Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Moorraum Krumbach (c) Architekt Paul Steurer - Norman Müller_nam architektur + fotografie
Wanderung durch die Moorlandschaft in Krumbach

Zeitreise in die Erdgeschichte

Fleischfressende Pflanzen, krumm wachsende Bäume und Torfmoose, die eine enorme Menge an Wasser aufnehmen und speichern können – viele Tier- und Pflanzenarten haben sich auf die besonderen Bedingungen im Moor spezialisiert. Der Moorkomplex in Krumbach mit einer Vielfalt an besonderen Pflanzen bietet Einblick in die faszinierende Welt der Moore. Dank ihrer beträchtlichen Reinigungskraft sind Moore unverzichtbar für den Erhalt der Trinkwasservorräte.
Rund ein Viertel aller Moore Österreichs befindet sich in Vorarlberg. Eine Vielzahl davon im Naturpark Nagelfluhkette im Vorderen Bregenzerwald. Die Moore haben sich nach der letzten Eiszeit gebildet und sind viele tausend Jahre alt.

Moorlandschaft (c) - Moore Krumbach
Moorraum Krumbach (c) Vorarlberg Tourismus-Katrin Preuss

Es werden geführte Moorwanderungen angeboten.

Es gibt Hoch- und Flachmoore. Ist das Moor noch mit dem Grundwasser verbunden, spricht man von einem Niedermoor. Hat sich der Torfboden jedoch schon vom Grundwasser abgehoben und wird das Moor nur noch über Regenwasser gespeist, so ist es ein Hochmoor.
Ein Moorboden wächst ca. 1 mm pro Jahr. Bodenprofile von drei bis vier Metern Tiefe bieten Einblick in die Pflanzengeschichte der letzten Jahrtausende. Solche und weitere spannende Informationen gibt es am Moorrundweg mit 14 Stationen und dem Moorraum, einem Rast- und Aussichtsplatz, um die Moorlandschaft zu genießen und in diese geheimnisvolle Welt einzutauchen.
In den Mooren Krumbach wird zu bestimmten Terminen von den Moorwirten ein “Moorfrühstück” angeboten. Jeden Donnerstag Vormittag von Anfang Juni bis Ende September gibt es eine geführte Wanderung.

Die Wanderroute mit Wegbeschreibung und Karte
  • Moore Krumbach

    Krumbach | Rundweg von Krumbach nach Langenegg

    Abwechslungsreiche Rundwanderung durch das Streusiedlungsgebiet des vorderen Bregenzerwaldes.

    • 10,4 km

    • 03:15 h

    • leicht

    Krumbach | Rundweg von Krumbach nach Langenegg
    Krumbach | Rundweg von Krumbach nach Langenegg
    Krumbach | Rundweg von Krumbach nach Langenegg
    Schwierigkeit:leicht
    Strecke:10,4 km
    Aufstieg:230 m
    Abstieg:230 m
    Dauer:03:15 h
    Tiefster Punkt:646 m
    Höchster Punkt:769 m
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Krumbach | Rundweg von Krumbach nach Langenegg

    Abwechslungsreiche Rundwanderung durch das Streusiedlungsgebiet des vorderen Bregenzerwaldes.

    Start der Tour

    Krumbach Dorfplatz

    Ende der Tour

    Krumbach Dorfplatz

    Beschreibung

    Entlang der Strecke von Krumbach über Salgenreute bis zum Roßbad und wieder retour über die Parzelle Moos liegen immer wieder Moore, ein besonderes Charakteristikum dieser Landschaft. Kurze Waldstrecken wechseln mit Wiesenwegen mit schönen Ausblicken und geben dieser Wanderung ein besonderes Gepräge.

    Seit der Ort Krumbach seine Moorlandschaft mit einem Wanderweg erschlossen hat, widmen sich vier Moorwirte kulinarischen Genüssen aus dem Moor. Pflanzen, Beeren und Kräuter aus dem Moor verfeinern Speisen…

    Beste Jahreszeit
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Alle Routeninfos
Informationen zum Projekt "Moore Krumbach"

Lesen Sie auch: