skip to main content

Ski Ride Vorarlberg - In einer Woche von Nord nach Süd

Vom Kleinwalsertal im Norden bis ins Montafon im Süden: Bei der „Ski Ride Vorarlberg“-Tour erleben Wintersportler in kleinen Gruppen und mit Guide hautnah das winterliche Hochgebirge. Es geht dabei durch freies Gelände und Skigebiete – ein einzigartiges Ski-, Sport- und Naturerlebnis für die TeilnehmerInnen. Beim Skifahren, Tourengehen und Freeriden stellt sich die Gruppe jeden Tag neuen Aufgaben, immer auf der Suche nach der passenden Spur, immer auf dem Sprung in die nächste Geschichte. So soll es sein!

Auf Skiern quer durch Vorarlberg

Skigebiet Arlberg, Foto: Sepp Mallaun, Vorarlberg Tourismus
Vor Dir liegt der verschneite Hang. Unverspurt. Dafür hat sich der Aufstieg allemal gelohnt.
Ski Ride Vorarlberg - Der Tourenverlauf
Die Tour im Überblick

Die Kombination zwischen Skifahren, Tourengehen und Freeriden garantiert ein Erlebnis der besonderen Art in einer einzigartigen Landschaft. Auf der geführten Tour mit max. sechs Personen gibt es Aufstiege bis zu 1,5 Stunden mit max. 400 Höhenmetern. Wir entdecken dabei die Regionen von Nord nach Süd: Kleinwalsertal, Bregenzerwald, Arlberg, Klostertal, Montafon. Professionelle Berg- und Skiführer leiten und be gleiten die kleine Gruppe. Sie geben Tipps zur Lawinenkunde, zum technischen Fahren und zum Tourengehen im Gelände.

Nebenbei erfahren Sie Wissenswertes und spannende Geschichten aus der Umgebung. Ein eigener Teammanager übernimmt den Service im Hintergrund (z. B. den Gepäcktransport von Hotel zu Hotel). Bergbahnen erleichtern den Aufstieg, angenehme Hotels und feine Kulinarik bereichern die Woche. Hotels, Skilifte, Shuttlebus und Gepäcktransport inklusive.

Die Tour im Überblick
Tag 1.
Vom Startpunkt in Dornbirn (Region Bodensee-Vorarlberg) geht es mit dem Teambus ins Kleinwalsertal zur Materialausgabe
Tag 2. Materialcheck, Fahrkönnen evaluieren, Lawinen-Intensivkurs, Testfahren im freien Gelände, Kennenlernen in der Gruppe
Tag 3. Querung Kleinwalsertal in den Bregenzerwald über das Gebiet des Hohen Ifen. Abfahrt nach Schoppernau.

Tag 4.
Weißer Zauber in Lech am Arlberg: Vom Bregenzerwald über den Hochtannberg/Auenfeld in das Gebiet von Lech Zürs am Arlberg
Tag 5. Von Lech Zürs über Stuben auf die Maroiköpfe ins Klostertal, dann über den Sonnenkopf ins Silbertal im Montafon
Tag 6. Im Montafon über Hochjoch/Zamang in das Gebiet der Valisera bis nach Gargellen
Tag 7. Gemeinsame Abreise mit dem Teambus nach Dornbirn

Die beschriebenen Etappen dienen zur Orientierung. Ziel ist es, Vorarlberg zu durchqueren. Abweichungen sind je nach Wetterlage und Schneesituation möglich.

TeilnehmerInnen:
Gute FahrerInnen, die kurze und lange Schwünge in verschiedenen Schneearten und Geländeformationen beherrschen.

Ausrüstung:
Die wichtigsten Basics haben alle selber dabei: Airbag, LVS, Sonde, Schaufel, Freeride-Schuhe, Rucksack, Helm, Stirnlampe, Handschuhe, Mütze, Apotheke, Ski/Sonnenbrille, Trinkflasche. Es gibt aber auch Ausleihmöglichkeiten (Kästle-Ski, Freeride-Schuhe, LVS, Sonde, Schaufel, Airbag, etc.).

Information
Vorarlberg Tourismus
Kontaktperson: Andreas Schwarzmann
Poststraße 11, Postfach 99, 6850 Dornbirn
T +43.(0)5572.377033-11
info@vorarlberg.travel

Information zu Preis und Buchung
Auszeit – Der Reiseveranstalter
T +43.(0)5572.890126
info@auszeit.travel
www.auszeit.travel


Videoclip Ski Ride Vorarlberg Winter 2013/14:

 

Artikel auf Ihrer Merkliste

    Sicherheit in den Bergen

    freeride_warth_190px.jpg

    Wie verhält man sich im freien Gelände und auf der Skipiste? Wertvolle Tipps für Ihre Sicherheit und mehr Fahrspaß finden Sie hier.

    Respektiere deine Grenzen

    Respektiere-deine-Grenzen-180px.jpg

    Wetter

    Regen
    25.10.14
    13°C/55F
    heiter
    26.10.14
    14°C/57F
    © ZAMG
    Winter Information Vorarlberg 2014/15

    Prospekttipp

    Die Freude leben

    Der Winterfolder Vorarlberg 2014/15