Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Wandern im Brandnertal © Alex Kaiser / Brandnertal Tourismus
Themenweg | Wandern

Barrierefrei: Ried und Auwald – Zwischen Bangs und Nofels

Sibirische Schwertlilien im Unterried
Grenzübergang für Wanderer
Vorarlberger Wanderwegekonzept

Factbox

Strecke:4,1 km
Aufstieg:13 m
Dauer:01:00 h
Tiefster Punkt:430 m
Höchster Punkt:443 m
Erlebnis:

Landschaft:


  • Diie Route führt von Bangs in das Naturschutzgebiet Bangs-Matschels. Das „Unterried“ ist eine offene Wiesenfläche mit zahlreichen Feuchtwiesen. Im Frühsommer können wir hier ein blaues Blütenmeer von Schwertlilien bestaunen, Der Weg ist durchgehend als Wanderweg gelb-weiß markiert.

     

    Das 1974 ausgewiesene Naturschutzgebiet Bangs-Matschels umfasst insgesamt 447 Hektar und wurde inzwischen zum europäischen Natura 2000-Schutzgebiet aufgewertet. Die Schutzverordnung war dringend vonnöten, um die als magere Streuewiesen genutzten Flächen mit ihrer artenreichen Flora und Fauna in ihrer Eigenart zu erhalten. Wie diese Eigenart auch das Auge erfreuen kann, lässt sich am eindrucksvollsten zur Zeit der farbenfrohen Blüte im Spätfrühling erleben. Im Unterried ist dann das Blau der Sibirischen Schwertlilie vorherrschend.

    Vorarlberg Tourismus
    Themenwege Vorarlberg

    Präsentiert von: Themenwege Vorarlberg, Autor: Vorarlberg Tourismus GmbH
    letzte Änderung: 02.07.2019

  • Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 443 m 430 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Einkehrmöglichkeit:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Weitere Infos & Links:

    Wegzustand: Fast ebener und überwiegend geglätteter Schotterweg mit Fahrwegbreite, im Ortsbereich asphaltierte Gemeindestraßen.

    Barrierefrei essen und trinken: Gasthaus Stern mit ebenerdigem Gastgarten in Bangs; Hotel-Gasthaus Löwen in Nofels

    Rollstuhlgerechtes WC: Gasthaus Löwen in Nofels

  • Wegbeschreibung

    Die Route beginnt am Dorfrand von Bangs beim Gasthaus Stern und führt auf einem Feldweg in wenigen Minuten in das große von Auwald umgebene Unterried, das dem Naturschutzgebiet Bangs-Matschels, das aufgrund seiner besonderen Pflanzen- und Tierwelt von europaweiter Bedeutung ist, zugehört. Am Waldrand mit schönen alten Eichen gelangen wir zu einer Wegteilung, bei der wir nach rechts auf einen als Kiebersriedstraße angeschriebenen Forstweg abbiegen. Er führt nun auf einer Strecke von etwa 2 Kilometern durch schattigen Wald. Man sieht, dass hier der ursprüngliche Auwaldcharakter durch Aufforstungen mit Fichten verändert wurde, dass im Jungwuchs allmählich aber wieder die passendere Esche und andere Laubgehölze vorherrschend werden. Bei einer Wegteilung behalten wir den fast geraden Routenverlauf bei, bis der Forstweg am Waldrand in eine asphaltierte Gemeindestraße mündet. Von da gelangen wir auf dem Schmittengässele und der Franz-Heim-Gasse an Sportanlagen vorbei und durch ruhiges Wohngebiet zur Dorfmitte von Nofels. Zur Eigenart des Ortsbildes gehört hier das Nebeneinander von alter und neuer Pfarrkirche (Altbau 1726/30, Neubau 1959/60).

    Start Feldkirch, Bangs
    Koordinaten:
    Geogr. 47.266135 N 9.544719 E
    Ziel Feldkirch, Nofels
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Parken:

    Parkplatz bei der Bangser Kirche