Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Vorarlberg Museum, Kornmarkt, Bregenz am Bodensee (c) Hanspeter Schiess
Ausstellungen und beste Aussichten

vorarlberg museum

Kurzweilige Ausstellungen, interessante Einblicke und außergewöhnliche Ausblicke vereint das vorarlberg museum in Bregenz

vorarlberg museum: Blütenfassade und Panorama-Ausblick

Ausblick: Vom dunkel ausgekleideten Raum reicht der Blick durch ein riesiges Panoramafenster auf die Szenerie am Bodensee, die sich ständig ändert.

Fassade: Das Gebäude beeindruckt auch architektonisch. Über 16.000 Blüten aus Beton zieren die Fassade. Ein Schauraum der besonderen Art befindet sich im vierten Stock.

Das Museum zeigt eine kulturgeschichtliche Dauerausstellung und wechselnde Themenausstellungen. Den Museumsneubau, der denkmalgeschützte Bauteile integriert, plante das Vorarlberger Architekturbüro Cukrowicz Nachbaur. Blickfang ist die Fassade, die 16.656 „Blüten“ zieren. Es handelt sich um Betonabdrücke der Böden von handelsüblichen PET-Flaschen. Bei der kunstvollen Anordnung der Blüten half der Architekt und Mathematiker Urs Beat Roth aus Zürich. Er hat das Konzept des Südtiroler Künstlers Manfred Alois Mayr geometrisch übersetzt. Aus der Entfernung betrachtet erkennt man Elipsen, Quadrate und andere geometrische Formen, die nun als Relief die Fassade schmücken.

DAUERAUSSTELLUNGEN

 


vorarlberg. ein making of
Wie wurde Vorarlberg zu dem, was es heute ist? Eine Annhäerung an die Frage sucht diese Ausstellung, die sich mit der Geschichte des Landes auseinandersetzt.

buchstäblich vorarlberg
Eine Auswahl von 26 Objektgruppen, die jeweils unter einem Oberbegriff zusammengefasst gezeigt werden. Sie steht für die Vielfalt der Sammlung, die mehr als 160000 Artefakte aus Kunst, Geschichte und Archäologie beinhaltet.

Römer oder so
Die Ausstellung ist beendet.

ganznah. Landläufige Geschichten vom Berühren
Ziel ist es, einen anderen Blick auf das Land zu werfen, unerwartete Geschichten zu Tage zu befördern und Potentiale (Sammlungs-, Erzähl- und Erinnerungsressourcen) offen zu legen.

Kunsthaus Bregenz, Landestheater & vorarlberg museum, cultural scene vorarlberg (c) Kunsthaus Bregenz-Markus Tretter
vorarlberg museum, bregenz, architektur (c) andreas praefcke / wikimedia commons

Das vorarlberger museum an der Bregenzer Kulturmeile
"Die offizielle Anerkennung unserer Arbeit in Form des Österreichischen Museumspreises 2016 freut uns sehr und macht uns stolz"

Museumsdirektor Andreas Rudigier

Sonderausstellungen

 


Mythos Idylle Maisäß
Künstlerresidenzen auf Montafoner Maisäßen 2016–2018
21. September – 17. November 2019
Die Künstler Bernhard Garnicnig, Matthias Garnitschnig, Claudia Larcher und Tobias Maximilian Schnell haben ein Montafoner Maisäß bezogen und sind in ihren Arbeiten verschiedenen Fragen zum Maisäß nachgegangen.

Reinhold Luger
Grafische Provokation

23. November – 20. April 2020
Ob beim Flint-Festival (1970/71) oder bei den Bregenzer Randspielen (1972–1976) – der Grafiker Reinhold „Nolde“ Luger war einer der Anführer der kulturellen Protestbewegung in Vorarlberg und lieferte stets gleich die passenden Drucksorten mit. Später entwarf er für Opernproduktionen der Bregenzer Festspiele zeitlos schöne Plakate, heute zeichnet er zusätzlich verantwortlich für Logos von Städten und Gemeinden, für die Gestaltung von Stadt- und Landbusflotten samt den typischen Stelen an deren Haltestellen. Eingebettet in den kultur- und zeitgeschichtlichen Kontext bringt die Ausstellung zahlreiche Beispiele aus Lugers konstruktiv kritischem Schaffen.

Öffnungszeiten/Eintritt

  • Öffnungszeiten
    Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
    Donnerstag 10 bis 20 Uhr
    Montag geschlossen (ausgenommen Feiertag)
    an Feiertagen geöffnet von 10 bis 18 Uhr

  • Eintritt
    Reguläres Ticket: 9 Euro
    Ermäßigtes* Ticket: 7 Euro (bis 25 Jahre und ab 60 Jahren, Zivildiener, Studenten)
    Jahreskarte: 36 Euro, ermäßigt* 29 Euro
    Gruppen ab 15 Personen: 7 Euro pro Person
    Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre.

  • Kombitickets
    vorarlberg museum und Kunsthaus Bregenz
    Reguläres Kombiticket: 17 Euro
    Ermäßigtes Kombiticket: 12/14 Euro

  • V-CARD
    Mit der V-CARD einmaliger Gratis-Eintritt (gültig von 1. Mai bis 31. Oktober 2019)

  • Special Tipp
    Kulturhäuser Card - 365 Tage volles Kulturprogramm
    Ein Jahr lang freier Eintritt im vorarlberg museum, im Kunsthaus Bregenz und drei Vorstellungen im Vorarlberger Landestheater
    99,- Euro

  • Führungen
    Öffentliche Führungen jeweils Sa+So, 15.00 Uhr, ohne Anmeldung möglich: EUR 5,- zzgl. Eintritt

  • Anreise
    Zentral im Bregenzer Zentrum gelegen, zwischen Seeufer und Innenstadt, ist das vorarlberg museum mit Öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen

vorarlberg museum, Bregenz, Panoramaraum, gestaltet von Florian Pumhösl (c) baunetzwissen.de

Ausblick aus dem "Blickraum" des österreichischen Künstlers Florian Pumhösl im 4. Stock

    • Outdooractive

      vorarlberg museum

      Das vorarlberg museum ist mit seinen umfangreichen archäologischen, geschichtlichen, kunstgeschichtlichen und volkskundlichen Sammlungen eine…

      vorarlberg museum
      Straße: Kornmarktplatz 1
      Ort: 6900 Bregenz
      Telefon:+43 5574 46050
      Fax:+43 5574 46050520
      Website:http://www.vlm.at
      E-Mail:info@vorarlbergmuseum.at

      vorarlberg museum

      Beschreibung

      Das vorarlberg museum ist mit seinen umfangreichen archäologischen, geschichtlichen, kunstgeschichtlichen und volkskundlichen Sammlungen eine der zentralen Institutionen zur Bewahrung des kulturellen Erbes des Landes. Das Museum versteht sich als Museum für Einheimische und Vielheimische. Es verbindet Geschichte mit Gegenwart und gewährt Ein- und Ausblicke. Es berichtet von Menschen und Dingen. Es zeigt in seinen Ausstellungen nicht die Geschichte Vorarlbergs, sondern viele Geschichten Vorarlbergs.

       

      Das vorarlberg museum geht auf die…

      Alle Infos