Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Kathrin Mittermayr am Formarinsee, Rote Wand (c) Freiburger Hütte, Formarinsee, Lechquellengebiet (c) Dietmar Denger / Vorarlberg Tourismus

Faszinierendes Licht

Kathrin Mittermayr am türkisblauen Formarinsee

Naturliebhaberin
in Vorarlberg

Naturbegeistert

Kathrin Mittermayr

Mit ihrem Mann Florian bewirtschaftet sie die Freiburger Hütte im Lechquellengebiet – an einem der schönsten Plätze in ganz Österreich.

Zu ihren Füßen liegt der türkisblaue Formarinsee, gegenüber eine beeindruckende Felsformation, die Rote Wand. Kathrin und Florian Mittermayr arbeiten auf 1.931 Metern in der Freiburger Hütte, am „Schönsten Platz Österreichs“. Diese Auszeichnung des Österreichischen Rundfunks erhielten 2015 der Formarinsee und die Rote Wand.

Auf der Speisekarte der Freiburger Hütte steht typisch österreichische Hausmannskost, wie etwa Speckknödelsuppe, Kässpätzle oder Brettljausn. Die beiden achten auf Nachhaltigkeit und regionale Produkte.

 

 

Formarinsee, Rote Wand, Nebeldecke (c) Dietmar Denger / Vorarlberg Tourismus
Freiburger Hütte, Rote Wand, Formarinsee (c) Freiburger Hütte, Formarinsee, Lechquellengebiet (c) Dietmar Denger / Vorarlberg Tourismus
Hüttenwirte Freiburger Hütte, Kathrin und Florian Mittermayr (c) Dietmar Denger / Vorarlberg Tourismus
Freiburger Hütte, Formarinsee, Lechquellengebiet (c) Dietmar Denger / Vorarlberg Tourismus
Rote Wand und Formarinsee, Kühe am Weg (c) Freiburger Hütte, Formarinsee, Lechquellengebiet (c) Dietmar Denger / Vorarlberg Tourismus

Blick am Morgen auf die Nebeldecke über dem Formarinsee

Freiburger Hütte im Lechquellengebiet am Morgen

Die Hüttenwirte: Kathi und Florian Mittermayr

Die freundliche Gaststube der Freiburger Hütte

Kühe über dem morgendlichen Formarinsee

Morgens taucht die Sonne die Rote Wand in ein faszinierendes Licht. In solchen Momenten wissen wir, dass wir hierher gehören.

Kathrin Mittermayr

Kathi und Florian sind in ihrer knapp bemessenen Freizeit leidenschaftliche Sportler: Radfahren, Mountainbiken und natürlich Skifahren – jede freie Minute verbringt das Paar draußen in der Natur.

Die Hütte ist ihr ganzer Stolz: Wenn die beiden abends den Sonnenuntergang an der Roten Wand beobachten, ist die Welt für sie in Ordnung.

Video Titelbild Kathrin Mittermayr
Play
Kathi und Florian Mittermayr erzählen im Video

Informationen/Linktipps:

Zum Download

Vorarlberg Magazin 2017

    • Outdooractive

      Übers Steinerne Meer-Formaletsch zum Formarinsee | Dalaas

      Entdecken Sie beim „Steinernen Meer“, einer alpinen Karsthochfläche, 200 Millionen Jahre alte Zeugnisse über…

      • 8,4 km

      • 03:30 h

      • mittel

      Übers Steinerne Meer-Formaletsch zum Formarinsee | Dalaas
      Übers Steinerne Meer-Formaletsch zum Formarinsee | Dalaas
      Übers Steinerne Meer-Formaletsch zum Formarinsee | Dalaas
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 8,4 km
      Aufstieg: 345 m
      Abstieg: 340 m
      Dauer: 03:30 h
      Tiefster Punkt: 1830 m
      Höchster Punkt: 2099 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Übers Steinerne Meer-Formaletsch zum Formarinsee | Dalaas

      Entdecken Sie beim „Steinernen Meer“, einer alpinen Karsthochfläche, 200 Millionen Jahre alte Zeugnisse über die…

      Start der Tour

      Bushaltestelle Alpe Formarin

      Ende der Tour

      Bushaltestelle Alpe Formarin

      Beschreibung

      Die Anfahrt bis zur Bushaltestelle Alpe Formarin ist während den Sommermonaten mit dem Wanderbus „Formarinsee“ ab Lech möglich. Von der Alpe Formarinsee startet die Tour in süd-östlicher Richtung den Wegweisern folgend zum Steinernen Meer. Beim Steinernen Meer, einer alpinen Karsthochfläche, können Sie 200 Millionen Jahre alte Zeugnisse über die maritime Vergangenheit bewundern: versteinerte Korallenstöcke, Schalen von Muscheln, Ammoniten,… Beim Steinernen Meer führt der Wanderweg unterhalb des Formaletsch gegen Westen zur…

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos

Weiterlesen