Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Höhenloipe auf dem zugefrorenen Silvretta-Stausee, Bielerhöhe, Montafon (c) Hotel Zamangspitze, St. Gallenkirch
Langlaufen: Höhenloipen in Vorarlberg

Langlauf-Glück auf 2.000 Meter

Ein Muss für alle Langlauf-Fans!

 

Höhenlanglaufen im Montafon

  • Loipe 2000 auf der Bielerhöhe im Montafon
    Auf der Silvretta-Bielerhöhe erwarten Sie die höchst gelegenen Loipen Vorarlbergs! Auf 2.000 m Seehöhe gleiten Sie durch die glitzernde Winterwelt der Silvretta. Ob klassischer Stil oder Skating, hier findet garantiert jeder sein ganz persönliches Langlauf-Glück.  Auf dem zugefrorenen Silvrettasee verläuft Vorarlbergs höchst gelegene Langlaufloipe. Neben dieser sechs Kilometer langen Seeloipe (leicht) stehen auf der Bielerhöhe noch 16 weitere Loipenkilometer zur Wahl! Somit stehen rund um den Silvrettasee 22 km Langlaufvergnügen aller Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. Tipp: Im Berggasthof Piz Buin befinden sich Umkleidemöglichkeiten und Schließfächer.
  • Panoramaloipe Kristberg im Montafon
    Der Einstieg in diese täglich frisch gespurte Panoramaloipe (nur klassischer Stil, auf ca. 1.400 Meter Seehöhe, 11 km lang) ist bei der Bergstation der Montafoner Kristbergbahn. Die Bergstation befindet sich direkt an der Loipe. Als Service stehen kostenlos ein beheizter Umkleideraum mit Garderobenschrank in der Bergstation der Montafoner Kristbergbahn und zwei Wachs-Stellen zur Verfügung. Ausrüstungsverleih bei der Skischule Silbertal oder beim Panoramagasthof Kristberg.

Auf dem zugefrorenen Silvrettasee verläuft Vorarlbergs höchst gelegene Langlaufloipe!

Play
Langlaufen auf dem Silvretta-Stausee in 2000 m

Weitere Höhenloipen in Vorarlberg

  • Höhenloipe Hochtannberg im Bregenzerwald
    1.600 – 1.700 Meter. Idealer Ausgangspunkt für Ihr Höhentraining. 4 Rundkurse mit insgesamt ca. 17 Kilometern führen vom Hotel Jägeralpe bis zum Körbersee in allen Schwierigkeitsgraden. Die Touren führen alle entlang des Hochtannbergpasses, einer einzigartigen Naturlandschaft mit sanften Hängen und grandiosen Berggipfeln. Langlaufausrüstung kann beim Sportverleih direkt an der Loipe beim Jägeralp-Express oder Salober-Jet ausgeliehen werden.
  • Grenzüberschreitende Höhenloipe am Hochhäderich
    Die gebührenpflichtige Höhenloipe ist schön und abwechslungsreich. In Schleifen angelegt, mitten in der Natur, ohne Verkehrslärm und bis Ostern in Betrieb. Die mehrfach gespurte Koyental-Höhenloipe führt durch das Moosgebiet im Koyental, über offenes, sonniges Gelände durch Naturschutzgebiet. Die Hochwies-Loipe führt grenzüberschreitend durch unberührte Naturlandschaft und endet mit eine kurzen Schussfahrt. Die Hörmoos-Loipe führt über das Hochplateau auf die sonnige Hochebene um den Hörmoos-See (Übung erforderlich).
  • Älpele-Loipe im Zugertal bei Lech
    Die 11 km lange Strecke beginnt in Lech (1.444 m Seehöhe) und verläuft entlang des Lecher Flusses durch das reizvolle Zugertal bis zum Gasthof Älpele (Einkehrmöglichkeit), weiter zur Alpe Tannläger.
  • Höhenloipe Flexenpass
    Gemütliche Einstiegstour, die auf einer bestens präparierten und sonnigen Loipe über ein Hochplateau auf den Flexenpass (1.773m) und wieder retour führt.
  • Panoramaloipe Rona mit Blick in fünf Täler
    Drei Loipen, die in 1.250 Metern Höhe auf dem Hochplateau Tschengla im Brandnertal verlaufen. Sie wurden im letzten Winter neu angelegt und führen durch das Alp- und Waldgebiet an den Steinkreisen der Alpe Rona.
Höhenloipen auf der Silvretta Bielerhöhe
    • Berggasthof Piz Buin

