Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Bregenz (c) Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH
Reisen ohne Handicap

Barrierefrei in Vorarlberg

Gerade für körperlich beeinträchtigte Menschen ist es oft schwierig, einen Urlaub ohne Handicap zu planen.

Barrierefrei wandern – mit dem Rollstuhl ins Grüne!

Mobilitätsbehinderte Menschen erleben im Alltag so viele Einschränkungen, dass es viele schon aufgegeben haben, an ein vergnügliches Wandern mit dem Rolli zu denken. Die große Mehrzahl ist bei Ausflügen auf kurze und möglichst asphaltierte Strecken und sehr oft auf Begleitpersonen angewiesen. Erfahrungsgemäß ist es auch bei bescheidenen Ansprüchen nicht einfach, barrierefrei auf geeigneten Wegen in reizvolle Landschaften zu kommen und sich dabei einige Abwechslung zu gönnen. Nicht zu unterschätzen sind nebenbei Fragen nach rollstuhl-tauglichen öffentlichen Verkehrsmitteln, Unterkunfts- und Einkehrmöglichkeiten, Freizeiteinrichtungen und Toiletten.

Vorarlberg verfügt dank seiner landesweit realisierten Konzepte für Rad- und Wanderwege über einige Möglichkeiten zum Rollstuhlwandern. Die günstigsten Voraussetzungen sind naturgemäß in den Tal-Eebenen zu finden. Wer sucht, findet so manche Bereiche, in denen freie Landschaft auch im Rolli als echtes Genusswandern erlebbar und nicht durch Verkehr oder andere Nutzungen beeinträchtigt ist.

Barrierefrei, Bodenseeweg Mehrerau, Rollstuhl Wandern (c) Christina Spritzendorfer / Vorarlberg Tourismus GmbH
Barrierefrei Vorarlberg, barrier-free travel © Franz Pfluegel

Vorarlberg verfügt dank seiner landesweit realisierten Konzepte für Rad- und Wanderwege über einige Möglichkeiten zum Rollstuhlwandern.

Hilfsmittel / Reisetipps / Adressen

ÖZIV Vorarlberg Landessekretariat

Der ÖZIV (Zivil-Invalidenverband Vorarlberg) betreibt für Menschen mit Behinderung seit Jahren eine Hilfsmittelzentrale in Bregenz. Hier können Rollstühle, E-Cars, Treppensteiggeräte, Scalamobil, Rollatoren usw. kostengünstig ausgeliehen werden. Zustell- und Abholkosten (sofern das Hilfsmittel nicht in Bregenz abgeholt werden kann) werden direkt weiterverrechnet, Miete wird für ein paar Ausleihtage keine verlangt, man freut sich aber über jede Spende.
Kontakt: ÖZIV Vorarlberg, St.-Anna-Straße 2a, A-6900 Bregenz, T +43(0)5574/45579,
Fax: +43(0)5574/47090; Mail: oeziv.vorarlberg@oeziv-vorarlberg.at

Reisebusunternehmen, die Rollstuhlfahrer befördern können

  • NKG Reisen, A-6850 Dornbirn, Kehlerstr. 61 a, T +43(0)5572/22030, F 22030-8, nkg-reisen@nkg.at ,
    Behinderten-Luxus-Reisebus mit Hebebühne und Schwebelift im Bus, geräumiges WC, für Gruppen jeder Art
  • Reisebüro Breuß, A-6830 Rankweil, Neuburgstr. 11, T +43(0)5522/44159-10, F 44159-4, office@reisebuero-breuss.at

Öffentliche Verkehrsmittel
  • Stadtbusse: In Bregenz, Dornbirn, Feldkirch, Bludenz und ein Großteil der Landbusse sind mit ausfahrbaren Rampen ausgestattet und somit für Rollstuhlfahrer benutzbar.
  • Bahn: ÖBB Mobilitätsservice-Zentrale, T: +43(0)5-1717, Menüführung 5/5; für Spezialauskünfte, Reservierungen und Anmeldung für Ein-/Ausstiegshilfe – Buchung von Tickets und Reservierungen insbesondere von Rollstuhlstell- oder Behindertenplätzen, Hilfsmittel wie z. B. Hebelifte und Hilfestellungen beim Ein- und Aussteigen, msz@pv.oebb.at; Online-Formular zur Reise-Anmeldung auf der Website der ÖBB (Links siehe unten)
Informationen über Sport und Veranstaltungen

Im Vorarlberger Versehrten- und Behindertensportverband gibt es den eigenständigen Verein Rollstuhlclub ENJO Vorarlberg. Im Rahmen von Freundschafts- und Meisterschaftswettbewerben finden Veranstaltungen in Basketball, Tennis, Alpin- und Monoski, Nordisch-Langlauf, Handbike, Schießen, Tischtennis und Billard statt.

IfS – Assistenz für Menschen mit Behinderung

Institut für Sozialdienste (IfS), Beratungsstellen in Bregenz, Bludenz, Dornbirn, Feldkirch, Hohenems und Egg.  Beratungsstelle Bregenz: St.-Anna-Straße 2, A-6900 Bregenz; T (0)5-1755/510; assistenz@ifs.at

Unterkunftstipps barrierefrei
  • Hotel Viktor***, Genussrestaurant & Bildungshotel, Viktorsberg (Nähe Röthis)
    18 Einzel und 6 Doppelzimmer, alle barrierefrei mti Dusche/WC; 6 Appartements; Panorama-Restaurant, Shuttle-Dienst, Seminarräume, Tel +43 5574 45579
    Web: Hotel Viktor
  • Appartements Ausblick, St. Gallenkirch, Montafon
    8 komfortable, neue Appartements in modernem Ambiente, rollstuhltauglich/barrierefrei, umweltfreundliche Bauweise, schöne Sonnenterrassen, Haustiere erlaubt; Tel +43 660 6408200
    Web: Appartements Ausblick
  • JUFA Hotels in Vorarlberg – barrierefrei
    Jufa in Bregenz; Jufa in Bartholomäberg im Montafon
Ohne Hindernisse

