Webcams Schneebericht Lawinenwarndienst Wetter/Verkehr
Gauertaler AlpKulTour (c) Oostenrijk TV Montafon-Tourismus
Die Kulturlandschaft individuell erwandern

Themenwanderwege

Lernen Sie Architektur, Kultur und Traditionen auf Themenwegen in allen Regionen kennen

Individuell auf Themenwegen wandern

In allen Vorarlberger Regionen führen Wanderwege auf die Spuren der Geschichte, der Lebenskultur, zu Traditionen und zu Naturbesonderheiten. Sie sind individuell und nach eigenem Tempo zu erwandern, allein mit der ganzen Familie oder Freunden. Einige der Themenwanderwege in Vorarlberg regen nicht nur den Körper , sondern auch den Geist an. Routen zur heimischen Alp- und Baukultur helfen dabei, die Orte und die umgebende Landschaft aus ungewöhnlicher, frischer Perspektive zu erschließen.

Themenwandern individuell

Unsere Tipps:

    • .jpg.jpeg

      Wanderung zum Skyspace-Lech & über das Auenfeld zur Bodenalpe

      Der Skyspace-Lech von Künstler James Turrell zählt seit der Eröffnung im Sommer 2018…

      • 10.98 km

      • 3.5 h

      • mittel

      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 10.98 km
      Aufstieg: 425 m
      Abstieg: 650 m
      Dauer: 3.5 h
      Tiefster Punkt: 1401 m
      Höchster Punkt: 1800 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Wanderung zum Skyspace-Lech & über das Auenfeld zur Bodenalpe

      Der Skyspace-Lech von Künstler James Turrell zählt seit der Eröffnung im Sommer 2018 zu…

      Start der Tour

      Bergbahn Oberlech

      Ende der Tour

      Gasthaus Bodenalpe

      Beschreibung

      Von der Bergstation der Bergbahn Oberlech geht es über den Wanderweg hinauf zum Hotel Mohnenfluh und weiter in Richtung Kriegeralpe und Auenfeld. Nach etwa 30 Minuten erreicht man den Skyspace-Lech, dessen Besichtigung zu Beginn unserer Wanderung ansteht. Das von James Turrell gestaltete und 2018 eröffnete Kunstwerk gewährt durch seine besondere Architektur gänzlich neue Dimensionen – die geöffnete Kuppel verengt den Raum und das Blickfeld des Himmels so, dass ein völlig…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Lindauer Hütte

      Gauertaler AlpkulTour – Kulturlandschaft auf anderen Wegen erleben

      Bergstation Golmerbahn Grüneck – Latschätzalpe – Sporaalpe – Lindauer Hütte – Untere Sporaalpe –…

      • 12.65 km

      • 5 h

      • mittel

      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 12.65 km
      Aufstieg: 493 m
      Abstieg: 849 m
      Dauer: 5 h
      Tiefster Punkt: 1340 m
      Höchster Punkt: 1929 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Gauertaler AlpkulTour – Kulturlandschaft auf anderen Wegen erleben

      Bergstation Golmerbahn Grüneck – Latschätzalpe – Sporaalpe – Lindauer Hütte – Untere Sporaalpe – Untere…

      Start der Tour

      Bergstation Golmerbahn, Grüneck

      Ende der Tour

      Mittelstation Golmerbahn, Matschwitz

      Beschreibung

      Die Stationen der AlpkulTour

      An 13 Stationen entlang des Weges laden Figuren des Montafoner Künstlers Roland Haas zum Staunen, Wundern und Nachdenken über alpine Lebens- und Arbeitsweisen ein. Der Weg beginnt beim „Eingangstor“, zwei Gebäudekanten, die in traditioneller Holzbauweise errichtet sind. Weiter auf dem Weg sieht man den „Mythenbaum“, eine umgedrehte Fichte, deren Wurzeln in den Himmel ragen und eine Verbindung zwischen dem Diesseitigen und der „Anderswelt“ herstellen. Rote Pfeile…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Gargellner Fenster