      Nr. 1: Loipe Bielerhöhe-Galtür (klassisch)

      Berggasthof Piz Buin - Paznauntal - Wirl/Galtür - gleiche Strecke retour

      • 7,9 km

      • 02:14 h

      • mittel

      Nr. 1: Loipe Bielerhöhe-Galtür (klassisch)
      Nr. 1: Loipe Bielerhöhe-Galtür (klassisch)
      Nr. 1: Loipe Bielerhöhe-Galtür (klassisch)
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 7,9 km
      Aufstieg: 237 m
      Abstieg: 237 m
      Dauer: 02:14 h
      Tiefster Punkt: 1807 m
      Höchster Punkt: 2036 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nr. 1: Loipe Bielerhöhe-Galtür (klassisch)

      Berggasthof Piz Buin - Paznauntal - Wirl/Galtür - gleiche Strecke retour

      Start der Tour

      Berggasthof Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Ende der Tour

      Berggasthof Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Beschreibung

      Die Loipe nach Wirl/Galtür ist sehr anspruchsvoll, denn es wird eine Höhenunterscheid von knapp 400 Höhenmeter bewältigt. Ein sicheres Abfahren ist Voraussetzung.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Dammloipe

      Nr. 2: Dammloipe Silvretta-Bielerhöhe (klassisch&skating)

      Berggasthof Piz Buin -  links dem Damm entlang - Berggasthof Piz Buin

      • 2,0 km

      • 00:35 h

      • leicht

      Nr. 2: Dammloipe Silvretta-Bielerhöhe (klassisch&skating)
      Nr. 2: Dammloipe Silvretta-Bielerhöhe (klassisch&skating)
      Nr. 2: Dammloipe Silvretta-Bielerhöhe (klassisch&skating)
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 2,0 km
      Aufstieg: 82 m
      Abstieg: 82 m
      Dauer: 00:35 h
      Tiefster Punkt: 2003 m
      Höchster Punkt: 2077 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nr. 2: Dammloipe Silvretta-Bielerhöhe (klassisch&skating)

      Berggasthof Piz Buin -  links dem Damm entlang - Berggasthof Piz Buin

      Start der Tour

      Berggasthof Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Ende der Tour

      Berggasthof Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Beschreibung

      Die Silvretta-Bielerhöhe bietet Loipen für jeden Geschmack. Denn Langlaufen stärkt das Herz-Kreislaufsystem und formt die Figur. Frisch gespurte Loipen, traumhaftes Winterpanorama und einzigartige Ausblicke auf die umliegende Bergwelt.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Barbara Kapelle

      Nr. 3: Silvretta-Höhenloipe, mittel (klassisch & skating)

      Berggasthof Piz Buin - Barbara Kapelle - Richtung Vermuntsee - Silvretta-Haus - Berggasthof Piz…

      • 2,0 km

      • 00:40 h

      • leicht

      Nr. 3: Silvretta-Höhenloipe, mittel (klassisch & skating)
      Nr. 3: Silvretta-Höhenloipe, mittel (klassisch & skating)
      Nr. 3: Silvretta-Höhenloipe, mittel (klassisch & skating)
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 2,0 km
      Aufstieg: 53 m
      Abstieg: 53 m
      Dauer: 00:40 h
      Tiefster Punkt: 2008 m
      Höchster Punkt: 2056 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nr. 3: Silvretta-Höhenloipe, mittel (klassisch & skating)

      Berggasthof Piz Buin - Barbara Kapelle - Richtung Vermuntsee - Silvretta-Haus - Berggasthof Piz Buin

      Start der Tour

      Berggasthof & Hotel Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Ende der Tour

      Berggasthof & Hotel Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Beschreibung

      Langlaufen mit Schneegarantie
      Bereits die Anreise auf die Silvretta-Bielerhöhe ist ein besonderes Erlebnis. Zuerst geht es mit der Vermuntbahn von Partenen nach Trominier (1.731 m). Anschließend folgt eine spektakuläre Fahrt in Kleinbussen durch Tunnels uns die winterliche Hochgebirgslandschaft der Silvretta bis zur Silvretta-Bielerhöhe auf 2.032 m. Dort eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf eine gigantische Bergwelt mit dem höchsten Berg Vorarlbergs, dem Piz Buin (3.312 m) und dem zugefrorenen Silvretasee.…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Blick auf die Staumauer in der Bielerhöhe

