Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Blumenwiese mit Panuelerkopf © Helmut Düringer / Vorarlberg Tourismus
Wandern | Wanderung

Bezau | Rundweg Schönenbach – Iferalpe

Vorsäß Schönenbach
Blick auf Schönenbach
Käsknöpfle im Gasthaus Egender in Schönenbach
Das Jagdgasthaus Egender im Vorsäß Schönenbach

Factbox

Schwierigkeit:mittel
Strecke:9,9 km
Aufstieg:431 m
Abstieg:428 m
Dauer:03:00 h
Tiefster Punkt:918 m
Höchster Punkt:1092 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Schöner Rundweg in der Vorsäßsiedlung Schönenbach vom Parkplatz über den Hengstig Richtung Sibratsgfäll und wieder zurück über die Iferalpe.

     

    Schönenbach ist nur von Juni bis September bewohnt und zählt zu den schönsten Vorsäßsiedlungen in Vorarlberg. Die Ansiedlung liegt auf einem Plateau zwischen dem Hirschberg und dem Diedamskopf, durch das sich ein Bach schlängelt. Ausgehend vom Parkplatz Schönenbach wandert man über die Sackalpe und Hengstig bis zur Auenalpe und weiter Richtung Sibratsgfäll. Über die Ifenalpe geht der Weg dann wieder zurück in die schön gelegene Vorsäßsiedlung mit ihren zahlreichen Hütten.

    Einkehrmöglichkeiten: Jagdgasthaus Egender Schönenbach

    Lisa Kaufmann
    Bregenzerwald Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Bregenzerwald Tourismus GmbH, Autor: Lisa Kaufmann
    letzte Änderung: 09.07.2019

  • Schwierigkeit:mittel
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 1092 m 918 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    Notruf-Nummern (kostenlos):
    112 Euro-Notruf
    140 Alpine Notfälle Österreich

    Ausrüstung:

    Als Ausrüstung sind wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe, Bergbekleidung im Schichtenprinzip, Funktionsoberteil zum Wechseln zu empfehlen. Sonnenbrille und Sonnenschutz nicht vergessen.

  • Wegbeschreibung

    Der schöne Rundweg beginnt am Eingang zur Vorsäßsiedlung Schönenbach. Man folgt hier der Beschilderung “Auenalpe über Hengstig” und kommt dabei an zahlreichen Hütten vorbei. Nach dem Aufstieg auf den Hengstig gelangt man zur Untern Auenalpe und schließlich zur Hinteren Leugehralpe, wo man bei der Weggabelung nach rechts Richtung Wasserfall abzweigt. Über die Iferalpe gelangt man auf einem gut ausgebauten Wanderweg wieder zurück nach Schönenbach.

    Hier lädt das Jagdgasthaus Egender zur Rast ein!

     

    Start Parkplatz Schönenbach
    Koordinaten:
    Geogr. 47.375093 N 10.031708 E
    Ziel Parkplatz Schönenbach
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Bushaltestelle Bahnhof- Linien 35, 37, 40
    Bushaltestelle Schönenbach- Linie 36

    Anfahrt:

    Auto:
    Aus Deutschland: Ulm – Memmingen – Kempten – Oberstaufen bzw. Bodensee – Lindau – Pfändertunnel – Dornbirn/Nord – Bödele oder Achraintunnel – Alberschwende – Bezau – Bizau – Schönenbach
    Aus d. Schweiz: Zürich – St. Gallen – St. Margarethen – Dornbirn – Bödele oder Achraintunnel – Alberschwende – Bezau – Bizau – Schönenbach


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Parkplatz in Schönenbach