Barrierefrei wandern

    • Das Wirtshaus am See

      Barrierefrei: Bregenzer Seeschau – Zwischen Seebühne und Hafen

      Vom Festspielhaus führt der Weg entlang der Seepromenade zum Molo und zum Schiffshafen und…

      • 2,6 km

      • 01:00 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Bregenzer Seeschau – Zwischen Seebühne und Hafen
      Barrierefrei: Bregenzer Seeschau – Zwischen Seebühne und Hafen
      Barrierefrei: Bregenzer Seeschau – Zwischen Seebühne und Hafen
      Strecke: 2,6 km
      Aufstieg: 3 m
      Abstieg: 18 m
      Dauer: 01:00 h
      Tiefster Punkt: 396 m
      Höchster Punkt: 399 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Bregenzer Seeschau – Zwischen Seebühne und Hafen

      Start der Tour

      Bregenz, Festspielhaus

      Ende der Tour

      Bregenz, Festspielhaus

      Beschreibung

      Vom Festspielhaus führt der Weg entlang der Seepromenade zum Molo und zum Schiffshafen und über die Seepromenade wieder zum Festspielhaus; durchgehend Asphaltbelag.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Grüner Damm

      Barrierefrei: Seepromenade in der Harder Bucht – Seepark und…

      Die Route führt vom Seepark zum Fischteich und über den Grüner Damm bis zum…

      • 4,4 km

      • 01:15 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Seepromenade in der Harder Bucht – Seepark und Grüner Damm
      Barrierefrei: Seepromenade in der Harder Bucht – Seepark und Grüner Damm
      Barrierefrei: Seepromenade in der Harder Bucht – Seepark und Grüner Damm
      Strecke: 4,4 km
      Aufstieg: 39 m
      Abstieg: 39 m
      Dauer: 01:15 h
      Tiefster Punkt: 392 m
      Höchster Punkt: 399 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Seepromenade in der Harder Bucht – Seepark und Grüner Damm

      Start der Tour

      Hard, Seepark

      Ende der Tour

      Hard, Seepark

      Beschreibung

      Die Route führt vom Seepark zum Fischteich und über den Grüner Damm bis zum Dammende und retour.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Brücke zum Segel- und Sporthafen

      Barrierefrei: Auf dem Mehrerauer Bodenseeweg – Vom Festspielhaus zur…

      Asphaltierter Weg (Rad- und Wanderweg Bodensee-Rundweg) vom Festspielhaus am Bodensee entlang zur Mündung der…

      • 6,7 km

      • 01:40 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Auf dem Mehrerauer Bodenseeweg – Vom Festspielhaus zur Achmündung
      Barrierefrei: Auf dem Mehrerauer Bodenseeweg – Vom Festspielhaus zur Achmündung
      Barrierefrei: Auf dem Mehrerauer Bodenseeweg – Vom Festspielhaus zur Achmündung
      Strecke: 6,7 km
      Aufstieg: 6 m
      Abstieg: 6 m
      Dauer: 01:40 h
      Tiefster Punkt: 396 m
      Höchster Punkt: 401 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Auf dem Mehrerauer Bodenseeweg – Vom Festspielhaus zur Achmündung

      Start der Tour

      Bregenz, Festspielhaus

      Ende der Tour

      Bregenz, Festspielhaus

      Beschreibung

      Asphaltierter Weg (Rad- und Wanderweg Bodensee-Rundweg) vom Festspielhaus am Bodensee entlang zur Mündung der Bregenzerache und zurück.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Achweg Kennelbach-Weidach

      Barrierefrei: Uferwege am Talrand – Die Runde Kennelbach–Weidach

      Rundweg vom Sportplatz in Kennelbach entlang der Bregenzerache bis Bregenz-Weidach und über den Kanalweg…

      • 2,7 km

      • 01:00 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Uferwege am Talrand – Die Runde Kennelbach–Weidach
      Barrierefrei: Uferwege am Talrand – Die Runde Kennelbach–Weidach
      Barrierefrei: Uferwege am Talrand – Die Runde Kennelbach–Weidach
      Strecke: 2,7 km
      Aufstieg: 21 m
      Abstieg: 21 m
      Dauer: 01:00 h
      Tiefster Punkt: 413 m
      Höchster Punkt: 430 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Uferwege am Talrand – Die Runde Kennelbach–Weidach

      Start der Tour

      Kennelbach, Sportplatz

      Ende der Tour

      Kennelbach, Sportplatz

      Beschreibung

      Rundweg vom Sportplatz in Kennelbach entlang der Bregenzerache bis Bregenz-Weidach und über den Kanalweg und der Schindler-Siedlung retour zum Sportplatz.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Sandplatte

      Barrierefrei: An der Bregenzerach – Der Uferrundweg Lauterach-Rieden

      Ausgangspunkt der Rundtour ist der Achpark in Lauterach. Von dort geht es auf dem…

      • 3,9 km

      • 01:15 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: An der Bregenzerach – Der Uferrundweg Lauterach-Rieden
      Barrierefrei: An der Bregenzerach – Der Uferrundweg Lauterach-Rieden
      Barrierefrei: An der Bregenzerach – Der Uferrundweg Lauterach-Rieden
      Strecke: 3,9 km
      Aufstieg: 10 m
      Abstieg: 10 m
      Dauer: 01:15 h
      Tiefster Punkt: 408 m
      Höchster Punkt: 418 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: An der Bregenzerach – Der Uferrundweg Lauterach-Rieden

      Start der Tour

      Lauterach, Achpark

      Ende der Tour

      Lauterach, Achpark

      Beschreibung

      Ausgangspunkt der Rundtour ist der Achpark in Lauterach. Von dort geht es auf dem Dammweg entlang der Bregenzerache bis zur Eisenbahnbrücke und auf der Bregenzer Seite auf dem Achweg flußaufwärts bis zur Autobahnbrücke Weidach und wieder auf der Lauteracher Dammstraße zurück zum Achpark; zumeist als Wanderweg gelb-weiß markiert

