Webcams Lawinenbericht Aktuelle Infos Wetter/Verkehr
Hommage an Brigatium, Bronzeskulptur von Herbert Albrecht am Hafen Bregenz (c) Petra Rainer I Bodensee Vorarlberg Tourismus

Unterwegs Kunst begegnen

"Kunsthaltestellen" in Vorarlberg

Kunst und Kultur im öffentlichen Raum

Kunsthaltestellen

Überall Kunst und Kultur begegnen - halten Sie inne und erfahren Sie mehr über die vorgestellten Kunstobjekte im öffentlichen Raum

Kunst im öffentlichen Raum hat im Laufe der vergangenen Jahre ihre „Standpunkte“ erheblich verändert. Was einst als “Reiterstandbild” oder “Statue”, als sichtbares “Denkmal auf einem massiven Sockel”, einer Machtfigur oder als “Behübschung” einer Flaniermeile diente, hat heute eine ganz andere Ausgangslage.

Den Künstler*Innen geht es vielmehr um Öffnungen von Plätzen und Räumen, um funktionelle Zusammenhänge oft mit Bauwerken, Naturschauplätzen, innerstädtischen Bereichen, Straßen, Einfahrten, Parkanlagen etc.. Manchesmal sind das weithin sichtbare, visuelle Ankerpunkte, oft auch dezent, fast versteckt positionierte Kunstwerke, durch die diese Orte eine hohe Aufenthaltsqualität erhalten. Atmosphärisch stimmige und einladende Lösungen, also echte “Kunst-Haltestellen”.

Wir laden Sie ein: Lassen Sie sich auf diese Plätze ein und ihren Gedanken dazu freien Lauf!
Tipp: Die vorgestellten Objekte und noch mehr finden Sie in der digitalen Karte unten.

Kunsthaltestellen - unsere Tipps

Kunsthaltestellen im öffentlichen Raum
    • Ready Maid

      2007 am Vorplatz aufgestellte Bronzeskulptur

      Ready Maid
      Ready Maid
      Ready Maid
      Straße: Platz der Wiener Symphoniker
      Ort: 6900 Bregenz, Austria

      Ready Maid

      2007 am Vorplatz aufgestellte Bronzeskulptur

      Beschreibung

      Schon von weitem fällt die baumstammartige Figur in der Mitte des Brunnens auf. Diese sieben Meter hohe Bronzeskulptur wurde von Gottfried Bechtold 2007 für den Vorplatz entworfen. Der Künstler selbst bezeichnet sie als „Baum, der aussieht wie eine nackte Frau“. Die Form der Gabelung erinnert an einen weiblichen Unterkörper.

      Bechtold wurde 1947 in Hörbranz geboren und schloss eine Steinmetzausbildung in Hallein ab. In seinen Arbeiten geht es vor allem darum,…

      Alle Infos
    • Bronzeguss “Hommage an Brigantium”

      Geschaffen von Herbert Albrecht 2011

      Bronzeguss “Hommage an Brigantium”
      Bronzeguss “Hommage an Brigantium”
      Bronzeguss “Hommage an Brigantium”
      Straße: Seeanlagen
      Ort: 6900 Bregenz, Austria

      Bronzeguss “Hommage an Brigantium”

      Geschaffen von Herbert Albrecht 2011

      Beschreibung

      “Hommage an Brigantium” wurde 2011 anlässlich der Neugestaltung des Hafens von Herbert Albrecht geschaffen. Der rund drei Meter hohe und breite Bronzeguss erinnert an die Römerzeit im damaligen „Brigantium“. Es besteht aus drei Teilen. Der mittlere und kleinste Teil erinnert an einen Römerkopf und blickt durch die beiden Größeren in Richtung Hafen.

      Der Künstler kam 1927 in Au im Bregenzerwald zur Welt und besuchte die Kunstgewerbeschule in Innsbruck, bevor er nach Wien an die Akademie der…

      Alle Infos
    • Floating Signs bei Tag

      Floating Signs

      Das Werk von Ruth Schnell aus dem Jahr 2011

      Floating Signs
      Straße: Hafen Bregenz
      Ort: 6900 Bregenz, Austria

      Floating Signs

      Das Werk von Ruth Schnell aus dem Jahr 2011

      Beschreibung

      Schräg gegenüber den Stegen 4 und 5, steht zwischen den Straßenlaternen versteckt ein Leuchtstab aus Edelstahl. Obwohl er auf den ersten Blick sehr unscheinbar wirkt, können Sie mit den richtigen Bewegungen geheime Botschaften erkennen. Bei Dunkelheit kommen Wörter und Bilder zu den Themen Hafen, Heimat und Fremde zum Vorschein. Um diese allerdings wahrzunehmen, müssen Sie Ihren Kopf hin und her bewegen.

