiefster Punkt: 907 m
      Höchster Punkt: 1304 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Walser Omgang – Folge dem Lauf des Lebens – Sommer

      Schöne Wanderung entlang des Schwarzwasserbaches.

      Start der Tour

      Hirschegg

      Ende der Tour

      Riezlern

      Beschreibung

      Auf dieser Route erleben Sie das Lebenselixier Wasser mit all seinen Temperamenten und Facetten. Regenerierende Halbtageswanderung mit Ausgangsort Auenhütte im Schwarzwassertal.

      Zuerst über das Wildmoos taleinwärts und entlang des Schwarzwasserbaches wieder talauswärts über die Kessellöcher und Wasserfälle hinunter in die Au und weiter zur Naturbrücke. Auf dem Karolinenweg kommt man an einem weiteren Wasserfall vorbei bevor der Weg über die gedeckte Höflebrücke auf die andere Talseite führt. Am Bach entlang…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Walser Omgang - Finde Deinen Weg - Sommer

      Walser Omgang – Finde Deinen Weg

      Entspannte Wanderung in zwei Höhenlagen mit tollem Ausblick. Als Aufstiegshilfe dient die Heubergbahn in…

      • 19,0 km

      • 05:00 h

      • mittel

      Walser Omgang – Finde Deinen Weg
      Walser Omgang – Finde Deinen Weg
      Walser Omgang – Finde Deinen Weg
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 19,0 km
      Aufstieg: 668 m
      Abstieg: 668 m
      Dauer: 05:00 h
      Tiefster Punkt: 1031 m
      Höchster Punkt: 1487 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Walser Omgang – Finde Deinen Weg

      Entspannte Wanderung in zwei Höhenlagen mit tollem Ausblick. Als Aufstiegshilfe dient die Heubergbahn in Hirschegg…

      Start der Tour

      Riezlern

      Ende der Tour

      Riezlern

      Beschreibung

      Der erste Weg des Walser Omgangs fordert Sie nicht nur körperliche. Vielmehr fordert er von Ihnen, den Alltag loszulassen und sich der Natur zuzuwenden.

      Regenerierende Halbtages- bis Tageswanderung mit Start in Riezlern, Hirschegg, Mittelberg oder Baad.

      Der Weg führt vom Ortskern Riezlern über Wiesen und Felder im Zwerwald hinunter an die Breitach und durch Wald und Lichtungen (Schwefelquelle in der Höll, gedeckte Leidtobelbrücke und Leidtobelkapelle “Maria hilf”) nach Hirschegg. Im…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    preloader