Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Bus, Bregenzerwald © Kevin Faingnaert undefined
Hop-on-hop-off durch Vorarlberg

Sightseeing mit Bus und Bahn

"Im Bus werden die Reisenden zu einer Gemeinschaft. Das Netz des Verkehrsverbundes Vorarlberg verbindet die Menschen und bildet das Rückgrat der Mobilität." (Tina Mott)

Das sehr gut ausgebaute Netz des Vorarlberger Verkehrsverbundes macht´s möglich!
In den 96 Gemeinden des Landes sind täglich Zehntausende Vorarlberger in den mehr als 360 Bussen der Verbundflotte unterwegs. Im ganzen Land gibt es 1.825 Bus- und 46 Bahnhaltestellen. Ideale Voraussetzungen also für Ausflüge mit Bus und Bahn.
Vorarlberg lässt sich im Hop-on-Hop-Off-Prinzip bequem entdecken: Auf eigene Faust geht es mit der Bahn und den einheitlich gestalteten Landbuslinien kreuz und quer im Stundentakt durchs Land: Vom Bodensee in die hohen Berge der Silvretta ganz im Süden des Landes, auf einer Vorarlberg-Rundfahrt einmal nach Lech am Arlberg, den Hochtannberg und zurück, durch den malerischen Bregenzerwald oder zum Lünersee im Brandnertal. Fahrtunterbrechungen für eine kulinarische Stärkung, einen Dorfspaziergang oder eine kurze Rundwanderung sind einfach möglich. Wir haben empfehlenswerte Tagesausflüge zusammengestellt.

Was braucht es dazu?

  • Ein preisgünstiges Tagesticket des Vorarlberger Verkehrsverbundes für das gesamte Land (€ 15; Kinder unter 6 Jahren gratis, Kinder bis 14 Jahre zahlen der halben Preis, Tarif 2020) und
  • die cleVVVer mobil App für Android oder iPhone. Die Auskunft des VVV für alle Busse und die Bahnen zeigt dem Nutzer überall die aktuellen Abfahrten, besten Verbindungen, Alternativrouten und Störungen an.

Wir wünschen gute Reise und interessante Begegnungen mit Ihren Mitreisenden!

Vorschläge für Tagesausflüge im Hop-on-hop-off-Prinzip