Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Vorarlberg Museum, Kornmarkt, Bregenz am Bodensee (c) Hanspeter Schiess
Ausstellungen und beste Aussichten

vorarlberg museum

Kurzweilige Ausstellungen, interessante Einblicke und außergewöhnliche Ausblicke vereint das vorarlberg museum in Bregenz

vorarlberg museum: Blütenfassade und Panorama-Ausblick

Ausblick: Vom dunkel ausgekleideten Raum reicht der Blick durch ein riesiges Panoramafenster auf die Szenerie am Bodensee, die sich ständig ändert.

Fassade: Das Gebäude beeindruckt auch architektonisch. Über 16.000 Blüten aus Beton zieren die Fassade. Ein Schauraum der besonderen Art befindet sich im vierten Stock.

Das Museum zeigt eine kulturgeschichtliche Dauerausstellung und wechselnde Themenausstellungen. Den Museumsneubau, der denkmalgeschützte Bauteile integriert, plante das Vorarlberger Architekturbüro Cukrowicz Nachbaur. Blickfang ist die Fassade, die 16.656 „Blüten“ zieren. Es handelt sich um Betonabdrücke der Böden von handelsüblichen PET-Flaschen. Bei der kunstvollen Anordnung der Blüten half der Architekt und Mathematiker Urs Beat Roth aus Zürich. Er hat das Konzept des Südtiroler Künstlers Manfred Alois Mayr geometrisch übersetzt. Aus der Entfernung betrachtet erkennt man Elipsen, Quadrate und andere geometrische Formen, die nun als Relief die Fassade schmücken.

DAUERAUSSTELLUNGEN

 


vorarlberg. ein making of
Wie wurde Vorarlberg zu dem, was es heute ist? Eine Annhäerung an die Frage sucht diese Ausstellung, die sich mit der Geschichte des Landes auseinandersetzt.

buchstäblich vorarlberg
Eine Auswahl von 26 Objektgruppen, die jeweils unter einem Oberbegriff zusammengefasst gezeigt werden. Sie steht für die Vielfalt der Sammlung, die mehr als 160000 Artefakte aus Kunst, Geschichte und Archäologie beinhaltet.

Römer oder so
Die Ausstellung ist beendet.

ganznah. Landläufige Geschichten vom Berühren
Ziel ist es, einen anderen Blick auf das Land zu werfen, unerwartete Geschichten zu Tage zu befördern und Potentiale (Sammlungs-, Erzähl- und Erinnerungsressourcen) offen zu legen.
Dauer: bis Frühjahr 2019

vorarlberg museum, Bregenzer Kulturmeile am Bodenseeufer (c) vorarlberg museum
vorarlberg museum, bregenz, architektur (c) andreas praefcke / wikimedia commons

"Die offizielle Anerkennung unserer Arbeit in Form des Österreichischen Museumspreises 2016 freut uns sehr und macht uns stolz"

Museumsdirektor Andreas Rudigier

Sonderausstellungen

 


Wacker im Krieg. Erfahrung eines Künstlers

Eine Ausstellung der Gemälde des Bregenzer Malers Rudolf Wacker über die Auswirkungen des Krieges und der Gefangenschaft auf sein weiteres Leben und Schaffen.
9. Juni 2018 – 17. Februar 2019
In Zusammenarbeit mit dem Franz-Michael-Felder-Archiv der Vorarlberger Landesbibliohek, die den schriftlichen Nachlass des Künstlers verwahrt. Termine zu den Führungen finden Sie auf der Website vom vorarlberg museum.

Ausstellung: Die Glocken herunter in eiserner Zeit – Glockenabnahmen im Ersten Weltkrieg
Im Ersten Weltkrieg verlangte eine noch nie dagewesene Kriegsführung nach Unmengen an Metall. Wenngleich es in Vorarlberg keine Gefechte gab, führte der Krieg zu enormen Einschnitten im Leben der Bevölkerung. Ausgehend von den zahlreichen Glockenabnahmen lassen sich dazu ganz eigene Geschichten erzählen.
8. Dezember – 17. März 2019

Sonderausstellung
Getting Things Done. Evolution of the Built Environment in Vorarlberg
In weltweit rund 30 Städten war diese Wanderausstellung über die neuere Architektur und Handwerkskunst Vorarlbergs bisher zu sehen. Ehe das vorarlberg museum die von Wolfgang Fiel kuratierte Ausstellung in die Sammlung übernimmt, wird Getting Things Done noch einmal gezeigt. 230 Projekte geben einen Überblick über die Entwicklung der sogenannten Vorarlberger Bauschule, von ihren Anfängen in den späten 1950er Jahren bis in die Gegenwart.
16. März – 05. Mai 2019

Öffnungszeiten/Eintritt

  • Öffnungszeiten
    Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
    Donnerstag 10 bis 20 Uhr
    Montag geschlossen (ausgenommen Feiertag)
    an Feiertagen geöffnet von 10 bis 18 Uhr

  • Eintritt
    Reguläres Ticket: 9 Euro
    Ermäßigtes* Ticket: 7 Euro (bis 25 Jahre und ab 60 Jahren, Zivildiener, Studenten)
    Jahreskarte: 36 Euro, ermäßigt* 29 Euro
    Gruppen ab 15 Personen: 7 Euro pro Person
    Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre.

  • Kombitickets
    vorarlberg museum und Kunsthaus Bregenz
    Reguläres Kombiticket: 17 Euro
    Ermäßigtes Kombiticket: 14 Euro

  • Special Tipp
    Kulturhäuser Card - 365 Tage volles Kulturprogramm
    Ein Jahr lang freier Eintritt im vorarlberg museum, im Kunsthaus Bregenz und drei Vorstellungen im Vorarlberger Landestheater
    99,- Euro

  • V-CARD
    Mit der V-CARD einmaliger Gratis-Eintritt (gültig von 1. Mai bis 31. Oktober 2019)

  • Anreise
    Zentral im Bregenzer Zentrum gelegen, zwischen Seeufer und Innenstadt, ist das vorarlberg museum mit Öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen

    • Outdooractive

      vorarlberg museum

      vorarlberg museum  das ist der neue, frische und lebendige Name des ehemaligen Vorarlberger Landesmuseums.…

      vorarlberg museum
      Straße: Kornmarktplatz 1
      Ort: 6900 Bregenz
      Telefon:+43 5574 46050
      Fax:+43 5574 46050520
      Website:http://www.vlm.at
      E-Mail:info@vorarlbergmuseum.at

      vorarlberg museum

      Beschreibung

      vorarlberg museum  das ist der neue, frische und lebendige Name des ehemaligen Vorarlberger Landesmuseums. Das Gebäude am Kornmarkt stammt aus dem Jahre 1905 und wurde in den 50ern umgebaut. 2009 wurde es abgebrochen um für den Neubau, geplant vom Bregenzer Architekturbüro cukrowicz nachbaur, Platz zu schaffen. Der angrenzende, denkmalgeschützte Bestand der früheren Bezirkshauptmannschaft wird erhalten und mit dem neuen Gebäude harmonisch verbunden. Es handelt sich beim vorarlberg museum um ein…

      Alle Infos