Webcams Lawinenbericht Aktuelle Infos Wetter/Verkehr
Gauertaler Alpkultour, Kulturwege, Wandern, Herbst, Montafon (c) Andreas Haller / Montafon Tourismus GmbH

So bunt ist der Herbst in Vorarlberg

Mit farbenfrohen Impressionen und weiten Ausblicken erfreut der Herbst Wanderer und Naturgenießer. Feinschmecker genießen herbstliche Spezialitäten. Kleine, feine Festivals spielen Musik und präsentieren modernen Tanz. Für anregende Ausflüge bieten sich Stadtbummel und Schiffsausfahrten auf dem Bodensee an. Angebote der Wellnesshotels machen winterfit.

Datum: 8. September 2020

Wandern und Ausschau halten

In Rot- und Gelbtönen leuchten die Mischwälder. Mit etwas Wetterglück zeigt sich der Herbsthimmel strahlend blau. Weit übers Land reicht der Blick und die Temperaturen sind ausgesprochen wanderfreundlich. Hinauf auf die Berge geht’s entweder zu Fuß oder per Bergbahn. Die meisten Bahnen sind bis Mitte/Ende Oktober in Betrieb.

Wer gemütliche Wege bevorzugt, spaziert in Bregenz unter Kastanienbäumen am Bodenseeufer entlang. Weiter oben, am Aussichtsberg Pfänder, bietet sich die rund zweieinhalbstündige Panoramawanderung an. Hinauf geht’s mit der Pfänderbahn, die bis 1. November täglich fährt. Vom rund 1.000 Meter hohen Bergrücken öffnen sich Ausblicke auf den Bodensee und auf die Bergwelt im Süden. Brunnen, Quellen und das Hochmoor Wildried säumen die einfache, rund vierstündige Wanderung vom Kristberg durch das Wasserstubental nach Silbertal im Montafon. Zum Ausgangspunkt fährt die Kristbergbahn täglich bis zum 1. November. Besonders aussichtsreich ist die knapp vierständige Wanderung auf die 1.877 Meter hohe Winterstaude im Bregenzerwald. Startpunkt ist die Bergstation Baumgarten, erreichbar mit der Seilbahn Bezau, die bis 8. November täglich fährt. Vom Bergkamm der „Niedere“ sieht man an klaren Tagen bis zum Bodensee.

Herbst am Bodensee Ufer, Bregenz, Barrierefrei, Urlaub in Vorarlberg, Kontakt Urlaubsinformation (c) Petra Rainer, Bodensee-Vorarlberg Tourismus
Europaschutzgebiet Wiegensee (c) Andreas Haller - Montafon Tourismus GmbH, Schruns
Wandern und genießen

Wandern und kulinarische Genüsse verbinden mehrere Angebote. Im Biosphärenpark Großes Walsertal kann man sich am 25. September und am 2. Oktober zum Herbstkulinarium aufmachen. Die Wanderung, begleitet von einem Wanderführer, beginnt mit dem Frühstück, führt zum Mittagessen auf der Alphütte und weiter zum Dessert. Eine Alpe und zwei Bergrestaurants sind die Stationen der Genusswanderung Brandnertal, die bis Ende September buchbar ist. Unterwegs sind Wanderer rund dreieinhalb Stunden. Im Bregenzerwald kann man bis 31. Oktober auf fünf verschiedenen Routen „Kulinarisch Wandern“. Die Wanderungen inkludieren jeweils das Frühstück, das Mittagessen und das Dessert, serviert an drei verschiedenen Orten. E-Biken und wandern kombiniert ein Ausflug im Montafon: Bis 29. Oktober geht’s jeden Donnerstag auf die Alpe Nova, wo die Teilnehmer mehr über den “Montafoner Sura Kees“, den würzigen Magerkäse, erfahren. 

So schmeckt der Herbst

Regionale Spezialitäten wie Wild, Rind, Alp- und Bergkäse stellen die Vorarlberger GenussRegionen Kleinwalsertal, Bregenzerwald und Biosphärenpark Großes Walsertal sowie das Klostertal vom 12. September bis zum 4. Oktober in den Mittelpunkt. „Herbst.Genuss.Zeit“ verwöhnt mit saisonalen Menüs, Wanderungen und Bauernhofführungen.

Typisch für den Herbst in Vorarlberg sind außerdem Wildwochen und sogenannten „Schlachtpartien“, die Restaurants und Gasthäuser im ganzen Land anbieten. Zu den Schlachtpartie-Spezialitäten zählen vor allem Blut- und Leberwürste, serviert mit Knödeln und Sauerkraut.

Körbersee (c) David Beger - Vorarlberg Tourismus
Herbst, Bregenz am Bodensee, Vorarlberg Museum (c) Petra Rainer - Bodensee Vorarlberg Tourismus
Kleine, feine Kulturtermine

Hochkarätige Konzerte für einen kleinen Personenkreis bietet die Schubertiade Hohenems vom 1. bis 7. Oktober. Zu Gast sind unter anderem die Pianisten Igor Levit und Till Fellner sowie die Klarinettistin Sabine Meyer. Klassische Musik spielen Nachwuchtstalente vom 8. bis 11. Oktober beim Festival :alpenarte in Schwarzenberg im Bregenzerwald. Ab 14. Oktober präsentiert das Tanzfestival „Bregenz im Herbst“ fünf internationale Tanzcompagnien. „empfangen – senden“ ist das Thema der Montforter Zwischentöne vom 11. November bis 9. Dezember in Feldkirch.

Durch Städte bummeln und den Bodensee bereisen

Für Entdeckungen rund um Architektur, Kultur und Geschichte bieten sich Stadtspaziergänge an. Anregungen für individuelle Erkundungen in Bregenz, Dornbirn, Hohenems, Feldkirch und Bludenz finden sich auf www.vorarlberg.travel/staedte. Reich bestückt sind im Herbst auch die Wochenmärkte. Sie sind zudem gute Adressen, um sich mit kulinarischen Souvenirs einzudecken. Bis 18. Oktober gibt es die Möglichkeit, vom Hafen in Bregenz aus Ziele rund um den internationalen Bodensee per Linienschiff anzusteuern. Themenfahrten – von der Schmankerlfahrt über den „Captain’s Brunch“ bis zu Adventausfahrten – finden bis weit in den Dezember hinein statt.

Alles fürs Wohlbefinden

Der Herbst ist eine gute Zeit, sich winterfit zu machen. Passende Packages bieten die Wellnesshotels in Vorarlberg an. Auf Detox-Retreats ist das Hotel Post Bezau by Susanne Kaufmann spezialisiert. „Boost your health & happiness“ heißt es bis 11. Oktober im Hotel Goldener Berg in Lech am Arlberg. Fasten nach Hildegard von Bingen kann man vom 17. bis 24. Oktober im Biohotel Schwanen in Bizau. Für eine kleine Auszeit vom Alltag, um Körper und Seele zu erholen eignen sich auch zahlreiche Day Spa-Möglichkeiten in den Wellnesshotels.

Downloads