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Auf einer geteerten Straße geht es quer durch das Gaißauer Ried

      Barrierefrei: Im Gaißauer Ried – Zwischen Altem Rhein und…

      Gaißau, an der Grenze zur Schweiz, liegt eingebettet zwischen dem Alten Rhein im Westen…

      • 8,2 km

      • 02:30 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Im Gaißauer Ried – Zwischen Altem Rhein und Wetterwinkel
      Barrierefrei: Im Gaißauer Ried – Zwischen Altem Rhein und Wetterwinkel
      Barrierefrei: Im Gaißauer Ried – Zwischen Altem Rhein und Wetterwinkel
      Strecke: 8,2 km
      Aufstieg: 17 m
      Abstieg: 17 m
      Dauer: 02:30 h
      Tiefster Punkt: 394 m
      Höchster Punkt: 404 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Im Gaißauer Ried – Zwischen Altem Rhein und Wetterwinkel

      Start der Tour

      Gaißau-Grenze

      Ende der Tour

      Gaißau-Grenze

      Beschreibung

      Gaißau, an der Grenze zur Schweiz, liegt eingebettet zwischen dem Alten Rhein im Westen und dem Naturschutzgebiet Rheinholz sowie dem Bodensee im Norden.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Alter Rhein zwischen Schmitterbrücke und Wiesenrain

      Barrierefrei: Am Alten Diepoldsauer Rhein – Rundwanderung Lustenau-Schmitter

      Die Rundwanderung beginnt und endet nahe der Rheinbrücke Wiesenrain-Widnau unweit der österreichisch-schweizerischen Staatsgrenze und…

      • 4,5 km

      • 01:15 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Am Alten Diepoldsauer Rhein – Rundwanderung Lustenau-Schmitter
      Barrierefrei: Am Alten Diepoldsauer Rhein – Rundwanderung Lustenau-Schmitter
      Barrierefrei: Am Alten Diepoldsauer Rhein – Rundwanderung Lustenau-Schmitter
      Strecke: 4,5 km
      Aufstieg: 15 m
      Abstieg: 15 m
      Dauer: 01:15 h
      Tiefster Punkt: 403 m
      Höchster Punkt: 417 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Am Alten Diepoldsauer Rhein – Rundwanderung Lustenau-Schmitter

      Start der Tour

      Lustenau, Wiesenrain

      Ende der Tour

      Lustenau, Wiesenrain

      Beschreibung

      Die Rundwanderung beginnt und endet nahe der Rheinbrücke Wiesenrain-Widnau unweit der österreichisch-schweizerischen Staatsgrenze und führt am Diepoldsauer Ufer des Alten Rheins bis zur Schmitterbrücke und auf dem Lustenauer Uferweg retour.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Zwischen Mäder und Götzner Hof

      Barrierefrei: In der Grünzone des Rheintals – Zwischen Mäder…

      Rundweg von Mäder, Leha (415 m) über Götzner Hof, Sauwinkel, Brühlgraben und Äuele retour…

      • 5,4 km

      • 01:17 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: In der Grünzone des Rheintals – Zwischen Mäder und Altach
      Barrierefrei: In der Grünzone des Rheintals – Zwischen Mäder und Altach
      Strecke: 5,4 km
      Aufstieg: 12 m
      Abstieg: 12 m
      Dauer: 01:17 h
      Tiefster Punkt: 409 m
      Höchster Punkt: 418 m

      Barrierefrei: In der Grünzone des Rheintals – Zwischen Mäder und Altach

      Start der Tour

      Mäder, Leha

      Ende der Tour

      Mäder, Leha

      Beschreibung

      Rundweg von Mäder, Leha (415 m) über Götzner Hof, Sauwinkel, Brühlgraben und Äuele retour zum Ausgangspunkt

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Flugplatz Hohenems-Dornbirn

      Barrierefrei: Emser Himmelsnähe – Rundwanderung am Flugplatz Hohenems

      Rundweg vom Flugplatz Hohenems auf dem Radweg parallel zum Bahngleis und Grünland (Mahd –…

      • 3,5 km

      • 01:00 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Emser Himmelsnähe – Rundwanderung am Flugplatz Hohenems
      Barrierefrei: Emser Himmelsnähe – Rundwanderung am Flugplatz Hohenems
      Barrierefrei: Emser Himmelsnähe – Rundwanderung am Flugplatz Hohenems
      Strecke: 3,5 km
      Aufstieg: 6 m
      Abstieg: 6 m
      Dauer: 01:00 h
      Tiefster Punkt: 407 m
      Höchster Punkt: 413 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Emser Himmelsnähe – Rundwanderung am Flugplatz Hohenems

      Start der Tour

      Hohenems, Flugplatz

      Ende der Tour

      Hohenems, Flugplatz

      Beschreibung

      Rundweg vom Flugplatz Hohenems auf dem Radweg parallel zum Bahngleis und Grünland (Mahd – Im Sohl) zurück zum Flugplatz; teils als Rad- und Wanderweg markiert.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Rheinbrücke Koblach-Montlingen

      Barrierefrei: RheinSchauen am Kadel – Mäder – Koblach

      Die Route führt von der Ortsmitte in Mäder über die Stationen Kapelle Neuburg, Kutzen,…

      • 7,2 km

      • 01:45 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: RheinSchauen am Kadel – Mäder – Koblach
      Barrierefrei: RheinSchauen am Kadel – Mäder – Koblach
      Strecke: 7,2 km
      Aufstieg: 36 m
      Abstieg: 36 m
      Dauer: 01:45 h
      Tiefster Punkt: 412 m
      Höchster Punkt: 424 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: RheinSchauen am Kadel – Mäder – Koblach

