Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Abstieg vom Piz Buin (c) Stefan Kothner - Montafon Tourismus GmbH, Schruns

Bergsteigen und Hochtouren

Hochtouren über die vergletscherten Berg in den Alpen üben eine besondere Faszination auf uns aus. Sie erfordern allerdings viel Bergerfahrung und Wissen, um sich sicher auf Schnee und Eis bewegen zu können. Die Vorarlberger Bergführer begleiten Sie gerne und sorgen für die nötige Sicherheit.

Der Piz Buin ist mit 3312m der höchste Berg Vorarlbergs inmitten der imposanten Silvretta. Die Hochtour führt von der Wiesbadenerhütte in 4 Stunden über den Gletscher und in leichter Kletterei zum Gipfel. Der Abstieg führt durch den Eisbruch des Ochsentaler Gletschers und zurück zur Hütte. Die Bergschulen Kleinwalsertal, BergaufbergabAlpinschule Bergführer Montafon sowie die Bergführer Vorarlberg bieten regelmäßig Touren auf den bekannten Gipfel an.
www.vorarlberg.bergfuehrer.at

Den Sonnenaufgang auf dem Piz Buin zu erleben bietet auch die Bergschule Bergaufbergab an. Je nach Sonnenaufgangszeit wird mit Stirnlampen zwischen 2 und 3 Uhr in der Früh von der Wiesbadener Hütte gestartet. Die Bergsteiger erwartet ein wunderschöner Sonnenaufgang auf dem höchsten Gipfel Vorarlbergs.
www.bergaufbergab.com

Auf dem Gletscher des Piz Buin über 3000m in einem Biwak zu übernachten ermöglicht die Bergschule Bergaufbergab: Kurz unter dem Gipfel, auf der Buinlücke, werden in den Vollmondnächten die Zelte aufgestellt. Bei einem 3-gängigen Outdoormenü im Vollmond geht der Abend zu Ende. Noch vor Sonnenaufgang geht es auf den Gipfel des Piz Buin, wo die Bergführer ein Frühstück zubereiten. Bei einer Tasse frischem Kaffee können die Bergsteiger beobachten, wie die Sonne aufgeht. Die Tour wird nur bei gutem Wetter mit Sicht durchgeführt.
www.bergaufbergab.com

Für Hochtouren-Unerfahrene bietet die Bergschule Bergführer Montafon einen 3-tägigen Grundkurs an, um sich sicher im Eis und Schnee bewegen zu können. Tourenplanung, verschiedene Sicherungstechniken in Schnee und Eis, das richtige Gehen mit Steigeisen, Spaltenbergung, Knotenkunde und die Handhabung des Eispickels sind nur einige Punkte des umfangreichen Ausbildungsprogramms.
www.montafon-bergfuehrer.at

Piz Buin Besteigung (c) Stefan Kothner - Montafon Tourismus GmbH
zum Piz Buin (c) Stefan Kothner - Montafon Tourismus GmbH, Schruns (2)

"Die Berge, die es zu versetzen gilt, sind in unserem Bewusstsein."

Reinhold Messner

Als Einstieg ins Hochtourengehen bietet die Bergschule Kleinwalsertal eine 6-tägige Durchquerung vom Kleinwalsertal bis in die Silvretta an. Die Tour ist sehr vielfältig und bietet sowohl ruhige Täler, sanfte Bergwiesen und markante Felsgipfel als auch erste Gletschererfahrungen bei der Tour auf den Piz Buin mit Steigeisen, Klettergurt und Seil.
www.bergschule.at

Eine interessante Hochtour im Montafon ist das Silvrettahorn (3244) mit der Überschreitung der Schneeglocke (3223m). Die Überschreitung der beiden Nachbarn des Piz Buin ist eine landschaftlich sehr imposante Grat- und Gletschertour. Anmeldung 14 Tage vor Tourbeginn. Die Touren werden bei jeder Witterung durchgeführt, sofern es die Sicherheit erlaubt.
www.bergaufbergab.com

Play
Hochtour auf den Piz Buin mit den Vorarlberger Bergführern

Hochtour auf den Piz Buin

    • Gipfelkreuz des Piz Buins

      Bergtour auf den höchsten Gipfel Vorarlbergs, den Piz Buin…

      Silvretta-Bielerhöhe - Sommerweg - Wiesbadener Hütte - Grüne Kuppe - Ochsentaler Gletscher - Buinlücke…

      • 22,0 km

      • 09:00 h

      • schwer

      Bergtour auf den höchsten Gipfel Vorarlbergs, den Piz Buin (3.312 m)
      Bergtour auf den höchsten Gipfel Vorarlbergs, den Piz Buin (3.312 m)
      Bergtour auf den höchsten Gipfel Vorarlbergs, den Piz Buin (3.312 m)
      Schwierigkeit: schwer
      Strecke: 22,0 km
      Aufstieg: 1544 m
      Abstieg: 1544 m
      Dauer: 09:00 h
      Tiefster Punkt: 2027 m
      Höchster Punkt: 3312 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Bergtour auf den höchsten Gipfel Vorarlbergs, den Piz Buin (3.312 m)

      Silvretta-Bielerhöhe - Sommerweg - Wiesbadener Hütte - Grüne Kuppe - Ochsentaler Gletscher - Buinlücke -…

      Start der Tour

      Silvretta-Bielerhöhe

      Ende der Tour

      Silvretta-Bielerhöhe

      Beschreibung

      Es empfiehlt sich am Vortag schon auf die Wiesbadener Hütte zu wandern. Für den Hinweg ist der Sommerweg (allerdings weiß-blau-weiße Markierung) attraktiv. Über den Ziehweg (weiß-rot-weiße Markierung) gelangst du ebenfalls zur Hütte.

      Eine Übernachtung auf der Wiesbadener Hütte sollte im Vorfeld reserviert werden.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Piz Buin

      Skitour zum höchsten Gipfel südlich im Montafon, dem Piz…

      Berggasthof Piz Buin - Silvrettasee - Ochsental - Ochsentalergletscher - Richtung Buinlücke - Piz…

      • 20,5 km

      • 20:00 h

      • schwer

      Skitour zum höchsten Gipfel südlich im Montafon, dem Piz Buin 3.312 m (eintägig)
      Skitour zum höchsten Gipfel südlich im Montafon, dem Piz Buin 3.312 m (eintägig)
      Skitour zum höchsten Gipfel südlich im Montafon, dem Piz Buin 3.312 m (eintägig)
      Schwierigkeit: schwer
      Strecke: 20,5 km
      Aufstieg: 1280 m
      Abstieg: 1280 m
      Dauer: 20:00 h
      Tiefster Punkt: 2036 m
      Höchster Punkt: 3312 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Skitour zum höchsten Gipfel südlich im Montafon, dem Piz Buin 3.312 m (eintägig)

      Berggasthof Piz Buin - Silvrettasee - Ochsental - Ochsentalergletscher - Richtung Buinlücke - Piz Buin…

      Start der Tour

      Berggasthof Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Ende der Tour

      Berggasthof Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Beschreibung

      Piz Buin mit 3.312 m ist der höchste Berg in Vorarlberg und liegt im Süden vom Montafon. Ein fantastischer Weitblick eröffnet sich am Gipfel. Von der Wildspitze über Ortler bis zur Bernina sind viele bekannte Gipfel zu erkennen. Die Mühen hinauf werden mit einem gigantisch Ausblick belohnt.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos

Lesen Sie auch: