Webcams Schneebericht Lawinenwarndienst Wetter/Verkehr
Ferienhotel Fernblick, Winterwandern, Winterwanderwege im Montafon (c) Hotel Fernblick

Auf weißen Wegen

Momente der Ruhe genießen

Die Winternatur erkunden

Winterwanderwege in Vorarlberg

Die Winternatur gehend erkunden

Winterwanderwege

Im Schnee und in der Stille der Winternatur unterwegs zu sein, hat einen besonderen Reiz. Zahlreiche Winterwanderungen führen zu aussichtsreichen Plätzen.

Nützliches für Winterwanderer
Alle Regionen in Vorarlberg verfügen über ein gut ausgebautes Netz an einheitlich beschilderten Wanderwegen. Geführte Wanderungen werden vielerorts angeboten. Winterwandertipps mit der Bergbahn finden Sie hier.

Anregungen und Tipps finden Sie hier. Dargestellt, auch in Form von interaktiven Landkarten, sind rund 180 im Detail aufbereitete Winterwanderrouten, vom gemütlichen Spaziergang bis zur anspruchsvollen Tour. Die Landkarten zeigen den Wegverlauf und informieren über die Länge, Gehzeit und die Höhenmeter. Einkehrmöglichkeiten und Sehenswertes entlang der Routen sind in den Karten eingezeichnet. Optische Eindrücke geben Fotos.

Winterwanderwege

    • Hochälpele bei Schwarzenberg

      Schwarzenberg | Panoramawanderung Bödele – Schwarzenberg

      Wanderung vom Bödele ins Tal auf breitem Winterweg.

      • 9,3 km

      • 03:00 h

      • leicht

      Schwarzenberg | Panoramawanderung Bödele – Schwarzenberg
      Schwarzenberg | Panoramawanderung Bödele – Schwarzenberg
      Schwarzenberg | Panoramawanderung Bödele – Schwarzenberg
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 9,3 km
      Aufstieg: 120 m
      Abstieg: 570 m
      Dauer: 03:00 h
      Tiefster Punkt: 698 m
      Höchster Punkt: 1286 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Schwarzenberg | Panoramawanderung Bödele – Schwarzenberg

      Wanderung vom Bödele ins Tal auf breitem Winterweg.

      Start der Tour

      Bödele, Haltestelle

      Ende der Tour

      Schwarzenberg, Ortsmitte

      Beschreibung

      Am Bödele, nahe dem Losenpass, ist ein seit altersher benutzer Übergang ins Rheintal. Dort errichtete der Dornbirner Fabrikant Otto Hämmerle 1901 eine Sommerfrischekolonie. Zudem kommt, dass neben dem Arlberg das Bödele die zweite Wiege des Vorarlberger Skisports ist (1903/04 Errichtung einer Sprungschanze und erstes Skirennen, 1907 erster Skilift der Welt).

      Von der Haltestelle am Bödele (1.140 m) erreichen Sie nach kurzer Gehzeit entlang der Straße nach Schwarzenberg den Winterwanderweg. Nach…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Winterwandern

      Winterwanderweg von Warth nach Lechleiten.

      Starten Sie am Wanderstartplatz in Warth und wandern Sie die Hauptstraße Richtung Lechtal abwärts. Am…

      • 3,3 km

      • 02:30 h

      • leicht

      Winterwanderweg von Warth nach Lechleiten.
      Winterwanderweg von Warth nach Lechleiten.
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 3,3 km
      Aufstieg: 157 m
      Abstieg: 105 m
      Dauer: 02:30 h
      Tiefster Punkt: 1385 m
      Höchster Punkt: 1542 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Winterwanderweg von Warth nach Lechleiten.

      Starten Sie am Wanderstartplatz in Warth und wandern Sie die Hauptstraße Richtung Lechtal abwärts. Am Ortsende,…

      Start der Tour

      Warth Dorfplatz

      Ende der Tour

      Lechleiten

      Beschreibung

      Tourenverlauf.

      Warth Dorf – Rodelbahn – Gehren – Lechleiten

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Warth

      Winterwanderung Waldrundweg Warth.