      Gargellner Fenster Weg

      Der Weg bietet angelehnt an die geologische Besonderheit, einen vielschichtigen Blick auf die historischen…

      • 6.7 km

      • 2.7 h

      • mittel

      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 6.7 km
      Aufstieg: 378 m
      Abstieg: 378 m
      Dauer: 2.7 h
      Tiefster Punkt: 1377 m
      Höchster Punkt: 1616 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Gargellner Fenster Weg

      Der Weg bietet angelehnt an die geologische Besonderheit, einen vielschichtigen Blick auf die historischen Plätze…

      Start der Tour

      Brücke Vergalden Bach

      Ende der Tour

      Brücke Vergalden Bach

      Beschreibung

      EIN RUNDWANDERWEG SCHREIBT GESCHICHTE.

      Die Gargellner Fenster sind vielen bereits als geologische Besonderheit bekannt, die sich inForm heller Kalkfelsen im ansonsten etwas dunkleren Urgesteinsmassiv zeigt. Das neu initiierte Projekt „Gargellner Fenster“ soll nun aber weit darüber hinaus gehen. Es bedient sich vor allem des Gargellner Gedächtnisses und bringt viele interessante Begebenheiten aus vergangenen Zeiten wieder ans Tageslicht. So soll ein vielschichtiger Blick auf alle Epochen entstehen, der das Gargellen von…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Madrisa mit Baumwollgras

      Schmugglerweg

      Der Schmugglerweg bringt das Kopfkino zum Laufen. Die Geschichte der Schmuggler, wie sie bei…

      • 8.62 km

      • 4.5 h

      • mittel

      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 8.62 km
      Aufstieg: 615 m
      Abstieg: 615 m
      Dauer: 4.5 h
      Tiefster Punkt: 2117 m
      Höchster Punkt: 2478 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Schmugglerweg

      Der Schmugglerweg bringt das Kopfkino zum Laufen. Die Geschichte der Schmuggler, wie sie bei Nacht…

      Start der Tour

      Bergrestaurant Schafberg Hüsli

      Ende der Tour

      Bergrestaurant Schafberg Hüsli

      Beschreibung

      Wandern auf historischen Pfaden
      Wo sich in früheren Jahrhunderten die Schmuggler und Säumer tummelten und den Zöllnern zu entkommen versuchten, führen noch heute gut begehbare Bergpfade durch die einzigartige Berglandschaft. Eineinhalb Jahrhunderte hindurch, vom Beginn des 19. Jahrhunderts an bis weit in das 20. Jahrhundert hinein, stellte das Schmuggeln eine wichtige Erwerbsquelle für die Bevölkerung dar, speziell im Montafon. Bis zu 40 Kilogramm Last wurden so auf den nächtlichen Märschen…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Silberpfad

      Silberpfad Kristberg

      Bergstation Kristbergbahn - Wasserrad - Kirchliwald - Kristbergsattel - Silbertaler Waldschule - St. Agatha…

      • 2.63 km

      • 0.8 h

      • mittel

      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 2.63 km
      Aufstieg: 107 m
      Abstieg: 99 m
      Dauer: 0.8 h
      Tiefster Punkt: 1425 m
      Höchster Punkt: 1518 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Silberpfad Kristberg

      Bergstation Kristbergbahn - Wasserrad - Kirchliwald - Kristbergsattel - Silbertaler Waldschule - St. Agatha Bergknappenkapelle…

      Start der Tour

      Bergstation Kristbergbahn

      Ende der Tour

      Bergstation Kristbergbahn

      Beschreibung

      Der Lehrpfad ist speziell für Familien und interessierte Gruppen zu empfehlen. In herrlicher Natur bringen zwölf zum Teil interaktive Stationen dem Besucher die Faszination des Bergbaus näher. Am Ende des Weges bei der Knappenkapelle und unterhalb des Panoramagasthofs Kristberg wartet zudem die „Silberspielwelt“ als zusätzliche Attraktion auf Kinder. Unterschiedliche Spielelemente machen den Bergbau hier für alle Sinne erlebbar und lassen Kinder in die Arbeitswelt der Knappen eintauchen.

