Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Wandern im Brandnertal © Alex Kaiser / Brandnertal Tourismus
Wandern | Wanderung

Barrierefrei – Dorfrunde Schruns-Tschagguns

Pfarrkirche St. Jodok in Schruns
Montafoner Heimatmuseum am Kirchplatz in Schruns
Spielplatz an der Litz
Wallfahrtskirche Mariä Geburt in Tschagguns
Illweg in Tschagguns
Aktivpark Montafon
Erlebniswald im Aktivpark Montafon
Brücke bei der Litzpromenade

Factbox

Schwierigkeit:leicht
Strecke:3,8 km
Aufstieg:37 m
Abstieg:37 m
Dauer:01:15 h
Tiefster Punkt:659 m
Höchster Punkt:692 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Kirchplatz Schruns - Fußgängerzone - linke Litzpromenade - Spielplatz - Bahnhof Tschagguns - rechtes Illufer (taleinwärts) -  Spielplatz - Aktivpark Montafon - Kirchplatz Schruns

    Dieser Weg ist sehr leicht zu begehen und ideal für Familien. Entlang der Litzpromenade ist vor einem die Vandanser Steinwand mit der “Zimba” (2.643 m) bzw. das Gebiet Golm mit seinen Bergbahnen zu sehen. Die Litz entspringt im hinteren Silbertal und mündet in die Ill. Der Auf dem Illweg, ebenfalls auch ein Radweg, läuft man bis zum Aktivpark Montafon, welches das Alpenbad Montafon, das Erlebnisreich (im Sommer ein Indoorspielplatz), Tennisplätze, Fußballplätze sowie ein Erlebniswald für Kinder beinhaltet. Danach führt der Weg über einen Spazierweg wieder ins Zentrum von Schruns. Die Route ist mit Kinderwagen möglich und ist ein beliebter Spazierwege auch für Kinder, da es viel zu entdecken gibt. Man kommt an drei schönen Spielplätzen vorbei!

    Montafon Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Montafon Tourismus GmbH, Autor: Roland Fritsch
    letzte Änderung: 22.11.2018

  • Schwierigkeit:leicht
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 692 m 659 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

  • Wegbeschreibung

    Die Route startet am Kirchplatz Schruns. Wir gehen durch die Fußgängerzone “Gässle” hinunter und wählen die linke Litzpromenade. Nach kurzer Zeit erreicht man an einem Spielplatz. Weiter führt der Weg auf der Litzpromenade bis zum Bahnhof Tschagguns. Wir überqueren die Strasse und  gehen nach wenigen Meter nach links über die Brücke der Litz. Bei der Ampel angekommen überqueren wir nochmals die Strasse und wählen den rechten Illuferweg taleinwärts. Nach der Brücke befindet sich ein weiterer schöner Spielplatz. Wir folgend nun dem Fußgänger- und Radweg auf dem linken Illufer bis zum Aktivpark Montafon, dem größten Freizeitpark in Vorarlberg. Wir halten uns links und wählen die Fußgängerunterführung, um auf die andere Strassenseite zu gelangen. Auf der rechten Seite sehen wir das Fußballstadion Aktivpark Montafon. Kurz nach dem Fußballstadion biegen wir rechts ab – kurz darauf links weg – und nehmen den Fußweg weider zurück ins Dorfzentrum von Schruns.

    Start Kirchplatz Schruns
    Koordinaten:
    Geogr. 47.080077 N 9.9198350000001 E
    Ziel Kirchplatz Schruns
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass Dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

    Viele öffentlichen Busse halten beim Bahnhof in Schruns. Von hier sind es wenige Minuten zum Kirchplatz

     

    Anreise mit der Bahn

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

    www.vmobil.at

     

    Anfahrt:

    Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon bis nach Schruns.

    www.google.at/maps


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Zentrum Schruns: bei allen Parkplätzen 90 Minuten gratis Parken (mit gezogenem Parkschein)
    Außenparkplätze: “Sternen”, “Im Tobel” und “Silbertalerstraße”,
    Tiefgarage: Löwen und Zentrum