Webcams
Landschaft im Bregenzerwald ©Popp & Hackner / Vorarlberg Tourismus
Land und Menschen

Lebensraum Vorarlberg

In der Vierländerregion Bodensee, wo Österreich, Deutschland, die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein einen lebendigen Kulturraum bilden, liegt Vorarlberg. In Österreichs westlichstem Bundesland erfreut das Miteinander von Kultur, Natur und qualitätsvollen Angeboten.


„Die ganze Natur ist eine Melodie, in der eine tiefe Harmonie verborgen ist.“

Mit diesen Worten von Johann Wolfgang von Goethe lädt Vorarlberg seine Besucher ein, die Poesie der Natur und der sorgsam gestalteten Kulturlandschaft auf sich wirken zu lassen. Wenn der Sonnenuntergang den Bodensee golden zeichnet, beim Ausblick von einem der Gipfel, bei staunenden Betrachtungen der zeitgenössischen Architektur, beim Genießen erstklassiger Menüs in stimmigem Ambiente. Mit Sinn für Qualität und Nachhaltigkeit schaffen Vorarlbergs Gastgeber eine Urlaubswelt, die Räume für Entdeckungen öffnet und die Seele erfreut.

Lebensraum
Mit einer Fläche von 2.600 km² ist Vorarlberg viermal so groß wie Wien und etwa gleich groß wie das deutsche Bundesland Saarland oder das Großherzogtum Luxemburg. Zwei Drittel des Landes liegen über 1.000 Meter hoch. 385.000 Einwohner zählt Vorarlberg (Stand 2016). Mit rund 48.000 Einwohnern ist Dornbirn die größte Stadt des Landes, gefolgt von Feldkirch (35.500) und der Landeshauptstadt Bregenz (29.000). Weitere Städte sind Bludenz und Hohenems.

Bewegungsraum
Die Freizeitqualität in Vorarlberg ist anerkannt hoch, sowohl im Winter wie auch im Sommer. Dennoch ist es gelungen, die Kulturlandschaft zu schonen. Vorarlbergs Berge und Täler wurden maßvoll erschlossen. Naturliebhaber finden zahlreiche ruhige, abgeschiedene Plätze. Bestens ausgebaut und in einem Verkehrsverbund organisiert ist der öffentliche Nahverkehr mit Bahn und Bussen.

Sprachraum
Vorarlberg ist das einzige Bundesland mit einer Bevölkerung alemannischer Abstammung im ansonsten bajuwarisch geprägten Österreich. Eben dieser alemannischen Abstammung werden bestimmte Eigenschaften nachgesagt. So gelten die Vorarlberger als fleißig, sparsam, strebsam und häuslich – die Verwandtschaft zu den Schweizern, Elsässern und Schwaben ist offensichtlich. Hörbar ist die alemannische Abstammung im Dialekt, respektive in den Dialekten, die sich von Ort zu Ort und von Tal zu Tal unterscheiden.

Hier geht’s zu einer kleinen Kostprobe des Dialekts – unserem Wörterbuch.

Wirtschaftsraum
Vorarlberg zählt zu den wirtschaftsstärksten Regionen in Österreich. Die Exportquote liegt bei knapp 60 Prozent und ist die höchste aller österreichischen Bundesländer. Zu den bekanntesten Unternehmen mit Sitz in Vorarlberg zählen der Weltmarktführer im Seilbahnbau Doppelmayr Lifte, die Blum GmbH (Beschläge), Alpla (Kunststoffverpackungen), Zumtobel (Lichtdesign), Wolford (Bodywear) sowie die Fruchtsafthersteller Rauch und Pfanner.

Kulturraum
Vorarlberg ist ein kunstsinniges Land, in dem immer wieder mutige, innovative Projekte verwirklicht werden. Als überraschend fallen beispielsweise die zeitgenössische (Holz-)Architektur und das designorientierte Handwerk auf.

Musikalisch kann Vorarlberg auf die größte Blasmusikkapellendichte Österreichs verweisen. Mehrere Bands interpretieren Traditionelles auf neue Weise.

Auch literarisch machen Vorarlberger Autoren von sich reden. Zu den überregional bekannten und mit Literaturpreisen ausgezeichneten Autoren zählen vor allem Michael Köhlmeier und Arno Geiger sowie die Kolumnistin und Autorin Doris Knecht.

Naturgenuss - Tipps der Redaktion

Magazin

So klingt Vorarlbergerisch...

Zum Download