Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Ferienhotel Fernblick, Winterwandern, Winterwanderwege im Montafon (c) Hotel Fernblick

Auf weißen Wegen

Momente der Ruhe genießen

Die Winternatur erkunden

Winterwanderwege in Vorarlberg

Die Winternatur gehend erkunden

Winterwanderwege

Im Schnee und in der Stille der Winternatur unterwegs zu sein, hat einen besonderen Reiz. Zahlreiche Wanderwege führen zu aussichtsreichen Plätzen.

Nützliches für Winterwanderer
Alle Regionen in Vorarlberg verfügen über ein gut ausgebautes Netz an einheitlich beschilderten Winterwanderwegen. Geführte Wanderungen werden vielerorts angeboten.

Anregungen und Tipps finden Sie hier. Dargestellt, auch in Form von interaktiven Landkarten, sind rund 180 im Detail aufbereitete Winterwanderungen, vom gemütlichen Spaziergang bis zur anspruchsvollen Tour. Die Landkarten zeigen den Wegverlauf und informieren über die Länge, Gehzeit und die Höhenmeter. Einkehrmöglichkeiten und Sehenswertes entlang der Routen sind in den Karten eingezeichnet. Optische Eindrücke geben Fotos.

Winterwanderrouten

    • Ausblick vom Hintermoos

      Ausschau vom Pfänder

      Bregenz, Pfänderbahn-Talstation (420 m) – Hintermoos (850 m) – Pfänderdohle (975 m) – Bergstation (1020 m)…

      • 3,5 km

      • 01:45 h

      • mittel

      Ausschau vom Pfänder
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:3,5 km
      Aufstieg:622 m
      Abstieg:11 m
      Dauer:01:45 h
      Tiefster Punkt:408 m
      Höchster Punkt:1020 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Ausschau vom Pfänder

      Start der Tour

      Pfänder-Talstation

      Ende der Tour

      Pfänderspitze

      Beschreibung

      Bregenz, Pfänderbahn-Talstation (420 m) – Hintermoos (850 m) – Pfänderdohle (975 m) – Bergstation (1020 m) – Pfänderspitze (1062 m)

       

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Winter in Schwarzenberg

      Schwarzenberg | Lustenauer Hütte – Bödele

      Der gespurte und beschilderte Winterwanderweg führt vom denkmalgeschützten Schwarzenberger Dorfzentrum durch einen verschneiten Waldweg…

      • 8,6 km

      • 03:00 h

      • leicht

      Schwarzenberg | Lustenauer Hütte – Bödele
      Schwarzenberg | Lustenauer Hütte – Bödele
      Schwarzenberg | Lustenauer Hütte – Bödele
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:8,6 km
      Aufstieg:624 m
      Abstieg:176 m
      Dauer:03:00 h
      Tiefster Punkt:702 m
      Höchster Punkt:1285 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Schwarzenberg | Lustenauer Hütte – Bödele

      Der gespurte und beschilderte Winterwanderweg führt vom denkmalgeschützten Schwarzenberger Dorfzentrum durch einen verschneiten Waldweg zum…

      Start der Tour

      Schwarzenberg Dorfzentrum

      Ende der Tour

      Bödele Paßhöhe Berghof Fetz

      Beschreibung

      Direkt vom Ortszentrum aus gelangen Sie über den Weiler Unterkaltberg auf den durchwegs gespurten und beschilderten Winterwanderweg, der die ersten 4,5 Kilometer kontinuierlich aufwärts bis zur Lustenauer Hütte (liegt auf 1.242 Höhenmeter) verläuft. Hierbei wird das von einer dicken Schneedecke bedeckte Vorsäß Klausberg durchwandert, welches wie immer zu dieser Jahreszeit seinen Winterschlaf hält und auf die nächste “Vorsäßzit” wartet. Nach ca. 2 Stunden erreichen Sie die Lustenauer Hütte, die mit…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Vorsäß Oberer Geißkopf

      Schwarzenberg | Zwischen Lorena und Bergvorsäß

      Bei dieser Winterwanderung wandern Sie durch einige idyllische Weiler, die sich im Winter in…

      • 8,0 km

      • 02:30 h

      • mittel

      Schwarzenberg | Zwischen Lorena und Bergvorsäß
      Schwarzenberg | Zwischen Lorena und Bergvorsäß
      Schwierigkeit:mittel
      Strecke:8,0 km
      Aufstieg:555 m
      Abstieg:115 m
      Dauer:02:30 h
      Tiefster Punkt:684 m
      Höchster Punkt:1151 m
      Kondition:

      Schwarzenberg | Zwischen Lorena und Bergvorsäß

      Bei dieser Winterwanderung wandern Sie durch einige idyllische Weiler, die sich im Winter in ein…

      Start der Tour

      Schwarzenberg Dorfzentrum

      Ende der Tour

      Bödele Passhöhe Berghof Fetz

      Beschreibung

      Dieser Winterwanderweg führt Sie vom denkmalgeschützten Ortszentrum von Schwarzenberg über sonnige Bergparzellen mit wunderschönem Ausblick ins verschneite Tal in die weiße Bergwelt des Bregenzerwaldes über das Bergvorsäß auf die Passhöhe Bödele.

      Im Süden reicht der Blick zwischen Kanisfluh und Diedamskopf bis zum Hochtannberg, wo sich auch der mächtige Widderstein nicht übersehen lässt. Zwischen Winterstaude und Diedamskopf sieht man den Hohen Ifen, während zwischen der Winterstaude und der Nagelfluhkette auch etliche…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Winterwanderweg auf den Brüggelekopf

      Schwarzenberg | Über den Geißkopf nach Alberschwende

      Schöne Winterwanderung mit Schneeschuhen vom Bödele nach Alberschwende.

       

      • 5,5 km

      • 02:15 h

      • leicht

      Schwarzenberg | Über den Geißkopf nach Alberschwende
      Schwarzenberg | Über den Geißkopf nach Alberschwende
      Schwarzenberg | Über den Geißkopf nach Alberschwende
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:5,5 km
      Aufstieg:225 m
      Abstieg:205 m
      Dauer:02:15 h
      Tiefster Punkt:1036 m
      Höchster Punkt:1169 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Schwarzenberg | Über den Geißkopf nach Alberschwende

      Schöne Winterwanderung mit Schneeschuhen vom Bödele nach Alberschwende.

       

      Start der Tour

      Berghof Fetz Bödele

      Ende der Tour

      Alberschwende

      Beschreibung

      Mit Schneeschuhen bepackt, wandern Sie auf teils präparierten Wegen von der Bödele Passhöhe über den Geißkopf  in Richtung Berchtoldshöhe (Einkehrmöglichkeit)/Brüggelekopf. Auf Ihrer Wanderung zum Brüggelekopf können Sie die herrliche Aussicht in die verschneite Berglandschaft des Bregenzerwaldes genießen. Beim Brüggelekopf angelangt, verläuft der Weg abwärts nach Alberschwende (dies war früher eine Rodelstrocke, die nicht mehr präpariert wird). Retourfahrt von Alberschwende nach Schwarzenberg ist mit dem Bus möglich.

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    • Winter in Schwarzenberg

      Schwarzenberg | Panoramawanderung Bödele – Schwarzenberg

      Wanderung vom Bödele ins Tal auf breitem Winterweg.

      • 9,3 km

      • 03:00 h

      • leicht

      Schwarzenberg | Panoramawanderung Bödele – Schwarzenberg
      Schwarzenberg | Panoramawanderung Bödele – Schwarzenberg
      Schwarzenberg | Panoramawanderung Bödele – Schwarzenberg
      Schwierigkeit:leicht
      Strecke:9,3 km
      Aufstieg:120 m
      Abstieg:570 m
      Dauer:03:00 h
      Tiefster Punkt:698 m
      Höchster Punkt:1286 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Schwarzenberg | Panoramawanderung Bödele – Schwarzenberg

      Wanderung vom Bödele ins Tal auf breitem Winterweg.

      Start der Tour

      Bödele, Haltestelle

      Ende der Tour

      Schwarzenberg, Ortsmitte

      Beschreibung

      Am Bödele, nahe dem Losenpass, ist ein seit altersher benutzer Übergang ins Rheintal. Dort errichtete der Dornbirner Fabrikant Otto Hämmerle 1901 eine Sommerfrischekolonie. Zudem kommt, dass neben dem Arlberg das Bödele die zweite Wiege des Vorarlberger Skisports ist (1903/04 Errichtung einer Sprungschanze und erstes Skirennen, 1907 erster Skilift der Welt).

      Von der Haltestelle am Bödele (1.140 m) erreichen Sie nach kurzer Gehzeit entlang der Straße nach Schwarzenberg den Winterwanderweg. Nach…

      Beste Jahreszeit
      JANFEBMRZAPRMAIJUN
      JULAUGSEPOKTNOVDEZ
      Alle Routeninfos
    preloader