      Dieses Leader-Projekt wurde…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Kunstobjekt von Liddy Scheffknecht

      Alpine Art Muttersberg – Kunstweg | Bludenz

      Der Muttersberg wird zur Freiluftgalerie! Kunstwanderweg am Muttersberg!

      • 2.56 km

      • 1 h

      • mittel

      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 2.56 km
      Aufstieg: 99 m
      Abstieg: 97 m
      Dauer: 1 h
      Tiefster Punkt: 1292 m
      Höchster Punkt: 1391 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Alpine Art Muttersberg – Kunstweg | Bludenz

      Der Muttersberg wird zur Freiluftgalerie! Kunstwanderweg am Muttersberg!

      Start der Tour

      Muttersbergbahn Bergstation, Bludenz

      Ende der Tour

      Muttersbergbahn Bergstation, Bludenz

      Beschreibung

      Das beliebte Naherholungsgebiet über Nüziders und Bludenz zeigt seine künstlerische Ader. Auf einem Rundweg gestalteten sechs namhafte Künstlerinnen und Künstler je eine Station entlang des Weges. Die entstandenen Werke sind so unterschiedlich wie die Künstler selbst und interpretieren deren Sichtweisen auf das Leben in den Bergen. Sie erheben sich mal opulent und von weitem sichtbar in die Höhe, mal sind sie auffällig am Wegrand platziert oder ganz unscheinbar in die…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Echowand am Klangraum.Stein

      Klangraum.Stein | Sonntag

      Erleben Sie ein besonderes Klangerlebnis in der Bergwelt des Großen Walsertals.

      • 4.01 km

      • 1.5 h

      • leicht

      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 4.01 km
      Aufstieg: 118 m
      Abstieg: 118 m
      Dauer: 1.5 h
      Tiefster Punkt: 1294 m
      Höchster Punkt: 1409 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Klangraum.Stein | Sonntag

      Erleben Sie ein besonderes Klangerlebnis in der Bergwelt des Großen Walsertals.

      Start der Tour

      Bergstation Seilbahnen Sonntag-Stein

      Ende der Tour

      Bergstation Seilbahnen Sonntag-Stein

      Beschreibung

      Ein einmaliges Erlebnis für Jung und Alt. Der Klangraum.Stein ist ein interaktives Projekt, welches sich mit der Natur und ihrer Klanglandschaft auseinandersetzt. Künstlerische Installationen begleiten auf dem Wanderweg zur Echowand – laden ein zu lauschen, zu genießen oder die Klangkulisse mitzugestalten. Ein einmaliges Erlebnis für Jung und Alt. Der überdachte Grillplatz in Steinbild bietet eine gemauerte Grillstelle, Tisch und Sitzbänke und einen Brunnen mit Frischwasser. Die Besonderheit des Grillplatzes ist…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Georunde Rindberg

      Sibratsgfäll | Georunde Rindberg

      Die 13 Stationen der Georunde Rindberg bei Sibratsgfäll zeigen die Macht der Naturgewalten.

      • 3.93 km

      • 2 h

      • leicht

      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 3.93 km
      Aufstieg: 250 m
      Abstieg: 250 m
      Dauer: 2 h
      Tiefster Punkt: 995 m
      Höchster Punkt: 1245 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Sibratsgfäll | Georunde Rindberg

      Die 13 Stationen der Georunde Rindberg bei Sibratsgfäll zeigen die Macht der Naturgewalten.

      Start der Tour

      Felbers schiefes Haus, Rindberg oder Gasthof Alpenrose

      Ende der Tour

      Felbers schiefes Haus, Rindberg oder Gasthof Alpenrose

      Beschreibung

      Die Georunde Rindberg in Sibratsgfäll macht mit ihren 13 Stationen die Kraft der Natur sichtbar, spürbar und erlebbar.

      Im Mai 1999 setzten sich die Berghänge unaufhaltsam in Bewegung und zerstörten 20 Gebäude, Straßen, Felder und Wälder. Das Großereignis hat tiefe Spuren hinterlassen. In der Landschaft und in der Seele der Menschen.

      Die Georunde Rindberg zeichnet die Geschehnisse nach und vermittelt Wissenswertes.

      „Felbers schiefes Haus“ zeigt den Besuchern hautnah die Macht…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • .jpg.jpeg

      Der Grüne Ring

      Die Grüne Ring Runde kann in drei herrlichen Etappen erwandert werden. Naturjuwele und Fernblicke…

      • 28.48 km

      • 10 h

      • leicht

      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 28.48 km
      Aufstieg: 1562 m
      Abstieg: 2472 m
      Dauer: 10 h
      Tiefster Punkt: 1433 m
      Höchster Punkt: 2436 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Der Grüne Ring

      Die Grüne Ring Runde kann in drei herrlichen Etappen erwandert werden. Naturjuwele und Fernblicke sowie…

      Start der Tour

      Lech Rüfiplatz

      Ende der Tour

      Lech Rüfiplatz

      Beschreibung

      Die genaue Beschreibung können den einzelnen Etappen entnommen werden:

      1. Etappe Der Grüne Ring

      2. Etappe Der Gruene Ring

      3. Etappe Der Gruene Ring

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • .jpg.jpeg

      Geoweg Rüfikopf

      Der Geoweg am Rüfikopf wurde als spannender Rundwanderweg gestaltet und startet bei der Bergstation…

      • 3.43 km

      • 2.5 h

      • leicht

      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 3.43 km
      Aufstieg: 164 m
      Abstieg: 165 m
      Dauer: 2.5 h
      Tiefster Punkt: 2228 m
      Höchster Punkt: 2348 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Geoweg Rüfikopf

      Der Geoweg am Rüfikopf wurde als spannender Rundwanderweg gestaltet und startet bei der Bergstation der…

      Start der Tour

      Wanderstartplatz Rüfiplatz

      Ende der Tour

      Bergstation Rüfikopfbahn

      Beschreibung

      Der Geoweg am Rüfikopf wurde als spannender Rundwanderweg gestaltet und startet bei der Bergstation der Rüfikopf-Seilbahn. Die Gesteine am Rüfikopf erzählen eine Geschichte, welche vor rund 200 Millionen Jahren begann – wo heute alpines Gelände ist, tummelten sich in Vorzeiten Muscheln und Tintenfische. Die Gehzeit für die 23 Stationen beträgt ungefähr 2,5 Stunden. Eine Broschüre ist im Tourismusbüro sowie an der Liftkasse bzw. im Panoramarestaurant Rüfikopf um EUR 5,– erhältlich.…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Liegstein mit atemberaubendem Ausblick

      Au-Schoppernau | „Alpgang“ (große Runde)

      Große Runde:
      Au-Kirche Rehmen – Vorsäß Berbigen – Obere Sattelalpe – Liegstein – Alpe Sattelegg…

      • 11.65 km

      • 6 h

      • schwer

      Schwierigkeit: schwer
      Strecke: 11.65 km
      Aufstieg: 882 m
      Abstieg: 869 m
      Dauer: 6 h
      Tiefster Punkt: 825 m
      Höchster Punkt: 1580 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Au-Schoppernau | „Alpgang“ (große Runde)

      Große Runde:
      Au-Kirche Rehmen – Vorsäß Berbigen – Obere Sattelalpe – Liegstein – Alpe Sattelegg –…