      Vom Dorfplatz führt ein Weg am Haus Wallis vorbei zum Seebachsee.  Am See vorbei…

      • 2,5 km

      • 00:50 h

      • mittel

      Winterwanderung Waldrundweg Warth.
      Winterwanderung Waldrundweg Warth.
      Winterwanderung Waldrundweg Warth.
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 2,5 km
      Aufstieg: 60 m
      Abstieg: 60 m
      Dauer: 00:50 h
      Tiefster Punkt: 1461 m
      Höchster Punkt: 1527 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Winterwanderung Waldrundweg Warth.

      Vom Dorfplatz führt ein Weg am Haus Wallis vorbei zum Seebachsee.  Am See vorbei folgen…

      Start der Tour

      Warth Dorfplatz

      Ende der Tour

      Warth Dorfplatz

      Beschreibung

      Tourenverlauf.

      Dorfplatz Warth – Seebachsee –  Höhiwald – Parzelle Teschenberg – Dorfzentrum Warth

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Thüringerberg im Winter

      Winterwanderung Kapiescha | Thüringerberg

      Gemütliche Winterwanderung entlang der Gemeindestraße hinauf nach Kapiescha.

      • 5,7 km

      • 02:00 h

      • leicht

      Winterwanderung Kapiescha | Thüringerberg
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 5,7 km
      Aufstieg: 294 m
      Abstieg: 294 m
      Dauer: 02:00 h
      Tiefster Punkt: 870 m
      Höchster Punkt: 1155 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Winterwanderung Kapiescha | Thüringerberg

      Gemütliche Winterwanderung entlang der Gemeindestraße hinauf nach Kapiescha.

      Start der Tour

      Dorfzentrum, Thüringerberg

      Ende der Tour

      Dorfzentrum, Thüringerberg

      Beschreibung

      Start dieser Winterwanderung ist in Thüringerberg beim Gemeindeamt. Vom Gemeindeamt führt der Weg an der Kirche vorbei, weiter zur Sennerei mit Lebensmittelladen. Hinter der Sennerei führt der Güterweg nun in mehreren Kehren hinauf nach Kapiescha. Zurück auf dem gleichen Weg.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Winterlandschaft Sulzberg

      Sulzberg | Negrellis Kirche & weite Ausblicke – Sulzberger…

      Eine schöner und aussichtsreicher Höhenweg auf großteils gewalzten Wanderpisten.

      • 6,0 km

      • 02:30 h

      • leicht

      Sulzberg | Negrellis Kirche & weite Ausblicke – Sulzberger Höhenweg
      Sulzberg | Negrellis Kirche & weite Ausblicke – Sulzberger Höhenweg
      Sulzberg | Negrellis Kirche & weite Ausblicke – Sulzberger Höhenweg
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 6,0 km
      Aufstieg: 190 m
      Abstieg: 190 m
      Dauer: 02:30 h
      Tiefster Punkt: 815 m
      Höchster Punkt: 1012 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Sulzberg | Negrellis Kirche & weite Ausblicke – Sulzberger Höhenweg

      Eine schöner und aussichtsreicher Höhenweg auf großteils gewalzten Wanderpisten.

      Start der Tour

      Sulzberg-Schönenbühl, Haltestelle Hotel Linde

      Ende der Tour

      Sulzberg-Schönenbühl, Haltestelle Hotel Linde

      Beschreibung

      Ausgangspunkt ist das Vitalhotel Linde (Schönenbühl). Von dort fürt ein Güterweg bzw. eine Wanderpiste zu den Berghöfen von Unterköhler. Weiter geht es dann bis nach Oberköhler. Auf einem Waldsträßchen gelangt man dann zur sonnseitigen Zufahrtsstraße nach Sulzberg und schließlich zum Dorfplatz (1.013 m).. Hier beeindrucken die weiten Ausblicke in den Bregenzerwald, während auf dem Rückweg vor allem die Aussicht über das Rheintal bis zu den Schweizer Bergen fasziniert.
      Der…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    preloader