      Start der Tour

      Mäder, Ortsmitte

      Ende der Tour

      Mäder, Ortsmitte

      Beschreibung

      Die Route führt von der Ortsmitte in Mäder über die Stationen Kapelle Neuburg, Kutzen, Rheindamm, Zollamt, Koblacher Kanal und Kutzen zurück nach Mäder; größtenteils als Radweg und/oder Wanderweg markiert.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Sibirische Schwertlilien im Unterried

      Barrierefrei: Ried und Auwald – Zwischen Bangs und Nofels

      Diie Route führt von Bangs in das Naturschutzgebiet Bangs-Matschels. Das „Unterried“ ist eine offene…

      • 4,1 km

      • 01:00 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Ried und Auwald – Zwischen Bangs und Nofels
      Barrierefrei: Ried und Auwald – Zwischen Bangs und Nofels
      Barrierefrei: Ried und Auwald – Zwischen Bangs und Nofels
      Strecke: 4,1 km
      Aufstieg: 20 m
      Abstieg: 8 m
      Dauer: 01:00 h
      Tiefster Punkt: 429 m
      Höchster Punkt: 449 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Ried und Auwald – Zwischen Bangs und Nofels

      Start der Tour

      Feldkirch, Bangs

      Ende der Tour

      Feldkirch, Nofels

      Beschreibung

      Diie Route führt von Bangs in das Naturschutzgebiet Bangs-Matschels. Das „Unterried“ ist eine offene Wiesenfläche mit zahlreichen Feuchtwiesen. Im Frühsommer können wir hier ein blaues Blütenmeer von Schwertlilien bestaunen, Der Weg ist durchgehend als Wanderweg gelb-weiß markiert.

       

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Galinasee

      Barrierefrei: Angleroasen – Erholung an den Nenzinger Seen

      Von der Eisenbahnunterführung in Galina zum Galinasee und Nachbauersee.

      • 3,9 km

      • 01:00 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Angleroasen – Erholung an den Nenzinger Seen
      Barrierefrei: Angleroasen – Erholung an den Nenzinger Seen
      Strecke: 3,9 km
      Aufstieg: 12 m
      Abstieg: 12 m
      Dauer: 01:00 h
      Tiefster Punkt: 480 m
      Höchster Punkt: 492 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Angleroasen – Erholung an den Nenzinger Seen

      Start der Tour

      Frastanz, Galina

      Ende der Tour

      Frastanz, Galina

      Beschreibung

      Von der Eisenbahnunterführung in Galina zum Galinasee und Nachbauersee.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Koblacher Riedwiesen mit Blick zum Kapf

      Barrierefrei: Ein anderes Koblach entdecken – Die Runde Wegeler…

      Rundweg ab Ortsmitte, Kreuzung Gasthaus Harmonie, zum Rheindamm, diesen entlang flußaufwärts bis zur Frutzmündung,…

      • 7,1 km

      • 01:45 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Ein anderes Koblach entdecken – Die Runde Wegeler – Frutz – Broma
      Barrierefrei: Ein anderes Koblach entdecken – Die Runde Wegeler – Frutz – Broma
      Strecke: 7,1 km
      Aufstieg: 12 m
      Abstieg: 12 m
      Dauer: 01:45 h
      Tiefster Punkt: 417 m
      Höchster Punkt: 430 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Ein anderes Koblach entdecken – Die Runde Wegeler – Frutz – Broma

      Start der Tour

      Koblach, Kreuzung Gasthaus Harmonie

      Ende der Tour

      Koblach, Kreuzung Gasthaus Harmonie

      Beschreibung

      Rundweg ab Ortsmitte, Kreuzung Gasthaus Harmonie, zum Rheindamm, diesen entlang flußaufwärts bis zur Frutzmündung, dem Frutzdamm entlang zur Frutzbrücke und über die Ortsteile Au, Broma und Bitze zurück in die Ortsmitte von Koblach.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Gedeckter Schwimmbadsteg

      Barrierefrei: In der Frutzau – zwischen Sulz und Rankweil

      Rundweg ab der Bahnhaltestelle Sulz-Röthis über den nördlichen Dammweg flußaufwärts bis zum Schwimmbad Frutzau,…

      • 3,7 km

      • 01:00 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: In der Frutzau – zwischen Sulz und Rankweil
      Barrierefrei: In der Frutzau – zwischen Sulz und Rankweil
      Strecke: 3,7 km
      Aufstieg: 20 m
      Abstieg: 20 m
      Dauer: 01:00 h
      Tiefster Punkt: 457 m
      Höchster Punkt: 476 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: In der Frutzau – zwischen Sulz und Rankweil

      Start der Tour

      Bahnhaltestelle Sulz-Röthis

      Ende der Tour

      Bahnhaltestelle Sulz-Röthis

      Beschreibung

      Rundweg ab der Bahnhaltestelle Sulz-Röthis über den nördlichen Dammweg flußaufwärts bis zum Schwimmbad Frutzau, wechsel über den Schwimmbadsteg auf den südlichen Dammwegm zurück bis zur alten Eisenbahnbrücke und zum Ausgangspunkt; insgesamt als Rad- und Wanderwege markiert.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Tisner Ried

      Barrierefrei: Am Rande des Fürstentums – Ein Liechtensteiner Rundweg…

      Rundweg von Feldkirch-Tisis, Kirche St. Michael, ins österreichisch-liechtenteinischen Grenzgebiet.

      • 6,2 km

      • 02:00 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Am Rande des Fürstentums – Ein Liechtensteiner Rundweg ab Tisis
      Barrierefrei: Am Rande des Fürstentums – Ein Liechtensteiner Rundweg ab Tisis
      Strecke: 6,2 km
      Aufstieg: 17 m
      Abstieg: 17 m
      Dauer: 02:00 h
      Tiefster Punkt: 439 m
      Höchster Punkt: 455 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Am Rande des Fürstentums – Ein Liechtensteiner Rundweg ab Tisis

      Start der Tour

      Feldkirch-Tisis, Kirche St. Michael

      Ende der Tour

      Tisis, Kirche St. Michael

      Beschreibung

      Rundweg von Feldkirch-Tisis, Kirche St. Michael, ins österreichisch-liechtenteinischen Grenzgebiet.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Stausee Andelsbuch

      Barrierefrei: Andelsbuch – Ein Wälder Kulturweg

      Vom Vorplatz der Kirche in Andelsbuch-Hof zum Stausee; als Wanderweg gelb-weiß markiert.