      Start der Tour

      Au - Kirche Rehmen

      Ende der Tour

      Au - Kirche Rehmen

      Beschreibung

      Einblicke in die Bregenzerwälder Alpwirtschaft – und somit in einen zentralen Teil der Lebenskultur – geben die 14 Stationen am Themenweg „Alpgang“. Aus wirtschaftlichen Gründen, aber auch zur Pflege der sensiblen Bergnatur, bewirtschaften die Bregenzerwälder Bauern ihre Weiden seit Jahrhunderten in mehreren Stufen: im Frühsommer ziehen Senner und Kühe vom Tal auf das „Vorsäß“, im Sommer auf die Hochalpe, im Herbst wieder aufs Vorsäß und dann zurück ins Tal. In…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Aussicht vom Brüggelekopf

      Alberschwende | Musikwanderweg am Brüggelekopf

      Dieser Wanderweg spielt Musik. An 10 Stationen können Wanderer Lieder und Musikstücke aus dem…

      • 4.01 km

      • 1.5 h

      • leicht

      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 4.01 km
      Aufstieg: 190 m
      Abstieg: 190 m
      Dauer: 1.5 h
      Tiefster Punkt: 1014 m
      Höchster Punkt: 1181 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Alberschwende | Musikwanderweg am Brüggelekopf

      Dieser Wanderweg spielt Musik. An 10 Stationen können Wanderer Lieder und Musikstücke aus dem traditionellen…

      Start der Tour

      Einstieg in den Rundweg ist aus allen Richtungen möglich z.B. Alberschwende Brüggelekopf

      Ende der Tour

      Der Rundweg kann in beide Richtungen begangen werden

      Beschreibung

      Der kurzweilige Rundweg am Brüggelekopf, dem Hausberg von Alberschwende, beschwingt. Unterwegs erfreuen nicht nur Wiesen, Wälder und schöne Ausblicke. Die Stimmung heben Lieder und Stücke, präsentiert von Chören und Musikvereinen aus Alberschwende und Umgebung. Die Stationen bestehen aus einem Stein, der auch als Sitzgelegenheit dient. Näheres über das jeweilige Stück ist auf einer Tafel zu lesen. Dort findet sich auch der Text zum Mitsingen.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Der StandWortWeg in Doren

      Doren | Lesewanderweg StandWOrtWeg

      StandWOrtWeg spielt mit den Perspektiven, lehrt das genaue Hinschauen und lädt ein zum kniffligen…

      • 4.94 km

      • 1.5 h

      • leicht

      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 4.94 km
      Aufstieg: 200 m
      Abstieg: 200 m
      Dauer: 1.5 h
      Tiefster Punkt: 704 m
      Höchster Punkt: 904 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Doren | Lesewanderweg StandWOrtWeg

      StandWOrtWeg spielt mit den Perspektiven, lehrt das genaue Hinschauen und lädt ein zum kniffligen Rätselraten.…

      Start der Tour

      Gemeindeamt Doren

      Ende der Tour

      Gemeindeamt Doren

      Beschreibung

      Ein gemütlicher Rundweg, der hinter dem Gemeindeamt startet, führt durch schattige Waldwege über eine Anhöhe mit herrlichem Weitblick bis zum gemütlichen Ausklang auf einer der Sonnenterrassen in den Ort zurück. Unterwegs warten Spiel, Rätsel und philosophische Fragen auf die Entdeckerinnen und Forscher jeden Alters. Um die Fragen auf dem dazu gehörenden Rätselfolder lösen zu können, gilt es, die richtige Perspektive zu finden – ein durchaus probates Mittel auch für andere…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Blick vom Waldweg unterhalb des Hängenden Steins Richtung Nüziders

      Sunna-Weg: Etappe 1 | Nüziders-Bludenz

      Entlang der Gemeinden Nüziders, Bludenz und Braz begeistert ab Sommer 2019 ein neuer kulturhistorischer…

      • 4.29 km

      • 1.5 h

      • leicht

      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 4.29 km
      Aufstieg: 229 m
      Abstieg: 104 m
      Dauer: 1.5 h
      Tiefster Punkt: 536 m
      Höchster Punkt: 716 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Sunna-Weg: Etappe 1 | Nüziders-Bludenz

      Entlang der Gemeinden Nüziders, Bludenz und Braz begeistert ab Sommer 2019 ein neuer kulturhistorischer Themenweg,…