      Die Künstlerin Ruth Schnell wurde 1956 in Feldkirch…

      Alle Infos
    • Licht-Tunnel

      Das Kunstwerk von Gerry Ammanns Installation "Licht-Tunnel" aus dem Jahr 2011

      Licht-Tunnel
      Licht-Tunnel
      Licht-Tunnel
      Straße: Seeanlagen
      Ort: 6900 Bregenz, Austria

      Licht-Tunnel

      Das Kunstwerk von Gerry Ammanns Installation "Licht-Tunnel" aus dem Jahr 2011

      Beschreibung

      Gehen Sie hinter dem Bronzeguss an der Seepromenade entlang Richtung „Sunset-Stufen“.  Rechts von den Stufen finden Sie Gerry Ammanns Installation „Licht-Tunnel“ aus dem Jahr 2011. Insgesamt 30 leuchtende Glasrohre im Inneren des Tunnels erzeugen einen „Erlebnisraum“. Bei Dunkelheit erkennt man ständig wechselnde Farbzusammensetzungen.

      Gerry Ammann wurde 1962 in Bregenz geboren. Neben seiner Ausbildung an der   Akademie der Bildenden Künste in Wien absolvierte er gleichzeitig ein Studium der Werkerziehung…

      Alle Infos
    • Dieses Haus sorgt für sehr viel Aufsehen

      0,0000000001 – Haus

      Poesie in Zahlen - Diese Zahl prangt an einer Hausfassade in der Rathausstraße in…

      0,0000000001 – Haus
      Straße: Rathausstraße21
      Ort: 6900 Bregenz

      0,0000000001 – Haus

      Poesie in Zahlen - Diese Zahl prangt an einer Hausfassade in der Rathausstraße in Bregenz.

      Beschreibung

      Die Wandmalerei “0,0000000001” in der Bregenzer Rathausstraße stammt vom 2010 verstorbenen Künstler Heinz Gappmayr. Er war Vertreter der Konkreten oder Visuellen Poesie und ließ sich davon bei dieser Arbeit leiten. Bei diesem Zweig der Dichtung geht es darum, dass die Sprache keinem Zweck dient, sondern sich selbst darstellt. Die verwendete Zahl ist ein ausgeschriebener Nanometer. Oftmals meinen wir, wir hätten einen Begriff von genormten Einheiten. Wenn sie einem allerdings einfach…

      Alle Infos
    • Betonporsche von Gottfried Bechtold vor dem Kunsthaus Bregenz

      Betonporsche von Gottfried Bechtold

      G. Bechtolds Porsche aus Beton parkt vor dem Kunsthaus Bregenz

      Betonporsche von Gottfried Bechtold
      Betonporsche von Gottfried Bechtold
      Straße: Karl-Tizian-Platz
      Ort: 6900 Bregenz

      Betonporsche von Gottfried Bechtold

      G. Bechtolds Porsche aus Beton parkt vor dem Kunsthaus Bregenz

      Beschreibung

      1971 produziert Gottfried Bechtold den ersten Betonporsche, indem er einen Abguss seines eigenen Fahrzeugs anfertigt. Über den Wagen wird eine eng anliegende original Porscheabdeckung gelegt und anschließend in Beton gegossen. Insgesamt stellt er in kurzer Zeit elf “(9)11er” her. Es handelt sich hierbei um eine sehr widersprüchliche Konstruktion, da die Marke Porsche gemeinhin für extrem schnelle Fahrzeuge steht, die Geschwindigkeit jedoch durch den Beton gehemmt, ja sogar komplett aufgehoben wird.…

      Alle Infos
    • Arena

      Sie befinden sich am Ausgangspunkt dieser Route vor dem Kunsthaus Bregenz. 