      • 3,6 km

      • 00:50 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Andelsbuch – Ein Wälder Kulturweg
      Barrierefrei: Andelsbuch – Ein Wälder Kulturweg
      Barrierefrei: Andelsbuch – Ein Wälder Kulturweg
      Strecke: 3,6 km
      Aufstieg: 8 m
      Abstieg: 8 m
      Dauer: 00:50 h
      Tiefster Punkt: 614 m
      Höchster Punkt: 622 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Andelsbuch – Ein Wälder Kulturweg

      Start der Tour

      Andelsbuch, Hof

      Ende der Tour

      Andelsbuch, Hof

      Beschreibung

      Vom Vorplatz der Kirche in Andelsbuch-Hof zum Stausee; als Wanderweg gelb-weiß markiert.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Alter Bahnhof in Andelsbuch

      Barrierefrei: Erinnerungen ans “Wäldarbähnle” – Egg–Andelsbuch

      Vom Impulszentrum in Egg über die alte Bahntrasse nach Andelsbuch; als Wanderweg gelb-weiß markiert.

      • 6,3 km

      • 01:45 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Erinnerungen ans “Wäldarbähnle” – Egg–Andelsbuch
      Barrierefrei: Erinnerungen ans “Wäldarbähnle” – Egg–Andelsbuch
      Barrierefrei: Erinnerungen ans “Wäldarbähnle” – Egg–Andelsbuch
      Strecke: 6,3 km
      Aufstieg: 60 m
      Abstieg: 61 m
      Dauer: 01:45 h
      Tiefster Punkt: 554 m
      Höchster Punkt: 615 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Erinnerungen ans “Wäldarbähnle” – Egg–Andelsbuch

      Start der Tour

      Egg, Impulszenturm

      Ende der Tour

      Egg, Impulszentrum

      Beschreibung

      Vom Impulszentrum in Egg über die alte Bahntrasse nach Andelsbuch; als Wanderweg gelb-weiß markiert.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Bizau zwischen Dorf und Moos

      Barrierefrei: “z’ Büza” – Bizauer Dorf- und Feldwege

      Kleine Dorfrunde vom Kirchplatz über das Oberdorf und die nördliche Teilstrecke des Moosrundwegs; abgesehen…

      • 2,3 km

      • 00:45 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: “z’ Büza” – Bizauer Dorf- und Feldwege
      Barrierefrei: “z’ Büza” – Bizauer Dorf- und Feldwege
      Barrierefrei: “z’ Büza” – Bizauer Dorf- und Feldwege
      Strecke: 2,3 km
      Aufstieg: 26 m
      Abstieg: 25 m
      Dauer: 00:45 h
      Tiefster Punkt: 678 m
      Höchster Punkt: 702 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: “z’ Büza” – Bizauer Dorf- und Feldwege

      Start der Tour

      Bizau, Kirchplatz

      Ende der Tour

      Bizau, Kirchplatz

      Beschreibung

      Kleine Dorfrunde vom Kirchplatz über das Oberdorf und die nördliche Teilstrecke des Moosrundwegs; abgesehen von der Ortsdurchfahrt als Wanderweg gelb-weiß markiert.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Talebene bei Schnepfau

      Barrierefrei: Am Fuße der Kanisfluh – Von Mellau nach…

      Weg vom Parkplatz der Bergbahnen in Mellau über Engevorsäß zur Achbrücke Richtung Hirschau und…

      • 10,3 km

      • 02:30 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Am Fuße der Kanisfluh – Von Mellau nach Schnepfau und retour
      Barrierefrei: Am Fuße der Kanisfluh – Von Mellau nach Schnepfau und retour
      Barrierefrei: Am Fuße der Kanisfluh – Von Mellau nach Schnepfau und retour
      Strecke: 10,3 km
      Aufstieg: 67 m
      Abstieg: 58 m
      Dauer: 02:30 h
      Tiefster Punkt: 692 m
      Höchster Punkt: 745 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Am Fuße der Kanisfluh – Von Mellau nach Schnepfau und retour

      Start der Tour

      Mellau

      Ende der Tour

      Mellau

      Beschreibung

      Weg vom Parkplatz der Bergbahnen in Mellau über Engevorsäß zur Achbrücke Richtung Hirschau und nach Schnepfau (Parkplätze); großteils als Rad- und Wanderwege markiert. Rückweg auf derselben Route.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Outdooractive

      Lingenau | Zwischen Dorfplatz und Bad: Wellness in Lingenau

      Dorfplatz Lingenau (685 m) – Gschwend – St. Annakapelle (669 m) – Vitalhotel Quellengarten…

      • 3,0 km

      • 01:00 h

      • leicht

      Lingenau | Zwischen Dorfplatz und Bad: Wellness in Lingenau
      Lingenau | Zwischen Dorfplatz und Bad: Wellness in Lingenau
      Lingenau | Zwischen Dorfplatz und Bad: Wellness in Lingenau
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 3,0 km
      Aufstieg: 22 m
      Abstieg: 22 m
      Dauer: 01:00 h
      Tiefster Punkt: 664 m
      Höchster Punkt: 682 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Lingenau | Zwischen Dorfplatz und Bad: Wellness in Lingenau

      Dorfplatz Lingenau (685 m) – Gschwend – St. Annakapelle (669 m) – Vitalhotel Quellengarten –…

