Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Ferienhotel Fernblick, Winterwandern, Winterwanderwege im Montafon (c) Hotel Fernblick

Auf weißen Wegen

Momente der Ruhe genießen

Die Winternatur erkunden

Winterwanderwege in Vorarlberg

Die Winternatur gehend erkunden

Winterwanderwege

Im Schnee und in der Stille der Winternatur unterwegs zu sein, hat einen besonderen Reiz. Zahlreiche Wanderwege führen zu aussichtsreichen Plätzen.

Nützliches für Winterwanderer
Alle Regionen in Vorarlberg verfügen über ein gut ausgebautes Netz an einheitlich beschilderten Winterwanderwegen. Geführte Wanderungen werden vielerorts angeboten.

Anregungen und Tipps finden Sie hier. Dargestellt, auch in Form von interaktiven Landkarten, sind rund 180 im Detail aufbereitete Winterwanderungen, vom gemütlichen Spaziergang bis zur anspruchsvollen Tour. Die Landkarten zeigen den Wegverlauf und informieren über die Länge, Gehzeit und die Höhenmeter. Einkehrmöglichkeiten und Sehenswertes entlang der Routen sind in den Karten eingezeichnet. Optische Eindrücke geben Fotos.

Winterwanderrouten

    • Bestens präparierter Winterwanderweg Hochhäderich

      Riefensberg | Hochhäderich Rundweg

      Traumhafter Höhenweg im Alpgebiet des Vorderwaldes.

      • 7,3 km

      • 02:30 h

      • leicht

      Riefensberg | Hochhäderich Rundweg
      Riefensberg | Hochhäderich Rundweg
      Riefensberg | Hochhäderich Rundweg
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:7,3 km
      Aufstieg:70 m
      Abstieg:70 m
      Dauer:02:30 h
      Tiefster Punkt:1197 m
      Höchster Punkt:1289 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Riefensberg | Hochhäderich Rundweg

      Traumhafter Höhenweg im Alpgebiet des Vorderwaldes.

      Start der Tour

      Hochhäderich-Parkplatz

      Ende der Tour

      Hochhäderich-Parkplatz

      Beschreibung

      Der grenzüberschreitende Rundweg verbindet den Bregenzerwald mit dem Oberallgäu bzw. Vorarlberg mit Bayern. Zwischen der Zufahrtsstraße und der Moosalpe verbirgt die Schneedecke das Kojenmoos, ein noch sehr ursprünglich erhaltenes und unter Schutz gestelltes Hochmoor.

      Die Route verläuft fast zur Gänze auf gewalzten Wanderpisten durch die Hochtalmulde zwischen den Nagelfluhkämmen von Hochhäderich und Kojen-Fluh.
      Sie führt vom Hochhäderich-Parkplatz (1.227 m) zunächst eben über die österreichisch-deutsche Staatsgrenze und steigt zum Plateau der…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Loipen und Wege in Damüls

      Damüls | Auf alten Walserwegen – Damülser Alpenrundweg

      Herrlicher Höhenrundweg auf über 1.400 m mit einmaligem Gebirgspanorama.

      • 8,0 km

      • 03:00 h

      • leicht

      Damüls | Auf alten Walserwegen – Damülser Alpenrundweg
      Damüls | Auf alten Walserwegen – Damülser Alpenrundweg
      Damüls | Auf alten Walserwegen – Damülser Alpenrundweg
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:8,0 km
      Aufstieg:290 m
      Abstieg:290 m
      Dauer:03:00 h
      Tiefster Punkt:1404 m
      Höchster Punkt:1701 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Damüls | Auf alten Walserwegen – Damülser Alpenrundweg

      Herrlicher Höhenrundweg auf über 1.400 m mit einmaligem Gebirgspanorama.

