Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Wandern in Lech am Arlberg © Christoph Schöch / Lech Zürs Tourismus
Themenweg | Wandern

Barrierefrei: Emser Himmelsnähe – Rundwanderung am Flugplatz Hohenems

Eine kurze Schotterwegstrecke
Auf dem Weg zum Radweg entlang der Bahnschienen
Der Radweg entlang der Bahnschienen
Flugplatz Hohenems-Dornbirn
Flugplatz Hohenems
Vorarlberger Wanderwegekonzept

Factbox

Strecke:3,5 km
Aufstieg:6 m
Abstieg:6 m
Dauer:01:00 h
Tiefster Punkt:407 m
Höchster Punkt:413 m
Erlebnis:

Landschaft:


  • Rundweg vom Flugplatz Hohenems auf dem Radweg parallel zum Bahngleis und Grünland (Mahd – Im Sohl) zurück zum Flugplatz; teils als Rad- und Wanderweg markiert.

    Der Flugplatz Hohenems entstand 1949 als bescheidenes Flugfeld für Segelflieger. Mit der Zeit wurde dieses auch für kleine Motorflugzeuge benützbar gemacht und 1968 mit einem Hubschrauber-Stützpunkt des Innenministeriums ausgestattet. Nach der Gründung des Unternehmens „Rheintalflug“ und der Einführung von Linienflügen nach Wien im Jahre 1984 gab es eine Zeitlang Bestrebungen für den Ausbau zu einem Regionalflughafen. Die eng begrenzten Möglichkeiten und ein gestiegenes Umweltbewusstsein legten es aber nahe, den Flugplatz Hohenems weiterhin hauptsächlich als kleinen Sportflugplatz zu verwenden. Wer an einem Schönwetterwochenende einem regen und vielfältigen Flugbetrieb zusehen möchte, wählt am besten die Aussichts- und Sonnenterrasse des Flugplatzrestaurants zur Einkehrrast.

    Helmut Tiefenthaler
    Themenwege Vorarlberg

    Präsentiert von: Themenwege Vorarlberg, Autor: Helmut Tiefenthaler
    letzte Änderung: 23.05.2018

  • Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 413 m 407 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Einkehrmöglichkeit:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Weitere Infos & Links:

    Wegzustand: Ebene Fahrwege mit Asphaltbelag (nur 250 m wassergebundener Naturbelag)

    Barrerefrei essen und trinken: Flugplatz Restaurant (mit Aussichtsterrasse) und Flieger Stüble (Gastgarten)

    Rollstuhlgerechtes WC: Flugplatz-Restaurant (im 2. Stock mit Lift)

  • Wegbeschreibung

    Bei unserer Runde folgen wir zunächst 250 Meter der Flugplatzzufahrt, biegen aber vor der Bahnunterführung nach links ab. Danach begleitet die Route auf einem als Radweg dienenden Fahrsträßchen einen Kilometer lang die Bahnlinie. Während der Blick anfangs zum bewaldeten Talrand mit den Emser Burgen gerichtet ist, haben wir unterwegs neben der Bahn die Schweizer Rheintalberge mit der  Alviergruppe und dem Appenzeller Alpstein vor Augen. Nach dem Abbiegen der Straße vom Bahndamm gelangen wir nach einigen Minuten zu einer Kreuzung, bei der wir nach rechts abzweigen. Nun führt die Route Im Sohl durch einen schönen Grünlandbereich zum Ausgangspunkt am Flugplatz zurück.

    Start Hohenems, Flugplatz
    Koordinaten:
    Geogr. 47.3816 N 9.69852 E
    Ziel Hohenems, Flugplatz
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Parken:

    Parkplatz beim Flugplatz Hohenems