      Start der Tour

      Parkplatz beim Hängenden Stein, Nüziders

      Ende der Tour

      Daneubrück, Bludenz

      Beschreibung

      Seinen Namen hat der „Sunna-Weg“ aufgrund seiner Lage auf der Sonnenseite des Tales und seines Verlaufs durch die Sonnenberg Gemeinde Nüziders. Nüziders war nämlich einst der Stammsitz der Grafschaft Sonnenberg. Auf diesem stadtnahen Wanderweg informieren 25 Tafeln mit kulturhistorischen Schwerpunkten. Sie umfassen aber auch landschaftliche, naturkundliche und geologische Themen. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Vermitteln von Geschichten rund um Mensch und Landschaft.

      Etappe 1
      Die erste Etappe des neuen…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Einstieg in die zweite Etappe und Beginn des Waldlehrpfades

      Sunna-Weg: Etappe 2 | Bludenz

      Entlang der Gemeinden Nüziders, Bludenz und Braz begeistert ab Sommer 2019 ein neuer kulturhistorischer…

      • 3.88 km

      • 1.5 h

      • leicht

      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 3.88 km
      Aufstieg: 249 m
      Abstieg: 90 m
      Dauer: 1.5 h
      Tiefster Punkt: 661 m
      Höchster Punkt: 835 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Sunna-Weg: Etappe 2 | Bludenz

      Entlang der Gemeinden Nüziders, Bludenz und Braz begeistert ab Sommer 2019 ein neuer kulturhistorischer Themenweg,…

      Start der Tour

      Daneubrücke, Bludenz

      Ende der Tour

      Rungelin, Bludenz

      Beschreibung

      Seinen Namen hat der „Sunna-Weg“ aufgrund seiner Lage auf der Sonnenseite des Tales und seines Verlaufs durch die Sonnenberg Gemeinde Nüziders. Nüziders war nämlich einst der Stammsitz der Grafschaft Sonnenberg. Auf diesem stadtnahen Wanderweg informieren 25 Tafeln mit kulturhistorischen Schwerpunkten. Sie umfassen aber auch landschaftliche, naturkundliche und geologische Themen. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Vermitteln von Geschichten rund um Mensch und Landschaft.

      Etappe 2
      Die zweite Etappe des neuen…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Blick hinein ins Klostertal

      Sunna-Weg: Etappe 3 | Bludenz-Außerbraz

      Entlang der Gemeinden Nüziders, Bludenz und Braz begeistert ab Sommer 2019 ein neuer kulturhistorischer…

      • 4.9 km

      • 1.5 h

      • leicht

      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 4.9 km
      Aufstieg: 108 m
      Abstieg: 256 m
      Dauer: 1.5 h
      Tiefster Punkt: 687 m
      Höchster Punkt: 871 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Sunna-Weg: Etappe 3 | Bludenz-Außerbraz

      Entlang der Gemeinden Nüziders, Bludenz und Braz begeistert ab Sommer 2019 ein neuer kulturhistorischer Themenweg,…

      Start der Tour

      Rungelin, Bludenz

      Ende der Tour

      TRAUBE BRAZ Alpen.Spa.Golf.Hotel, Außerbraz

      Beschreibung

      Seinen Namen hat der „Sunna-Weg“ aufgrund seiner Lage auf der Sonnenseite des Tales und seines Verlaufs durch die Sonnenberg Gemeinde Nüziders. Nüziders war nämlich einst der Stammsitz der Grafschaft Sonnenberg. Auf diesem stadtnahen Wanderweg informieren 25 Tafeln mit kulturhistorischen Schwerpunkten. Sie umfassen aber auch landschaftliche, naturkundliche und geologische Themen. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Vermitteln von Geschichten rund um Mensch und Landschaft.

      Etappe 3
      Die dritte Etappe des neuen…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
Mehr zum Thema Kultur

Ähnliche Tipps und Empfehlungen