      Start der Tour

      Damüls, Ortsmitte

      Ende der Tour

      Damüls, Ortsmitte

      Beschreibung

      Von Damüls (1.425 m) geht man auf dem Gehsteig in Richtung Oberdamüls und nach dem Gasthaus Glöckle weiter auf dem durchgehend präparierten Talweg neben der Langlaufloipe bis nach Unterdamüls. Dann bergauf zum Gasthaus Jägerstüble (1.614 m). Ein Höhenweg führt hier aufwärts bis ca. 1.700 m (Ausblicke bis zum Rätikon), vorbei an der Oberdamülser Alpe (1.667 m) bis Oberdamüls. Ab dem Hotel Alpenstern spaziert man entlang der Straße zurück zum Ausgangspunkt.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Outdooractive

      Zürs – Flexenpass – Zürs

      Ein gemütlicher bestens präparierter Winterwanderweg führt Sie über ein Hochplateau auf den Flexenpass (1.773m).

      • 2,6 km

      • 00:40 h

      • leicht

      Zürs – Flexenpass – Zürs
      Zürs – Flexenpass – Zürs
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:2,6 km
      Aufstieg:184 m
      Abstieg:96 m
      Dauer:00:40 h
      Tiefster Punkt:1714 m
      Höchster Punkt:1773 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Zürs – Flexenpass – Zürs

      Ein gemütlicher bestens präparierter Winterwanderweg führt Sie über ein Hochplateau auf den Flexenpass (1.773m).

      Start der Tour

      Zuers am Arlberg

      Ende der Tour

      Zuers am Arlberg

      Beschreibung

      Ausgehend von der Trittkopfbahn, folgen Sie dem bestens an das Terrain angepassten Weg Richtung Flexenpass. Die südliche Ausrichtung des Wegs und die vielen Rastbänke, laden dazu ein Pause zu machen und die Höhensonne ausgiebig zu genießen. Nach dem der Weg eine großzügige Schleife zieht, geht es auf dem selben Weg wieder retour nach Zürs am Arlberg.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Leidtobelbrücke unterhalb von Hirschegg

      Über den Leidtobelweg nach Riezlern

      Kleine Winterwanderung für die ganze Familie

      • 2,5 km

      • 00:40 h

      • leicht

      Über den Leidtobelweg nach Riezlern
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:2,5 km
      Aufstieg:13 m
      Abstieg:68 m
      Dauer:00:40 h
      Tiefster Punkt:1056 m
      Höchster Punkt:1124 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Über den Leidtobelweg nach Riezlern

      Kleine Winterwanderung für die ganze Familie

      Start der Tour

      Hirschegg

      Ende der Tour

      Riezlern

      Beschreibung

      Auf dem Weg passiert man eine kleine Kapelle und überquert die Leidtobelbrücke, eine der letzten verbliebenen gedeckten Holzbrücken im Kleinwalsertal. 

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Outdooractive

      Lech – Rud-Alpe

      Das Winterwonderland Lech Zürs am Arlberg ist bekannt für seine wunderschönen Skipisten & traumhaften…

      • 1,8 km

      • 00:45 h

      • mittel

      Lech – Rud-Alpe
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:1,8 km
      Aufstieg:205 m
      Dauer:00:45 h
      Tiefster Punkt:1438 m
      Höchster Punkt:1645 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Lech – Rud-Alpe

      Das Winterwonderland Lech Zürs am Arlberg ist bekannt für seine wunderschönen Skipisten & traumhaften Tiefschneeabfahrten.…

      Start der Tour

      Lech Zürs Tourist Information

      Ende der Tour

      Rudalpe oder Oberlech

      Beschreibung

      Willkommen im Winterwunderland Lech Zürs am Arlberg. Gerade von der Rud-Alpe genießt man im Winter einen magischen Blick auf das winterlich verschneite Omeshorn, die Berge in Zürs & das winterliche Lech mit der wunderschönen Kirche. Für alle Nicht-Skifahrer führt von Lech ein herrlicher Winterwanderweg zur Rud-Alpe und weiter nach Oberlech. Die wunderschöne Aussicht & eine Einkehr in der Rud-Alpe oder in den zahlreichen Restaurants in Oberlech entschädigt für den steilen…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    preloader