      Arena
      Arena
      Arena
      Straße: Karl-Tizian-Platz
      Ort: 6900 Bregenz, Austria

      Arena

      Sie befinden sich am Ausgangspunkt dieser Route vor dem Kunsthaus Bregenz. 

      Beschreibung

      Direkt vor dem Kunsthaus Bregenz (KUB) erwartet Sie eine stufenartige Plattform. Das Werk stammt von Michelangelo Pistoletto aus dem Jahr 1999. Es handelt sich dabei um eine Arena, die die Besucherinnen und Besucher zum Verweilen einlädt. Die schwarze, dreistufige Granitskulptur soll als Raum der Begegnung und Kommunikation dienen. Das Objekt erinnert außerdem von oben betrachtet an eine Sanduhr. Der Künstler versteht sein Werk vor allem als Instrument der gemeinschaftlichen Teilnahme. Die Menschen sind…

      Alle Infos
    • Aluminiumplastik

      “Aluminiumplastik” am Bahnhof

      Die Aluminiumplastik von Kurt Matt finden Sie vor dem Bahnhof

      “Aluminiumplastik” am Bahnhof
      “Aluminiumplastik” am Bahnhof
      “Aluminiumplastik” am Bahnhof
      Straße: Bahnhof
      Ort: 6900 Bregenz, Austria

      “Aluminiumplastik” am Bahnhof

      Die Aluminiumplastik von Kurt Matt finden Sie vor dem Bahnhof

      Beschreibung

      Vor dem Bahnhof steht eine Aluminiumplastik mit einem Körper und drei Rohren, die auf Marmorstützen befestigt sind. Den Auftrag dafür bekam der Künstler Kurt Matt im Jahr 1990. Das Werk ist eine Reaktion des Künstlers auf die unübersichtliche Situation am Bahnhof und der Welt schlechthin. Als Antwort darauf versuchte er, das Bedürfnis nach der Besinnung auf das Wesentliche auszudrücken. Vermutlich erinnert das Werk auch deshalb an ein Schiff als Ausdruck der Segelleidenschaft…

      Alle Infos
    • Schriftzug bei Nacht

      Schriftzug am Festspielhaus

      Nach der Sanierung des Festspielhauses 2006 am Dach angebracht

      Schriftzug am Festspielhaus
      Schriftzug am Festspielhaus
      Schriftzug am Festspielhaus
      Straße: Platz der Wiener Symphoniker
      Ort: 6900 Bregenz, Austria

      Schriftzug am Festspielhaus

      Nach der Sanierung des Festspielhauses 2006 am Dach angebracht

      Beschreibung

      Diese Installation aus weißem Neonlicht gibt den genauen Wert der Lichtgeschwindigkeit an. Der Künstler stellt die Lichtgeschwindigkeit als Konstante der Schnelllebigkeit des menschlichen Alltags gegenüber. Die Montage nimmt außerdem direkt Bezug auf die lichtdurchflutete Architektur des Festspielhauses.

      Cerith Wyn Evans, 1958 in London geboren, begann seine künstlerische Laufbahn in den späten 1970er Jahren. In seinen Werken spielen Sprache, ihre Verschlüsselung, Text und Licht eine große Rolle.

       

      Überqueren Sie den…

      Alle Infos
    • Outdooractive

      Ernest Hemingway Denkmal

      Das Denkmal ist laut den Initiatoren als Teil des Gesamtprojekts "Ernest Hemingway Memorial" anlässlich…

      Ernest Hemingway Denkmal
      Ernest Hemingway Denkmal
      Ernest Hemingway Denkmal
      Straße: Silvrettastraße
      Ort: 6780 Schruns

      Ernest Hemingway Denkmal

      Das Denkmal ist laut den Initiatoren als Teil des Gesamtprojekts "Ernest Hemingway Memorial" anlässlich des…

      Beschreibung

      „Am Weihnachtstag in Schruns war der Schnee so weiß, dass es den Augen wehtat, wenn man aus der Weinstube hinausblickte und die Leute aus der Kirche nach Hause kommen sah.“ Zitate von E. Hemingway

      In langen, ruhigen, gleitenden Bewegungen mit den Ski aufsteigend, tiefer und tiefer in die Bergwelt eintauchend, weiter und weiter menschliche Zivilisation verlassend, im Blick erhabene 3.000er. Man beginnt zu ahnen, was Hemingway im Montafon gefunden hat:…

      Alle Infos