      Start der Tour

      Lingenau - Dorfplatz

      Ende der Tour

      Lingenau - Dorfplatz

      Beschreibung

      Lingenau liegt in der sanft gewellten Landschaft des Vorderen Bregenzerwald. Das freundliche Dorf ist mehrfacher Sieger des Vorarlberger Blumen- und Garten-Bewerbes und ausgezeichnet als Gemeinde, in der menschen- und behindertengerecht gebaut wird. Bekannt ist Lingenau auch für sein barrierefrei zugängliches Hallenbad mit angeschlossenem Hotel. Hier werden zudem verschiedene Behandlungen fürs Wohlgefühl angeboten: von Massagen bis zu Physiotherapie.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Dörnlesee am Dorfrand

      Barrierefrei: Wellness in Lingenau – Zwischen Dorfplatz und Bad

      Rundweg vom Dorfplatz in Lingenau über Gschwend, die St. Annakapelle, dem Vitalhotel Quellengarten und…

      • 3,0 km

      • 00:50 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Wellness in Lingenau – Zwischen Dorfplatz und Bad
      Barrierefrei: Wellness in Lingenau – Zwischen Dorfplatz und Bad
      Strecke: 3,0 km
      Aufstieg: 18 m
      Abstieg: 17 m
      Dauer: 00:50 h
      Tiefster Punkt: 665 m
      Höchster Punkt: 683 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Wellness in Lingenau – Zwischen Dorfplatz und Bad

      Start der Tour

      Lingenau, Dorfplatz

      Ende der Tour

      Lingenau, Dorfplatz

      Beschreibung

      Rundweg vom Dorfplatz in Lingenau über Gschwend, die St. Annakapelle, dem Vitalhotel Quellengarten und dem Dörnlesee retour zum Dorfplatz; als Wanderweg gelb-weiß markiert.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Outdooractive

      Barrierefrei: Schönenbach – Stille Erholung im Hochtal

      Schönenbach liegt auf ca. 1.020 m Seehöhe und zählt zu den schönsten Vorsäßsiedlungen in…

      • 1,8 km

      • 00:45 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Schönenbach – Stille Erholung im Hochtal
      Barrierefrei: Schönenbach – Stille Erholung im Hochtal
      Barrierefrei: Schönenbach – Stille Erholung im Hochtal
      Strecke: 1,8 km
      Aufstieg: 11 m
      Abstieg: 11 m
      Dauer: 00:45 h
      Tiefster Punkt: 1016 m
      Höchster Punkt: 1026 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Schönenbach – Stille Erholung im Hochtal

      Start der Tour

      Bizau-Schönenbach, Parkplatz

      Ende der Tour

      Schönenbach, Parkplatz

      Beschreibung

      Schönenbach liegt auf ca. 1.020 m Seehöhe und zählt zu den schönsten Vorsäßsiedlungen in Vorarlberg. Erreichbar ist Schönenbach über eine mautpflichtige Straße. Zur Erhaltung dieser Straße wird im Sommer eine Maut eingehoben. In den Sommermonaten von Mitte Juni bis Anfang Oktober verkehrt ein Bus (Linie 36/Bezau-Bizau-Schönenbach) drei- bzw. viermal täglich. Von der Haltestelle bzw. vom Parkplatz (1030 m) führt uns der Weg zur Kapelle, zur Vorsäßsiedlung und zum Bach.

       

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Bludesch

      Barrierefrei: Mitten im Walgau – In der Bludescher Talebene

      Von Bludesch-Gais führt der Rundweg über Auwald zum Lutz-Kraftwerk und über die  Obere Länder…

      • 10,4 km

      • 02:45 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Mitten im Walgau – In der Bludescher Talebene
      Barrierefrei: Mitten im Walgau – In der Bludescher Talebene
      Strecke: 10,4 km
      Aufstieg: 90 m
      Abstieg: 90 m
      Dauer: 02:45 h
      Tiefster Punkt: 503 m
      Höchster Punkt: 545 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Mitten im Walgau – In der Bludescher Talebene

      Start der Tour

      Bludesch, Gais

      Ende der Tour

      Bludesch, Gais

      Beschreibung

      Von Bludesch-Gais führt der Rundweg über Auwald zum Lutz-Kraftwerk und über die  Obere Länder ins Ortszentrum vom Bludesch und wieder zum Ausgangspunkt nach Gais.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Uferwege an der Litz mit Lindenalleen

      Barrierefrei: Auf der Litzpromenade – Der Schrunser Kurgäste-Rundweg

      Rundweg vom Bahnhof Tschagguns entlang der Litzpromenade nach Schruns (Litzbrücke).

      • 2,1 km

      • 00:40 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Auf der Litzpromenade – Der Schrunser Kurgäste-Rundweg
      Barrierefrei: Auf der Litzpromenade – Der Schrunser Kurgäste-Rundweg
      Strecke: 2,1 km
      Aufstieg: 29 m
      Abstieg: 29 m
      Dauer: 00:40 h
      Tiefster Punkt: 659 m
      Höchster Punkt: 688 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Auf der Litzpromenade – Der Schrunser Kurgäste-Rundweg

      Start der Tour

      Tschagguns, Bahnhof

      Ende der Tour

      Tschagguns, Bahnhof

      Beschreibung

      Rundweg vom Bahnhof Tschagguns entlang der Litzpromenade nach Schruns (Litzbrücke).

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Litzpromenade

      Barrierefrei – Spaziergang der Litz entlang

      Schruns - linker Litzpromenadenweg - Spielplatz - Bahnhof Tschagguns - rechter Litzpromenadenweg - Schruns

      • 2,1 km

      • 00:45 h

      • leicht

      Barrierefrei – Spaziergang der Litz entlang
      Barrierefrei – Spaziergang der Litz entlang
      Barrierefrei – Spaziergang der Litz entlang
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 2,1 km
      Aufstieg: 29 m
      Abstieg: 29 m
      Dauer: 00:45 h
      Tiefster Punkt: 660 m
      Höchster Punkt: 688 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei – Spaziergang der Litz entlang

      Schruns - linker Litzpromenadenweg - Spielplatz - Bahnhof Tschagguns - rechter Litzpromenadenweg - Schruns

      Start der Tour

      Schruns (linker Litzpromenadenweg)

      Ende der Tour

      Schruns (rechtes Litzpromenadenweg)

