Webcams Schneebericht Lawinenwarndienst Wetter/Verkehr
Wanderung

Von Schröcken zur Göppinger Hütte.

Göppinger Hütte

Factbox

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 10.64 km
Aufstieg: 1332 m
Abstieg: 354 m
Dauer: 4.7 h
Tiefster Punkt: 1245 m
Höchster Punkt: 2443 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:

  • Höhenprofil

    Der Weg beginnt rechts vom Hotel Mohnenfluh und führt Sie den Fahrweg entlang durch die Schlucht der Bregenzerache zur neuen Alpe Felle. Nach 300 m dem schmalen Pfad auf der rechten Seite den Serpentinen aufsteigen. Weiter folgen Sie zur hinteren Fellealpe und rechterhand immer steiler werdend zu den Wasserfällen aufsteigen. Nun links unterhalb des Hochgletschers folgen Sie den Serpentinen entlang bis zum Einstieg des Jägersteigs. Den Jägersteig queren Sie mit Hilfe des Sicherungsseiles durch die erste Schlucht und dann durch die teils nassrutschige Rinne. Sie laufen zwischen den Polsterpflanzen bewachsenen Felsen in immer karger werdende Landschaft. Dem Wanderweg entlang erreicht man den malerischen Butzensee, welchen man rechts passiert und an der Braunarlspitze vorbei zur Göppinger Hütte wandert.

    Präsentiert von: Warth-Schröcken Tourismus,

  • Schwierigkeit: schwer
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 2443 m 1245 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Ausrüstung:

    Das sollte am Berg nie fehlen.

    Rucksack, Erste-Hife Set inkl. Blasenpflaster, Telefon mit Notfallnummer, Bargeld, Trinkflasche, Taschenmesser, Proviant, Sonnenschutz bei schönem Wetter.

    Weitere Infos & Links:

    Weitere Touren in unserer Region finden Sie hier.

  • Start Schröcken Dorf
    Koordinaten:
    Geogr. 47.257347 N 10.09204 E
    Ziel Göppinger Hütte

    Wegpunkte