Webcams Schneebericht Lawinenbericht Service
Ski Ride Vorarlberg, Skifahrer zwischen Warth und Lech (c) Sepp Mallaun

In einer Woche von Nord nach Süd

Vom Kleinwalsertal im Norden bis ins Montafon im Süden

Winter
in Vorarlberg

Auf Skiern quer durch Vorarlberg

Ski Ride Vorarlberg

Vor Dir liegt der verschneite Hang. Unverspurt. Einfach unvergesslich!

ErlebnisVom Kleinwalsertal im Norden bis ins Montafon im Süden: Bei der „Ski Ride Vorarlberg“-Tour erleben Wintersportler in kleinen Gruppen und mit Guide hautnah das winterliche Hochgebirge. Es geht dabei durch freies Gelände und Skigebiete – ein einzigartiges Ski-, Sport- und Naturerlebnis für die TeilnehmerInnen. Beim Skifahren, Tourengehen und Freeriden stellt sich die Gruppe jeden Tag neuen Aufgaben, immer auf der Suche nach der passenden Spur, immer auf dem Sprung in die nächste Geschichte. So soll es sein! Nach einer Idee von Martin Oberhammer.

Die Kombination zwischen Skifahren, Tourengehen und Freeriden garantiert ein Erlebnis der besonderen Art in einer einzigartigen Landschaft. Auf der geführten Tour mit max. sechs Personen gibt es Aufstiege bis zu 1,5 Stunden mit max. 400 Höhenmetern. Wir entdecken dabei die Regionen von Nord nach Süd: Kleinwalsertal, Bregenzerwald, Arlberg, Klostertal, Montafon. Professionelle Berg- und Skiführer leiten und begleiten die kleine Gruppe. Sie geben Tipps zur Lawinenkunde, zum technischen Fahren und zum Tourengehen im Gelände.

Nebenbei erfahren Sie Wissenswertes und spannende Geschichten aus der Umgebung. Ein eigener Teammanager übernimmt den Service im Hintergrund (z.B. den Gepäcktransport von Hotel zu Hotel). Bergbahnen erleichtern den Aufstieg, angenehme Hotels und feine Kulinarik bereichern die Woche. Hotels, Skilifte, Shuttlebus und Gepäcktransport inklusive.

 

Ankommen am Gipfel der Maroiköpfe (c) Helmut Düringer / Vorarlberg Tourismus
Vorarlberg Karte Skiride (c) Vorarlberg Tourismus GmbH

Die schönsten Skigebiete zwischen Kleinwalsertal und Montafon, grandiose Tiefschneeabfahrten und einsame Momente abseits der Pisten - eine faszinierende Entdeckungsreise durch Vorarlberg!

Die Tour im Überblick

Tag 1
Vom Startpunkt in Dornbirn (Region Bodensee-Vorarlberg) geht es mit dem Teambus ins Kleinwalsertal zur Materialausgabe.
Tag 2
Materialcheck, Fahrkönnen evaluieren, Lawinen-Crashkurs, Testfahren im Gelände.
Tag 3
Querung Kleinwalsertal in den Bregenzerwald über das Gebiet des Hohen Ifen. 1.700 Abfahrts-Höhenmeter. Übernachtung in Schoppernau.
Tag 4
Weißer Zauber in Lech am Arlberg: interessante Varianten locken im international bekannten Freeride-Hotspot. Insgesamt 5.900 Höhenmeter Abfahrt.
Tag 5
Von Lech Zürs über Stuben auf die Maroiköpfe, Abfahrt über offene Hänge, Shuttle bis zur Sonnenkopfbahn/Klostertal, dann über die Bergstation Obermuri mit Abfahrt ins Silbertal im Montafon.
Tag 6
Im Montafon über Hochjoch/Zamang. Hier wartet die längste Variantenabfahrt im Montafon, direkt nach St. Gallenkirch. Ende der Tour in Gargellen.
Tag 7. Gemeinsame Abreise mit dem Teambus nach Dornbirn. Als Geschenk etwas später ein Bildband mit den schönsten Momenten.

Die beschriebenen Etappen dienen zur Orientierung. Ziel ist es, Vorarlberg zu durchqueren. Abweichungen sind je nach Wetterlage und Schneesituation möglich.

Informationen zur Ski-Ride-Tour Vorarlberg

  • Teilnehmer_innen:
    Gute Fahrer_innen, die kurze und lange Schwünge in verschiedenen Schneearten und Geländeformationen beherrschen.

  • Ausrüstung:
    Die wichtigsten Basics haben alle selber dabei: Airbag, LVS, Sonde, Schaufel, Freeride-Schuhe, Rucksack, Helm, Stirnlampe, Handschuhe, Mütze, Apotheke, Ski/Sonnenbrille, Trinkflasche. Es gibt aber auch Ausleihmöglichkeiten (Kästle-Ski, Freeride-Schuhe, LVS, Sonde, Schaufel, Airbag, etc.).

  • Natur und Sicherheit
    Mit der Kampagne „Respektiere deine Grenzen“ appelliert Vorarlberg an Skifahrer, sich abseits der Pisten sowohl im Sinne des Umweltschutzes als auch auf die eigene Sicherheit bedacht zu verhalten. Am besten ist man mit einem ortskundigen Guide unterwegs. Unverzichtbar ist eine Lawinengrundausrüstung und das Respektieren der Schutzzonen.

  • Information:
    Vorarlberg Tourismus
    Kontaktperson: Andreas Schwarzmann
    Poststraße 11, Postfach 99, 6850 Dornbirn
    T +43.(0)5572.377033-11
    info@vorarlberg.travel

  • Preis und Buchung
    „Ski Ride Vorarlberg“ ist zum Preis ab 2.850,- Euro pro Person buchbar und findet nach individueller Terminvereinbarung für Gruppen von maximal sechs Personen statt. Neben den Übernachtungen und der Begleitung durch erfahrene Guides sind die Lifttickets, Transfers und der Gepäcktransport inkludiert. Es können natürlich auch völlig individuell Arranagements zusammengestellt werden.

  • Reiseveranstalter
    Auszeit – Der Reiseveranstalter
    T +43.(0)5572.890126
    info@auszeit.travel

Tiefschneefahren am Arlberg (c) Markus Gmeiner / Vorarlberg Tourismus
Tiefschnee Skifahren (c) Helmut Düringer / Vorarlberg Tourismus
Freeriden in Lech Zürs am Arlberg (c) Markus Gmeiner / Vorarlberg Tourismus
Ankommen am Gipfel der Maroiköpfe (c) Helmut Düringer / Vorarlberg Tourismus
Alpe Rauz (c) Thorsten Keller / Vorarlberg Tourismus
Freeriden abseits der Piste (c) Stefan Herbke / Vorarlberg Tourismus
Ski-Ride-Vorarlberg, Skitouren im Kleinwalsertal (c) Stefan Herbke / Vorarlberg Tourismus
Ski Ride Vorarlberg (c) Stefan Herbke / Vorarlberg Tourismus

Traumhafte Abfahrten!

Die Sonne genießen

Abseits der Pisten unterwegs

Gipfelfoto

Atemberaubende Aussichten

Da staubt's bei jedem Schwung!

Hoch hinaus

Einmal quer durch Vorarlberg auf Skiern - geschafft!

Play
Ski Ride Vorarlberg
Download oder Bestellen
preloader

weitere Infos