skip to main content

NEU: Ski Ride Vorarlberg - In einer Woche von Nord nach Süd

Variationen in weiß: eine kleine, professionell geführte Gruppe begibt sich auf eine winterliche Reise quer durch Vorarlberg. Auf Skiern verbinden wir Skigebiete und freies Gelände von Nord (Kleinwalsertal) nach Süd (Montafon). Gepäcktransport und Teambus erleichtern die Tour. Jeden Tag eine neue Herausforderung, jeden Tag ein magischer Moment.
Nach einer Idee von Martin Oberhammer

Skifahrer zwischen Warth und Lech/Arlberg, Foto: Sepp Mallaun, Vorarlberg Tourismus
Vor Dir liegt der jungfräuliche Hang. Unverspurt. Dafür hat sich der Aufstieg allemal gelohnt. Eine einzigartige Erfahrung.
Ski Ride Vorarlberg, Vorarlberg Tourismus
Die kleine Gruppe Gleichgesinnter teilt das Gefühl der Begeisterung.

In einer Gruppe von max. 6 Personen erleben die Rider mit einem Berg- und Skiführer die Natur Vorarlbergs im freien Gelände und in den Skigebieten. Neben den eigenen körperlichen und mentalen Grenzen erfährt der Rider Wichtiges über Lawinenkunde, bekommt Fahrtechnik-Tipps und lernt so ganz nebenbei Vorarlberg mit seiner Kultur, den Besonderheiten – und natürlich auch mit den kulinarischen Spezialitäten kennen. Auf Wunsch wird das modernste Material zur Verfügung gestellt. Die neuen Technologien machen den Wechsel von der Piste ins freie Gelände immer leichter.

Tag 1.
Startpunkt ist Dornbirn. Gemeinsam geht es mit dem Teambus nach Riezlern, wo es im Hotel ein Willkommensgeschenk und ein Tagebuch für die Tour gibt. Tägliche Briefings und gemeinsame Abendessen bringen die Gruppe näher zusammen.
Tag 2. Heute leihen sich die TeilnehmerInnen Material für die ganze Woche aus. Anschließend wird das fahrerische Können evaluiert. Zudem gibt es einen Lawinen-Crashkurs und die Möglichkeit, im freien Gelände zu schnuppern.
Tag 3. Jetzt geht’s wirklich los: Von der Ifen Bergstation Aufstieg zum Hohen Ifen, Abfahrt bis zur Ifersguntenalpe und weiter im Gelände. 1.700 Abfahrts-Höhenmeter, ein Genuss! Übernachtet wird in Schoppernau im Bregenzerwald.
Tag 4. Weißer Zauber in Lech am Arlberg: interessante Varianten locken im international bekannten Freeride-Hotspot. Insgesamt stehen 5.900 Höhenmeter Abfahrt auf dem Programm.
Tag 5. Unberührte Hänge: von Lech geht es nach Stuben und von dort Aufstieg auf die Maroiköpfe mit Abfahrt über offene Hänge. Dann Shuttle bis zur Sonnenkopfbahn/Klostertal und hinauf zur Bergstation Obermurich mit Abfahrt bis ins Silbertal.
Tag 6. Hoch hinaus: Von der Bergstation Kreuzjochbahn/Montafon Aufstieg zur Zamangspitze auf 2.386 m. Hier wartet die längste Variantenabfahrt im Montafon – 1.500 Höhenmeter durch Tiefschnee oder Firn direkt nach St. Gallenkirch. Ende der Tour in Gargellen.
Tag 7. Gemeinsame Abreise nach Dornbirn im Teambus. Etwas später gibt es dann Post vom Vorarlberg Tourismus. Inhalt: ein herrlicher Bildband mit den schönsten Momenten von Ski Ride Vorarlberg. Einfach unvergesslich!

Teilnehmen können:
Sehr gute Fahrer, die sowohl kurze als auch lange Schwünge in verschiedenen Schneearten und auch in verschiedenen Geländeformen beherrschen. Hangneigungen bis 40° sind kein Problem solange diese Stellen nicht sehr lang sind und unten in etwas flacheres Gelände auslaufen.

Kondition:
Die Kondition für Aufstiege reicht für bis zu 1,5 Stunden und 400 Höhenmeter. Dabei bleibt noch genügend Kraft für mehrere schöne lange Abfahrten.

Buchung: (Preis auf Anfrage)
Vorarlberg Tourismus
Kontaktperson: Andreas Schwarzmann
Poststraße 11, Postfach 99, 6850 Dornbirn
T +43 5572/377033-0
E info@vorarlberg.travel

Empfohlene Ausrüstungsliste

Skigebiet Arlberg, Foto: Sepp Mallaun, Vorarlberg Tourismus
Skigebiet Arlberg
• LVS (drei Antennen Gerät) – Sonde – Schaufel
• Bergekostenversicherung (AV, VISA, ADAC, …)
• Ski mit Tourenbindung
• Skitourenschuhe/Freerideschuhe (Gummisohle und Gehfunktion)
• Snowboarder: Splitboard mit Felle oder Schneeschuhe
• Steigfelle (Spann-Klebefelle)
• Harscheisen
• Rucksack (mind. 30 Liter mit Skitragesystem, Airbag Rucksack empfohlen)
• Ski-/Teleskopstöcke
• Skihelm
• Stirnlampe/Taschenlampe
• Apotheke, Rettungsdecke, pers. Medikamente
• Mobiltelefon
• Skibrille
• Zwei Paar Handschuhe und Mützen (der Jahreszeit angepasst)
• Sonnenbrille
• Sonnenschutz, Sonnencreme, Lippenschutz
• Trinkflasche
• Kleiner Proviant/Snacks für unterwegs

Artikel auf Ihrer Merkliste

    Sicherheit in den Bergen

    freeride_warth_190px.jpg

    Wie verhält man sich im freien Gelände und auf der Skipiste? Wertvolle Tipps für Ihre Sicherheit und mehr Fahrspaß finden Sie hier.

    Respektiere deine Grenzen

    Respektiere-deine-Grenzen-180px.jpg

    Wetter

    Regen
    22.07.14
    20°C/68F
    Regen und Aufheiterung
    23.07.14
    25°C/77F
    © ZAMG
    Winter in Vorarlberg

    Prospekttipp

    Freiräume entdecken

    Das Winterjournal Vorarlberg 2013/14