      Beschreibung

      Eine WC-Anlage befindet sich beim Bahnhof Tschagguns, welche mit dem EURO-Key zu öffnen ist.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Illweg Vandans

      Barrierefrei – Spaziergang entlang der Ill

      Bahnhof Tschagguns - Illweg - Bahnhof Kaltenbrunnen - Illweg - Rätikonbad Vandans - Illweg…

      • 3,8 km

      • 00:57 h

      • leicht

      Barrierefrei – Spaziergang entlang der Ill
      Barrierefrei – Spaziergang entlang der Ill
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 3,8 km
      Aufstieg: 5 m
      Abstieg: 37 m
      Dauer: 00:57 h
      Tiefster Punkt: 631 m
      Höchster Punkt: 665 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei – Spaziergang entlang der Ill

      Bahnhof Tschagguns - Illweg - Bahnhof Kaltenbrunnen - Illweg - Rätikonbad Vandans - Illweg -…

      Start der Tour

      Vandans/Bahnhof Tschagguns

      Ende der Tour

      Bahnhof Tschagguns/Vandans

      Beschreibung

      Asphaltierter Spatzierweg entlang der Ill. Beim Bahnhof Tschagguns befindet sich eine WC-Anlage, welche mit dem EURO Key zu öffnen ist. 

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Rad- und Wanderweg auf der alten Bahntrasse

      Barrierefrei: Im inneren Montafon – Der Bahnweg St. Gallenkirch-Gortipohl

      Weg von Galgenul-Boden auf dem Bahnweg, einer aufgelassenen Eisenbahntrasse, nach Gortipohl und zurück.

      • 7,2 km

      • 02:15 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Im inneren Montafon – Der Bahnweg St. Gallenkirch-Gortipohl
      Barrierefrei: Im inneren Montafon – Der Bahnweg St. Gallenkirch-Gortipohl
      Strecke: 7,2 km
      Aufstieg: 74 m
      Abstieg: 78 m
      Dauer: 02:15 h
      Tiefster Punkt: 823 m
      Höchster Punkt: 901 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Im inneren Montafon – Der Bahnweg St. Gallenkirch-Gortipohl

      Start der Tour

      St. Gallenkirch, Galgenul-Boden

      Ende der Tour

      St. Gallenkirch, Galgenul-Boden

      Beschreibung

      Weg von Galgenul-Boden auf dem Bahnweg, einer aufgelassenen Eisenbahntrasse, nach Gortipohl und zurück.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Barockkirche Bartholomäberg

      Barrierefrei – tolle Aussicht auf dem Panoramaweg genießen

      Kirche Bartholomäberg - Panoramastraße entlang - Ferienhotel Fernblick

       

      • 1,8 km

      • 00:30 h

      • leicht

      Barrierefrei – tolle Aussicht auf dem Panoramaweg genießen
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 1,8 km
      Aufstieg: 39 m
      Abstieg: 17 m
      Dauer: 00:30 h
      Tiefster Punkt: 1080 m
      Höchster Punkt: 1110 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei – tolle Aussicht auf dem Panoramaweg genießen

      Kirche Bartholomäberg - Panoramastraße entlang - Ferienhotel Fernblick

       

      Start der Tour

      Barockkirche Bartholomäberg

      Ende der Tour

      Ferienhotel Fernblick

      Beschreibung

      Auf der Panoramastrasse können Sie einen fantastischen Auslbick auf Schruns-Tschagguns sowie die umliegende Bergwelt genießen.

      Eine Einkehrmöglichkeit gibt es im Ferienhotel Fernblick (nur Getränke – kein à la Carte Essen)

       

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Speichersee der Illwerke

      Barrierefrei: Latschau-Panorama – Auf dem Dammweg um den Stausee

      Rundweg auf dem Damm des Ausgleichsbeckens der Illwerke in rund 1000 m Höhe ü.…

      • 1,6 km

      • 00:30 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Latschau-Panorama – Auf dem Dammweg um den Stausee
      Barrierefrei: Latschau-Panorama – Auf dem Dammweg um den Stausee
      Barrierefrei: Latschau-Panorama – Auf dem Dammweg um den Stausee
      Strecke: 1,6 km
      Aufstieg: 18 m
      Abstieg: 18 m
      Dauer: 00:30 h
      Tiefster Punkt: 985 m
      Höchster Punkt: 1003 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Latschau-Panorama – Auf dem Dammweg um den Stausee

      Start der Tour

      Tschagguns, Latschau

      Ende der Tour

      Tschagguns, Latschau

      Beschreibung

      Rundweg auf dem Damm des Ausgleichsbeckens der Illwerke in rund 1000 m Höhe ü. M.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Outdooractive

      Barrierefrei – um das Staubecken von Latschau

      Rundweg ums Staubecken in Latschau

      • 1,6 km

      • 00:30 h

      • leicht

      Barrierefrei – um das Staubecken von Latschau
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 1,6 km
      Aufstieg: 19 m
      Abstieg: 18 m
      Dauer: 00:30 h
      Tiefster Punkt: 985 m
      Höchster Punkt: 1004 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei – um das Staubecken von Latschau

      Rundweg ums Staubecken in Latschau

      Start der Tour

      Golmerbahn Latschau

      Ende der Tour

      Golmerbahn Latschau

      Beschreibung

      Dieser Weg ist erst zu 50 % asphaltiert und Ruhebänke sind noch nicht ausreichend vorhanden. Daher ist der asphaltierte Weg gut für Rollstuhl-Fahrer geeignet. Die restl. 50 % ist ein Schotterweg und wäre geeignet für behinderte Fußgänger.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Zwischen denn Seebecken von Rodund

      Barrierefrei: Rodund – Energielandschaft mit Erholungswegen

      Die Becken Rodund liegen vor den Kraftwerksanlagen Rodundwerk I und II in der Gemeinde Vandans.