      Nr. 4: Silvretta-Höhenloipe, klein

      Die kleine Trainingsrunde befindet sich auf der Nr. 3 und 5 und ist ein…

      • 0,6 km

      • 00:10 h

      • leicht

      Nr. 4: Silvretta-Höhenloipe, klein
      Nr. 4: Silvretta-Höhenloipe, klein
      Nr. 4: Silvretta-Höhenloipe, klein
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 0,6 km
      Aufstieg: 13 m
      Abstieg: 13 m
      Dauer: 00:10 h
      Tiefster Punkt: 2023 m
      Höchster Punkt: 2037 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nr. 4: Silvretta-Höhenloipe, klein

      Die kleine Trainingsrunde befindet sich auf der Nr. 3 und 5 und ist ein kleiner…

      Start der Tour

      Silvretta-Bielerhöhe

      Ende der Tour

      Silvretta-Bielerhöhe

      Beschreibung

      Langlaufen mit Schneegarantie

      Bereits die Anreise auf die Silvretta-Bielerhöhe ist ein besonderes Erlebnis. Zuerst geht es mit der Vermuntbahn von Partenen nach Trominier (1.731 m). Anschließend folgt eine spektakuläre Fahrt in Kleinbussen durch Tunnels uns die winterliche Hochgebirgslandschaft der Silvretta bis zur Silvretta-Bielerhöhe auf 2.032 m. Dort eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf eine gigantische Bergwelt mit dem höchsten Berg Vorarlbergs, dem Piz Buin (3.312 m) und dem zugefrorenen Silvretasee.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Höhenloipe

      Nr. 5: Silvretta-Höhenloipe, groß (klassisch & skating)

      Berggasthof Piz Buin - Barbara Kapelle - Richtung Vermuntsee - Silvretta-Haus - Berggasthof Piz…

      • 4,0 km

      • 01:04 h

      • leicht

      Nr. 5: Silvretta-Höhenloipe, groß (klassisch & skating)
      Nr. 5: Silvretta-Höhenloipe, groß (klassisch & skating)
      Nr. 5: Silvretta-Höhenloipe, groß (klassisch & skating)
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 4,0 km
      Aufstieg: 61 m
      Abstieg: 84 m
      Dauer: 01:04 h
      Tiefster Punkt: 2009 m
      Höchster Punkt: 2056 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nr. 5: Silvretta-Höhenloipe, groß (klassisch & skating)

      Berggasthof Piz Buin - Barbara Kapelle - Richtung Vermuntsee - Silvretta-Haus - Berggasthof Piz Buin

      Start der Tour

      Berggasthof Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Ende der Tour

      Berggasthof Piz Buin, Silvretta-Bielerhöhe

      Beschreibung

      Die Silvretta-Bielerhöhe bietet Loipen für jeden Geschmack. Denn Langlaufen stärkt das Herz-Kreislaufsystem und formt die Figur. Frisch gespurte Loipen, traumhaftes Winterpanorama und einzigartige Ausblicke auf die umliegende Bergwelt.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Höhenloipe Damüls

      Damüls | Höhenloipe Stofel

      Gasthof Zimba - Rundkurs auf dem Hochplateau Stofel - Gasthof Zimba

      • 2,7 km

      • 01:10 h

      • leicht

      Damüls | Höhenloipe Stofel
      Damüls | Höhenloipe Stofel
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 2,7 km
      Aufstieg: 99 m
      Abstieg: 99 m
      Dauer: 01:10 h
      Tiefster Punkt: 1610 m
      Höchster Punkt: 1703 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Damüls | Höhenloipe Stofel

      Gasthof Zimba - Rundkurs auf dem Hochplateau Stofel - Gasthof Zimba

      Start der Tour

      Gasthof Zimba - Oberdamüls

      Ende der Tour

      Gasthof Zimba - Oberdamüls

      Beschreibung

      Rundkurs mit eindrucksvollem Bergpanorama. Ein Paradies für Winter-Freunde: Langläufer, Schneeschuhwanderer, Winterwanderer und Skifahrer finden hier ihre Erfüllung.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Schleife beim Wildried

      Nr. 26: Panoramaloipe Kristberg (klassisch)

      Eine herrliche Panoramaloipe, die ständig begleitet von einer traumhaften Aussicht ist. Vom Kristberg geht…

      • 9,3 km

      • 01:30 h

      • mittel

      Nr. 26: Panoramaloipe Kristberg (klassisch)
      Nr. 26: Panoramaloipe Kristberg (klassisch)
      Nr. 26: Panoramaloipe Kristberg (klassisch)
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 9,3 km
      Aufstieg: 180 m
      Abstieg: 180 m
      Dauer: 01:30 h
      Tiefster Punkt: 1443 m
      Höchster Punkt: 1566 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Nr. 26: Panoramaloipe Kristberg (klassisch)

      Eine herrliche Panoramaloipe, die ständig begleitet von einer traumhaften Aussicht ist. Vom Kristberg geht es…

      Start der Tour

      Bergstation Kristbergbahn

      Ende der Tour

      Bergstation Kristbergbahn

      Beschreibung

      Start und Ziel dieser traumhaft gelegenen Höhenloipe ist der Panoramagasthof Kristberg. Von hier führt Dich die Loipe über einen Höhenweg durch den Wald in Richtung Wildried. Auf diesem Weg passierst Du die Siebenbrünnele, welche im Sommer als Kneipanlage genützt werden. Eine Loipe mit einer äußerst angenehmen Steigung leitet Dich in Richtung Wildried. Das Wildried ist ein herrlich gelegenes Hochmoor welches zugleich der Scheitelpunkt Deiner Tour ist. Von hier geht es…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Hochmoor Loipe Hochhäderich

      Riefensberg | Hochmoor Loipe Hochhäderich

      Schöne Loipe auf dem Hochplateau des Hochhäderichs. Geeignet für Anfänger.

      • 1,7 km

      • 00:30 h

      • leicht

      Riefensberg | Hochmoor Loipe Hochhäderich
      Riefensberg | Hochmoor Loipe Hochhäderich
      Riefensberg | Hochmoor Loipe Hochhäderich
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 1,7 km
      Aufstieg: 9 m
      Abstieg: 9 m
      Dauer: 00:30 h
      Tiefster Punkt: 1214 m
      Höchster Punkt: 1221 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Riefensberg | Hochmoor Loipe Hochhäderich

      Schöne Loipe auf dem Hochplateau des Hochhäderichs. Geeignet für Anfänger.

      Start der Tour

      Almhotel Hochhäderich

      Ende der Tour

      Almhotel Hochhäderich

      Beschreibung

      Idyllisch gelegen, durch die unberührte Landschaft gespurt, bietet die Höhenloipe nicht nur für Romantiker und Naturlieb- haber eine willkommene Abwechslung: Keine Autoabgase oder Verkehrslärm stören Sie bei Ihrer Lieblingsrunde.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Loipe am Hochhäderich

      Riefensberg | Hörmoos Loipe Hochhäderich

      Die grenzüberschreitende Höhenloipe auf 1.200 bis 1.300 m Seehöhe gilt aufgrund der Lage als…

      • 8,2 km

      • 01:45 h

      • schwer

      Riefensberg | Hörmoos Loipe Hochhäderich
      Riefensberg | Hörmoos Loipe Hochhäderich
      Riefensberg | Hörmoos Loipe Hochhäderich
      Schwierigkeit: schwer
      Strecke: 8,2 km
      Aufstieg: 107 m
      Abstieg: 107 m
      Dauer: 01:45 h
      Tiefster Punkt: 1198 m
      Höchster Punkt: 1289 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Riefensberg | Hörmoos Loipe Hochhäderich

      Die grenzüberschreitende Höhenloipe auf 1.200 bis 1.300 m Seehöhe gilt aufgrund der Lage als schneesicher…

      Start der Tour

      Almhotel Hochhäderich

      Ende der Tour

      Almhotel Hochhäderich

      Beschreibung

      Die mittelschwere Hörmoos Loipe führt durch das sonnige Hochplateau am Hochhäderich.

