Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Kunsthaus Bregenz (c) Vorarlberg Tourismus
Denkmal | Kultur

Kriegerdenkmal

Kriegerdenkmal an der Walserstraße
Kriegerdenkmal
Kulturweg: Kriegerdenkmal

Factbox

  • Der Entwurf für das Denkmal stammt von Willi Huber, die Anregung dazu gab der damalige Pfarrer Lutz. Sie entstand durch freiwillige Arbeitsleistungen und Spenden. In einem Aufruf hieß es damals: „Wir wenden uns an die Bevölkerung. Gewerbetreibende und Bauern haben ein gutes Jahr hinter sich.“

    Die Baukosten von ca. 5000 Reichsmark konnten leicht aufgebracht werden. Zur Zeit der Erbauung ahnte keiner, dass wenige Jahre später ein noch schlimmerer Krieg ausbrechen sollte. Im Jahre 1956 wurden auch die Namen der Gefallenen und Vermissten des 2. Weltkrieges auf Marmortafeln eingraviert. Die übergroßen Soldatenfiguren im tonnengewölbten Innenraum sind eine Schnitzarbeit von Wilhelm Math aus Oberstdorf.

    Drei Ahornbäume vor dem Denkmal symbolisieren die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg.

    Kleinwalsertal Tourismus eGen

    Präsentiert von: Kleinwalsertal Tourismus eGen, Autor: Kleinwalsertal Tourismus eGen
    letzte Änderung: 06.10.2021

  • Anfahrt:

    Anfahrtsplaner