Webcams Schneebericht Lawinenbericht Service
Langlaufen auf Vital-Loipen im Kleinwalsertal (c) Frank Drechsel / Kleinwalsertal Tourismus eGen
Langlaufen nach Aktivitätsimpulsen

Vital-Loipen im Kleinwalsertal

Aktivierend, regenerierend oder ausgleichend? Im Winter gibt es nach einem Gesundheitscheck die individuelle Empfehlung für das Langlaufen auf den Vital-Loipen des "Walser Omgang".

Der “Walser Omgang” ist ein Bewegungs- und Vitalprogramm zur Verbesserung der Lebensqualität, Gesundheit und Leistung. Das Programm ist auf die individuelle Lebenssituation ausgerichtet.

Regeneration, Balance oder Aktivierung?
Welcher Impuls das persönliche Wohlbefinden am besten fördert, macht die HRV-Messung (Herzratenvariabilität) sichtbar.
Diese besondere Form des Gesundheitschecks wird in Vorarlberg einzig im Kleinwalsertal angeboten. Die entsprechende Analyse enthält unter anderem Empfehlungen fürs individuelle Bewegungsprogramm. Auf dieses abgestimmt sind die Walser Omgang Vital-Loipen, denen jeweils Aktivitätsimpulse zugeordnet sind. Dank dieser umfassenden Kombination können gesundheitsbewusste Gäste gezielt Energie tanken und sich selbst sowie ihren persönlichen Rhythmus wiederfinden.
Hier gibt es mehr Informationen zum Gesundheitscheck

Drei Loipen – von leicht bis schwer – mit verschiedenen Startpunkten und Varianten stehen zur Wahl. Finden Sie es heraus, welcher Impuls für Ihre persönliche Erholung geeignet ist.

Tipp: Jeden Donnerstag (20. Dezember 2018 bis 4. April 2019) bieten die Skischulen auf der Steinbock-Loipe in Bödmen den Langlauf-Kurs “Klassisch durchs Kleinwalsertal: Langlaufen leicht gemacht” an. Die Teilnahme am dreistündigen Kurs kostet 25,- Euro (exkl. Langlaufausrüstung).

Langlaufen auf Vital-Loipen im Kleinwalsertal (c) Frank Drechsel - Kleinwalsertal Tourismus eGen
Schwendeloipe (c) Sarina Berchtold - Kleinwalsertal Tourismus eGen

Für das Bewegungs- und Vitalprogramm des Walser Omgangs sind ausgewählte Langlaufloipen in zwei unterschiedliche Impulse – aktivierend oder regenerierend – eingestuft.

Fakten

  • Schwende-Loipe
    Aktivierend: Aktiviert alle Zellen und Sinne des Körpers. Gesamtlänge ca. 12 km. Leichte bis mittelschwere Loipe mit einer schweren Abfahrt.

  • Steinbock-Loipe
    Regenerierend: Lässt einen die Enge und Geborgenheit der Berge spüren. Gesamtlänge ca. 15 km. Leichte bis mittelschwere Loipe mit zwei schweren Aufstiegen bzw. Abfahrten.

  • Küren-Wäldele-Egg-Loipe
    Aktivierend: Stetiges Auf und Ab mit vielen Richtungswechseln für neue Perspektiven. Gesamtlänge ca. 7,5 km. Mittelschwere bis schwere Loipe mit schwerem Aufstieg bzw. Abfahrt.

    • Outdooractive

      Schwende Loipe

      Mittelschwere Loipe  - klassischer Stil, eine schwere Abfahrt Skatingstrecke (3 km), Übungsloipen im Bereich…

      • 12,1 km

      • 03:05 h

      • mittel

      Schwende Loipe
      Schwende Loipe
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 12,1 km
      Aufstieg: 146 m
      Abstieg: 146 m
      Dauer: 03:05 h
      Tiefster Punkt: 1044 m
      Höchster Punkt: 1186 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Schwende Loipe

      Mittelschwere Loipe  - klassischer Stil, eine schwere Abfahrt Skatingstrecke (3 km), Übungsloipen im Bereich Bergblick

      Start der Tour

      Riezlern

      Ende der Tour

      Riezlern

      Beschreibung

      Beginnend im Ortsteil Außerschwende in Riezlern zieht sich die Schwendeloipe über den Straußberg hinauf zum Gasthof Hörnlepaß und über Außerwald wieder zurück. Beim Gasthof Bergblick befinden sich großzügige Übungsschleifen für klassische und freie Lauftechnik.

      Leichte bis mittelschwere Loipe – eine schwere Abfahrt (Höhenunterschied 150 m)

       Sie haben folgende Einstiege: Riezlern – Ausserschwende (Sonnenburg, Bergblick), Außerwald (Hörnlepass).

       

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Outdooractive

      Steinbock Loipe Gesamtstrecke

      Leichte bis mittelschwere Loipe  - klassischer Stil, zwei schwere Aufstiege bzw. Abfahrten, Skatingstrecke, ca.…

      • 16,4 km

      • 04:05 h

      • mittel

      Steinbock Loipe Gesamtstrecke
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 16,4 km
      Aufstieg: 238 m
      Abstieg: 238 m
      Dauer: 04:05 h
      Tiefster Punkt: 1116 m
      Höchster Punkt: 1286 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Steinbock Loipe Gesamtstrecke

      Leichte bis mittelschwere Loipe  - klassischer Stil, zwei schwere Aufstiege bzw. Abfahrten, Skatingstrecke, ca. 10…

      Start der Tour

      Mittelberg

      Ende der Tour

      Mittelberg

      Beschreibung

      Die Steinbockloipe führt vom Ortseingang Mittelberg bis nach Baad am Talende. Der Ein- bzw. Ausstieg ist an mehreren Stellen möglich. Beim Einstieg in Bödmen befindet sich eine rund 100 m lange Übungsstrecke.

      Leichte bis mittelschwere Loipe – zwei schwere Aufstiege bzw. Abfahrten (Höhenunterschied: 180m)

      2,5 Kilometer technisch beschneit (Klassik und Skating, Einstieg Parkplatz Weiher, Mittelberg)

      Sie haben folgende Einstiege: Mittelberg – Tobel, Hotel Alpenrose, Skischule Bödmen, Parkplatz Weiher, Baad.

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
    • Wäldele Loipe

      Küren-Wäldele Loipe

      Mittelschwere bis schwere Loipe  - klassischer Stil, ein schwerer Aufstieg bzw. Abfahrt

      • 7,5 km

      • 02:02 h

      • mittel

      Küren-Wäldele Loipe
      Küren-Wäldele Loipe
      Schwierigkeit: mittel
      Strecke: 7,5 km
      Aufstieg: 142 m
      Abstieg: 142 m
      Dauer: 02:02 h
      Tiefster Punkt: 1090 m
      Höchster Punkt: 1218 m
      Kondition:

      Erlebnis:

      Landschaft:

      Küren-Wäldele Loipe

      Mittelschwere bis schwere Loipe  - klassischer Stil, ein schwerer Aufstieg bzw. Abfahrt

      Start der Tour

      Hirschegg

      Ende der Tour

      Hirschegg

      Beschreibung

      Die Küren-Wäldele Loipe befindet sich auf der Küren-Wäldele-Egg Loipe. Diese ist ca. 7 km lang und ersteckt sich von Hirschegg Au bis ins Oberwäldele (Rundtour). Sie haben folgende Einstiege: Hirschegg Au, Wäldele, Oberwäldele 

      Beste Jahreszeit
      JAN FEB MRZ APR MAI JUN
      JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Alle Routeninfos
Die Region

Kleinwalsertal

36 Berggipfel umrahmen das idyllische Tal, das auf dem Straßenweg nur von Deutschland aus erreichbar ist. Wanderer, Mountainbiker und Wintersportler schätzen die intakte, weitgehend unberührte Bergnatur. Und finden jede Menge Möglichkeiten, sich wunderbar zu erholen.

Bodensee Deutschland Schweiz Schweiz Österreich