      Über einen Anstieg bei der Alpengasthof Hochwies gelangt man auf die sonnige Hochebene und den Hörmoos-See. Für trainierte Skating-Techniker ist ein Abstecher zur Falkenhütte möglich.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Langlaufen in Lech Zürs

      Zürs – Flexenpass – Zürs

      Die  mittelschwere Langlaufroute ist ideal für fortgeschrittene Langläufer und Winterwanderer. Die bestens präparierte Loipe über ein…

      • 2,2 km

      • 00:40 h

      • mittel

      Zürs – Flexenpass – Zürs
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 2,2 km
      Aufstieg: 55 m
      Abstieg: 55 m
      Dauer: 00:40 h
      Tiefster Punkt: 1715 m
      Höchster Punkt: 1773 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Zürs – Flexenpass – Zürs

      Die  mittelschwere Langlaufroute ist ideal für fortgeschrittene Langläufer und Winterwanderer. Die bestens präparierte Loipe über ein Hochplateau…

      Start der Tour

      Zürs am Arlberg

      Ende der Tour

      Zürs am Arlberg

      Beschreibung

      Die etwas anspruchsvolle Route Zürs – Flexenpass – Zürs ist optimal für Wintersportler. Ausgehend von der Trittkopfbahn 1 folgen Sie der bestens präparierten Loipe und dem Winterwanderweg südlich Richtung Flexenpass. Hier können Sie entweder im urigen Flexenhäusl eine Rast einlegen oder Sie folgen Route wieder retour nach Zürs.

          Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Langlaufen nach Zug

      Lech – Zugertal

      Die wunderschöne Langlaufloipe startet in Lech, führt am Ufer des Lechs durch den Wald…

      • 2,8 km

      • 00:40 h

      • leicht

      Lech – Zugertal
      Lech – Zugertal
      Schwierigkeit: leicht
      Strecke: 2,8 km
      Aufstieg: 49 m
      Dauer: 00:40 h
      Tiefster Punkt: 1440 m
      Höchster Punkt: 1490 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Lech – Zugertal

      Die wunderschöne Langlaufloipe startet in Lech, führt am Ufer des Lechs durch den Wald bis…

      Start der Tour

      Lech am Arlberg

      Ende der Tour

      Ortsteil Zug

      Beschreibung

      Diese traumhafte Loipe, mit Start direkt im Ortszentrum von Lech bei der überdachten Holzbrücke, führt entlang des Lechs direkt nach Zug.  Auch Anfänger werden sich bei dieser bestens präparierten Strecke wohlfühlen. Die Langlaufloipe beinhaltet wenige Steigung und führt direkt nach Zug, vorbei am Fischteich. Geübte und Ehrgeizige können die Strecke weiter bis zum Gasthaus Älpele laufen und dort bei einer wohlverdienten Rast kulinarisch einkehren.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Langlaufen mit Panoramablick Richtung Großes Walsertal

      Olympia Loipe | Bürserberg

      Stil: Klassisch / Skating auf 80% der Strecke

      • 4,4 km

      • 01:00 h

      • mittel

      Olympia Loipe | Bürserberg
      Olympia Loipe | Bürserberg
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 4,4 km
      Aufstieg: 36 m
      Abstieg: 36 m
      Dauer: 01:00 h
      Tiefster Punkt: 1221 m
      Höchster Punkt: 1251 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Olympia Loipe | Bürserberg

      Stil: Klassisch / Skating auf 80% der Strecke

      Start der Tour

      Wanderparkplatz Tschengla, Bürserberg

      Ende der Tour

      Wanderparkplatz Tschengla, Bürserberg

      Beschreibung

      Entdecken Sie das Langlaufparadies am Hochplateau Tschengla mit den zwei großzügigen Panoramaloipen! Die ehemalige Rona Panoramaloipe wurde im Rahmen der EYOF 2015, dem European Youth Olympic Festival, welches gemeinsam von den Ländern Vorarlberg und Liechtenstein im Jänner 2015 ausgetragen wurde, neu angelegt. Nun gibt es zwei kürzere Loipen, die das Hochplateau Tschengla zu einem wahren Langlaufparadies machen.

      Vom Wanderparkplatz Tschengla kurz zu Fuß bergwärts bis zum Einstieg der Loipe “Olympia”.…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos