Webcams Schneebericht Lawinenbericht Service
Ofenfrisches Brot aus der Kochschule von Frau Kaufmann © Vorarlberg Tourismus
Selber machen ist die Devise

Koch- und Backkurse in Vorarlberg

Lernen von den Besten– fachkundige Anleitung geben bekannte Köche, Bäcker, Senner und Chocolatiers.

 

Vorarlbergs Top-Köche setzen auf kreative Küche und verwenden, wo immer es möglich ist, regionale Zutaten. Ihre Philosophie geben sie gerne weiter und weihen Interessierte bei Kochkursen in ihre Künste ein.

Kochkurse:
  • Koch- und Backkurse bietet Michael Ritter in der Kochagentur in Götzis an. In 1,5 Stunden lernt man zum Beispiel, Vorarlberger Kässpätzle zuzubereiten, der Kurs kostet 45,- Euro pro Person.
    www.kochagentur.com
  • Mike P. Pansi, international erfahrener Haubenkoch, führt die Kochmeisterei in Hohenems. Sie bietet Platz für maximal zehn Personen und kann für maßgeschneiderte Kochkurse, Private Dining oder Chef’s Table gebucht werden.
    www.pansis.at
  • Die Küche soll ein Ort der Inspiration sein, sagt Erwin Kasper vom Café Restaurant Magma in Feldkirch. Zu individuell buchbaren Terminen lädt er zu exklusiven Chef’s Table oder Kochkursen in sein kleines, feines Lokal in der Altstadt.
    www.koestliches.at
  • Regionale und saisonale Spezialitäten, zubereitet nach alten Rezepten mit zeitgemäßen Änderungen, sind das Thema der Kochkurs-Reihe von Karin Kaufmann. Für ihre Kochkurse hat Karin Kaufmann das liebevoll renovierte Bregenzerwälder Gasthaus Engel in Egg in eine Kochschule verwandelt. Auf dem Programm stehen mehrere Kurse pro Monat. Die Teilnahme kostet inklusive Verspeisen des selbst gekochten 4-gängigen Menüs und Weinbegleitung 145,- Euro pro Person.
    www.fraukaufmann.at
  • Das Gemeinschaftsgefühl zu wecken und zu fördern, ist das erklärte Ziel von Küchenchef Stefan Jazbec vom Hotel Post in Bezau. An Terminen nach Vereinbarung lädt der mit zwei Gault Millau-Hauben ausgezeichnete Koch zum Teamkochen für Gruppen von sechs bis neun Personen. Gemeinsam gekocht, angerichtet und in stilvollem Ambiente gespeist wird zu Themen wie „Steak & More“, „Fisch & Krustentiere“ oder „Vegetarian“. Pauschalpreis ab 630,- Euro für den Kochkurs inkl. Rezeptmappe und Schürze (Preis variabel je nach Menüauswahl).
    www.hotelpostbezau.com
  • In der Kräuterwerkstatt Lech kann man Thorsten Probost, tätig im Burg Vital Resort in Oberlech und einziger Drei-Haubenkoch Vorarlbergs, über die Schulter blicken. „Die Natur ist die Architektin meiner Küche“, sagt er. Deshalb verarbeitet er ausschließlich erstklassige Produkte heimischer Lieferanten. Buchbar sind die Kurse zwischen Mai und November für bis zu sechs Personen an Terminen nach Absprache.
    www.kraeuterwerkstatt-lech.at
  • Kochkurse zu bestimmten Terminen bzw. auf Anfrage bietet Andrea Milstein von der Essküche Götzis (ab 10 Personen) und Sascha Kemmerer vom Travel Charme Ifen Hotel in Hirschegg.
    www.esskueche.com
    www.travelcharme.com
Kochschule Frau Kaufmann kocht © Roswitha Natter / Frau Kaufmann
Laden mit Produkten von Frau Kaufmann, Egg © Roswitha Natter / super-bfg.com

"Ich hatte Glück. Das Talent und die Liebe zum Kochen wurden mir praktisch in die Wiege gelegt. Schon als Kind schaute ich meiner Mama aufmerksam in die Töpfe."

Karin Kaufmann
Kochkurse mit Übernachtung
  • Regionales und Saisonales kocht Haubenkoch Valentin Bargehr im Gasthof Rössle in Braz im Klostertal. Neu ist sein Genussangebot „Kochen mit Freunden“. Die Tafelrunde trifft sich am frühen Nachmittag in der Küche zum Fachsimpeln am Herd, während Valentin Bargehr die Zubereitung der Speisen Schritt für Schritt demonstriert. Am Abend wird das Menü gemeinsam verspeist. Inkludiert sind die Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück, das Schaukochen mit Rezeptmappe und Aperitif, das 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung sowie ein Souvenir für zuhause. Das Package, buchbar an Donnerstagen oder Freitagen, kostet ab 240,- Euro pro Person. www.roesslebraz.at
  • Einen „Wilde Weiber“-Kochkurs bieten die Köchinnen vom Biohotel Schwanen in Bizau im Bregenzerwald einmal im Jahr an. Vom 14. – 17. April 2019 wird nach Großmutters Rezepten gekocht und Dinkelbrot gebacken, im Sinne der Hildegard von Bingen und selbstverständlich nur mit biologisch zertifizierten und saisonalen Produkten. Der Kochkurs mit den Übernachtungen und Halbpension kostet ab 432,- Euro pro Person.
    www.biohotel-schwanen.com
Paulinarium - Brotbacken am Ludescherberg © Markus Gmeiner / Vorarlberg Tourismus GmbH

"Wenn meine Frau Teig und Mehl hat, ist sie glücklich!" - Rheinhard Butscher über seine Frau Pauline

Backkurse:
  • In Ludesch bei Bludenz gibt Pauline Burtscher in ihrem Paulinarium Brotbackkurse. Dafür hat sie auf ihrem 350 Jahre alten Bauernhof ein eigenes Brotbackhaus mit Holzofen eingerichtet. Die Teilnahme an den 3,5-stündigen Kursen kostet 60,- Euro mit Jause, dem selbstgebackenen Brot und einem Rezeptheft.
    Achtung: die Kurse sind sehr beliebt. Bitte frühzeitig reservieren.
    www.paulinarium.at
    .
Schokolade selbst herstellen:
  • Wie aus hochwertigen Rohstoffen feinste Schokolade oder Pralinen entstehen, lernen Naschfreudige bei der Chocolatière Martina in der Xocolat Manufaktur in Bregenz. Die Workshops, stets verbunden mit einer umfangreichen Konfektverkostung, dauern 3 bis 4 Stunden und sind äußerst beliebt sowie regelmäßig ausgebucht. Wohl auch deshalb, weil sie sich perfekt als Geschenk anbieten. Der Basis-Workshop kostet 85,- Euro und inkludiert ein Rezeptheft, belebenden Sekt sowie die selbst hergestellten Köstlichkeiten.
    Achtung: die Kurse sind sehr beliebt. Bitte frühzeitig reservieren.
    www.xocolat-bregenz.at
Play
Xocolat Manufaktur Bregenz