Webcams Schneebericht Lawinenwarndienst Wetter/Verkehr
Madame Butterfly 2022, Probenfoto, Seebühne (c) Anja Köhler I Bregenzer Festspiele

Klangwelten am Bodensee

Bregenzer Festspiele, 19. Juli - 20. August 2023

Kultursommer
in Vorarlberg

Große Oper mit Seeblick

Bregenzer Festspiele

Bregenzer Festspiele 2023 mit Madame Butterfly und Ernani

Auf der Seebühne der Bregenzer Festspiele wird auch 2023 Giacomo Puccinis Madame Butterfly zu sehen sein. Als Oper im Festspielhaus zeigen die Bregenzer Festspiele Ernani von Giuseppe Verdi.

Madame ButterflyDie japanische Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly, schwelgt im Glück, als sie der amerikanische Marineleutnant Pinkerton zur Frau nimmt. Die Liebe findet ihren Höhepunkt in einem fulminanten Duett. Welten und Werte prallen aufeinander, denn während sich Pinkerton frei fühlt und zurück in seiner Heimat eine Amerikanerin heiratet, wartet Butterfly voll Liebe, Hoffnung und Sehnsucht drei Jahre lang auf die Rückkehr ihres Mannes – zusammen mit dem gemeinsamen Kind. Ihre berühmte Arie »Un bel dì vedremo« trifft mitten ins Herz. Als Pinkerton mit seiner amerikanischen Frau wieder auftaucht, fällt Cio-Cio-San eine unumstößliche Entscheidung.

Giacomo Puccinis Madame Butterfly, eine der heute meistge­spielten Opern, ist zum ersten Mal auf der Seebühne zu erleben. Die ­musikalische Leitung übernimmt erneut Dirigent Enrique Mazzola. Regisseur Andreas Homoki, Intendant des Opernhauses Zürich, bringt ein international erfolg­reiches Team mit, das im magischen Bühnenbild von Michael Levine mit feinen Landschaftsmalereien japanisches Flair an den Bodensee zaubert.

..Bilder voller Poesie und stimmungsvolle Landschaftsbilder...

Südkurier über Madame Butterfly
Madame Butterfly 2022, Probenfoto, Seebühne (c) Karl Forster I Bregenzer Festspiele
Play
Trailer zu "Madama Butterfly"
Oper im Festspielhaus : Ernani

Am 19. Juli 2022 feiert Giuseppe Verdis ERNANI Premiere als Oper im Festspielhaus. Wie Giacomo Puccini ein musikalisches Japan erfand oder Giuseppe Verdi in Ernani einen spanischen Herrscher des 16. Jahrhunderts in Musik fasste, zeigt die einzigartige Fähigkeit der Musik, mit wenigen Klängen eine ganze Welt in unserer Phantasie entstehen zu lassen.

Orchesterkonzerte: Wiener Symphoniker & Symphonieorchester Vorarlberg

Länder, Gestalten und Kulturen, aber auch mehrere Jahrhunderte vereinen sich über Grenzen hinweg und verändern unsere Wahrnehmung. Das spiegelt sich in den Prrograrmmen der Orchesterkonzerte der Bregenzer Festspiele 2023 wider. Richard Strauss, der israelische Komponist Ayal Adler, Erich Wolfgang Korngold um. Ein auf den Straßen von Odessa bekanntes Lied prägt das Scherzo von Dmitri Schostakowitschs zweitem Cellokonzert, das der russische Komponist mit seinem unvergleichlichen grotesken Humor verarbeitete. Mit diesem Konzert ist der aus Vorarlberg stammende, interenational gefragte Cellist Kian Soltani erneut bei den Bregenzer Festspielen zu erleben.

Informationen kompakt:

  • Bregenzer Festspiele
    19. Juli - 20. August 2023
    Kartenvorverkauf ab 3. Oktober 2022

  • Spiel auf dem See
    MADAME BUTTERFLY I Giacomo Puccini
    Wiederaufnahme 20. Juli 2023, 21.15 Uhr,
    ab 1. August 21.00 Uhr

  • Kontakt/Tickets/Vorverkauf 2022
    Platz der Wiener Symphoniker 1 | 6900 Bregenz
    www.bregenzerfestspiele.com
    +43 (5574) 4076
    Online Tickets
    Karten-Vorverkauf seit 4. Oktober 2021

  • Öffentliche Verkehrsmittel I Gratis Anreise
    Eintrittskarten mit dem Vermerk "vmobil" gelten am Tag der Aufführung als Gratiskarte für Bus und Bahn innerhalb des Verkehrsverbundes Vorarlberg für die An- und Abreise zu den Veranstaltungen. Die Rückfahrt nach Aufführungsschluss ist durch zusätzliche Zug- und Buslinien gewährleistet.
    vmobil

Livecam Seebühne, Bregenzer Festspiele, Bodensee

Livecam der Seebühne im Bodensee, Bregenzer Festspiele

Location:

Bregenzer Festspiele

Mehr Interessantes