      • 3,4 km

      • 01:00 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Rodund – Energielandschaft mit Erholungswegen
      Barrierefrei: Rodund – Energielandschaft mit Erholungswegen
      Barrierefrei: Rodund – Energielandschaft mit Erholungswegen
      Strecke: 3,4 km
      Aufstieg: 38 m
      Abstieg: 38 m
      Dauer: 01:00 h
      Tiefster Punkt: 641 m
      Höchster Punkt: 678 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Rodund – Energielandschaft mit Erholungswegen

      Die Becken Rodund liegen vor den Kraftwerksanlagen Rodundwerk I und II in der Gemeinde Vandans.

      Start der Tour

      Vandans, Rodunderstraße

      Ende der Tour

      Vandans, Rodunderstraße

      Beschreibung

      Zwei Seen-Rundweg (z. T. als Wanderweg gelb-weiß markiert).

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Wallfahrtskirchlein in Vens

      Barrierefrei: Zum Venser Bild – Der Vandanser Wallfahrtsweg

      Vom Vandanser Ortszentrum auf der Dorfstraße und der Unteren Venserstraße zur alten Wallfahrtskirche Venser…

      • 3,9 km

      • 01:00 h

      • Unbekannt

      Barrierefrei: Zum Venser Bild – Der Vandanser Wallfahrtsweg
      Barrierefrei: Zum Venser Bild – Der Vandanser Wallfahrtsweg
      Strecke: 3,9 km
      Aufstieg: 25 m
      Abstieg: 25 m
      Dauer: 01:00 h
      Tiefster Punkt: 634 m
      Höchster Punkt: 651 m
      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei: Zum Venser Bild – Der Vandanser Wallfahrtsweg

      Start der Tour

      Vandans, Dorfzentrum

      Ende der Tour

      Vandans, Dorfzentrum

      Beschreibung

      Vom Vandanser Ortszentrum auf der Dorfstraße und der Unteren Venserstraße zur alten Wallfahrtskirche Venser Bild und zurück.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Tschagguns

      Barrierefrei – gemütlicher Spaziergang von St. Anton im Montafon…

      St. Anton im Montafon - Illweg - Vandans - Illweg - Gantschier - Illweg…

      • 6,6 km

      • 01:41 h

      • leicht

      Barrierefrei – gemütlicher Spaziergang von St. Anton im Montafon nach Tschagguns
      Barrierefrei – gemütlicher Spaziergang von St. Anton im Montafon nach Tschagguns
      Barrierefrei – gemütlicher Spaziergang von St. Anton im Montafon nach Tschagguns
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 6,6 km
      Aufstieg: 65 m
      Abstieg: 15 m
      Dauer: 01:41 h
      Tiefster Punkt: 618 m
      Höchster Punkt: 677 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei – gemütlicher Spaziergang von St. Anton im Montafon nach Tschagguns

      St. Anton im Montafon - Illweg - Vandans - Illweg - Gantschier - Illweg -…

      Start der Tour

      St. Anton im Montafon (beim Bahnhof)

      Ende der Tour

      Aktivpark Schruns-Tschagguns

      Beschreibung

      Gesamter Illweg von St. Anton im Montafon ist asphaltiert bis zum Aktivpark Montafon. Es gibt viele Rastmöglichkeiten. Eine WC Anlage befindet sich beim Bahnhof in Tschagguns. Beim Hosensee befindet sich ein Restaurant, welches von April bis Ende September geöffnet hat.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Rifabecken

      Barrierefrei – gemütliche Runde um das Rifabecken

      Rundweg um das Rifabecken. Beim Ausgleichsbecken Rifa befinden sich Info-Stationen zu den energie.wegen. Dazu…

      • 1,5 km

      • 00:30 h

      • leicht

      Barrierefrei – gemütliche Runde um das Rifabecken
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 1,5 km
      Aufstieg: 34 m
      Abstieg: 34 m
      Dauer: 00:30 h
      Tiefster Punkt: 996 m
      Höchster Punkt: 1027 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei – gemütliche Runde um das Rifabecken

      Rundweg um das Rifabecken. Beim Ausgleichsbecken Rifa befinden sich Info-Stationen zu den energie.wegen. Dazu gibt…

      Start der Tour

      beim Rifabecken

      Ende der Tour

      beim Rifabecken

      Beschreibung

      WC Anlagen befinden sich in der Blockhütte beim Klettergarten, welche immer geöffnet haben.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Pfarrkirche St. Jodok in Schruns

      Barrierefrei – Dorfrunde Schruns-Tschagguns

      Kirchplatz Schruns - Fußgängerzone - linke Litzpromenade - Spielplatz - Bahnhof Tschagguns - rechtes…

      • 3,8 km

      • 01:15 h

      • leicht

      Barrierefrei – Dorfrunde Schruns-Tschagguns
      Barrierefrei – Dorfrunde Schruns-Tschagguns
      Barrierefrei – Dorfrunde Schruns-Tschagguns
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 3,8 km
      Aufstieg: 37 m
      Abstieg: 37 m
      Dauer: 01:15 h
      Tiefster Punkt: 659 m
      Höchster Punkt: 692 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Barrierefrei – Dorfrunde Schruns-Tschagguns

      Kirchplatz Schruns - Fußgängerzone - linke Litzpromenade - Spielplatz - Bahnhof Tschagguns - rechtes Illufer…

      Start der Tour

      Kirchplatz Schruns

      Ende der Tour

      Kirchplatz Schruns

      Beschreibung

      Dieser Weg ist sehr leicht zu begehen und ideal für Familien. Entlang der Litzpromenade ist vor einem die Vandanser Steinwand mit der “Zimba” (2.643 m) bzw. das Gebiet Golm mit seinen Bergbahnen zu sehen. Die Litz entspringt im hinteren Silbertal und mündet in die Ill. Der Auf dem Illweg, ebenfalls auch ein Radweg, läuft man bis zum Aktivpark Montafon, welches das Alpenbad Montafon, das Erlebnisreich (im Sommer ein Indoorspielplatz), Tennisplätze,…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos