Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Auf dem Weg von der Mittelstation der Versettlabahn zur Alpe Garnera, Montafon © Dietmar Denger
Bergsteigen | Bergtour

Montafoner Hüttenrunde – Tübinger Hütte nach Gargellen

Blick von Vergalden in Richtung Madrisa
Tübinger Hütte
Alpe Vergalden
Alpe Vergalden
Jause Alpe Vergalden
Vorarlberger Wanderwegekonzept

Factbox

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 12,2 km
Aufstieg: 317 m
Abstieg: 1113 m
Dauer: 05:00 h
Tiefster Punkt: 1404 m
Höchster Punkt: 2511 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Tübinger Hütte - Mittelbergjöchli - Vergaldner Jöchli - Vergadnertal - Gargellen

    Aufgrund der hohen Nachfrage auf den Hütten, empfehlen wir früh genug die Schlafplätze, direkt bei den Hütten, zu reservieren.

    Montafon Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Montafon Tourismus GmbH, Autor: Roland Fritsch
    letzte Änderung: 02.10.2021

  • Schwierigkeit: mittel
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 2511 m 1404 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Einkehrmöglichkeit:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Ausrüstung:

    festes Schuhwerk

  • Wegbeschreibung

    Es geht von Gargellen ins Vergaldnertal und über das Vergaldner Jöchli (2515 m) und das Mittelbergjöchli zur Tübinger Hütte.

     

    Von der Tübinger Hütte wanderst Du über das Mittelbergjöchli und über das Vergaldner Jöchli (2.515 m). Du durchquerst das Vergaldnertal bis nach Gargellen.

    Start Tübinger Hütte
    Koordinaten:
    Geogr. 46.911554 N 10.003402 E
    Ziel Gargellen
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at