Webcams Schneebericht Lawinenwarndienst Wetter/Verkehr
Bergtour |

Bergtour Grüne Kuppe, 2.579 m

Wanderweg zur Wiesbadener Hütte
Ochsentaler Gletscher
Weg zur Grünen Kuppe
Blick zum Piz Buin
Vorarlberger Wanderwegekonzept
Silvrettasee
Berggasthof Hotel Piz Buin
Silvretta-Haus

Factbox

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 17.64 km
Aufstieg: 631 m
Abstieg: 631 m
Dauer: 6.5 h
Tiefster Punkt: 2034 m
Höchster Punkt: 2579 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:

  • Höhenprofil

    Aussichtsreiche Wanderung in der Silvretta-Bielerhöhe am Fuße des Piz Buins!

    Umgeben von den 3.000ern der Silvretta Gebirgsgruppe die Ruhe finden – das kannst Du auf der herrlichen Wanderung zur Grünen Kuppe, welche am Fuße des Piz Buins und in der Nähe der Wiesbadener Hütte liegt. Lass Dich aus nächster Nähe vom imposanten Piz Buin fesseln und gehe auf Tuchfühlung mit der hochalpinen Naturlandschaft des Montafon.

    Stärke Dich mit einem hausgemachten Kaiserschmarren oder den pikanten Speckknödel auf der Wiesbadener Hütte.

    Präsentiert von: Montafon Tourismus GmbH,

  • Schwierigkeit: schwer
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 2579 m 2034 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:

    140 Alpine Notfälle österreichweit

    144 Alpine Notfälle Vorarlberg

    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

    vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Ausrüstung:

    Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial  

  • Wegbeschreibung

    Der Weg führt Dich entlang des türkisblauen Silvrettasees, hinein ins das Ochsental, in Richtung Wiesbadener Hütte. Im Blick hast Du dabei immer den spektakulären Piz Buin mit einer Höhe von 3.312 Metern und somit der Höchste Berg Vorarlbergs. Nach ca. 2 Stunden Gehzeit kommst Du bei der Wiesbadener Hütte an, wo Du Dich mit regionalen und gutbürgerlichen Speisen stärken kannst. Natürlich ist es auch eine Überlegung den Einkehrschwung beim Rückweg der Grünen Kuppe zu machen.

    Von der Wiesbadener Hütte geht der Wanderweg weiter Richtung Grüne Kuppe, welche auf 2.579 Metern liegt.

    Dein Rückweg führt Dich auf dem selben Wanderweg wieder retour vorbei an der Wiesbadener Hütte und zurück zum Silvrettasee.

    Start Silvretasee, Silvretta-Bielerhöhe
    Koordinaten:
    Geogr. 46.918136 N 10.097481 E
    Ziel Silvretasee, Silvretta-Bielerhöhe

    Wegpunkte

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

    Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Bielerhöhe Silvrettasee / Linie 85

    Fahrplan: www.vmobil.at

    Anreise mit der Bahn ins Montafon

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

    Fahrplan: www.oebb.at

    Anfahrt:

    Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach Partenen zur Mautstelle für die Silvretta-Hochalpenstraße fahren. Über die Silvretta-Hochalpenstraße gelangst du dann zum Vermuntsee und weiter bis zum Silvrettasee. (Mautpflichtig)


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Parkplätze befinden sich direkt beim Silvrettasse.