Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Winterwandern Baumgarten Bezau im Bregenzerwald © Benjamin Schlachter / Bregenzerwald Tourismus
Wintertouren | Winterwandern

Winterwanderweg „Muttjöchle“ | Wald am Arlberg

Eine Einkehr im Bergrestaurant Muttjöchle lohnt sich
Blick hinauf zum Muttjöchle
Kurz vor dem Gipfel
Muttjöchle, 2.074 m
Kurze Pause auf dem Weg zurück zur Bergstation der Sonnenkopfbahn

Factbox

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 6,4 km
Aufstieg: 239 m
Abstieg: 239 m
Dauer: 02:30 h
Tiefster Punkt: 1824 m
Höchster Punkt: 2050 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Einzigartig ist der Winterwanderweg aufs Muttjöchle, 2.074 m. Diese Tour am Sonnenkopf ermöglicht eine echte Gipfelwanderung, die vorher nur Tourengehern & Schneeschuhwanderern vorbehalten war.

    Von der Bergstation der Sonnenkopfbahn führt der gekennzeichnete Winterwanderweg vorbei am Bergrestaurant Muttjöchle bis zum Gipfelkreuz Muttjöchle. Entlang des Weges finden Sie gemütliche Winterbänke, die zum Verweilen einladen. Am Muttjöchle angekommen, hat man einen imposanten Rundblick auf die umgliegende Bergwelt. Der Rückweg führt über den gleichen Weg. Eine Einkehr im Bergrestaurant Muttjöchle lohnt sich!

    Kehren Sie auf dem Rückweg im Bergrestaurant Muttjöchle ein - es erwartet Sie eine atemberaubende Aussicht und eine excellente Küche! Mit einem guten Fernglas kann man auf der gegenüberliegenden Bergwelt/Richtung Rote Wand auch Steinböcke und Gemse beobachten.

    Melanie Fleisch, Alpenregion Bludenz Tourismus

     

    Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH, Autor: Melanie Fleisch
    letzte Änderung: 23.07.2021

  • Schwierigkeit: mittel
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 2050 m 1824 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Einkehrmöglichkeit:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF

    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz) 

    www.alpenregion-vorarlberg.com/sicherheitstipps-winter

    Wetterbedingt kann es vorkommen, dass die Winterwanderwege nicht täglich frisch gespurt werden. Je nach Schnee- und Wetterverhältnissen kann es zu Änderungen kommen. Diese werden ständig aktualisiert und sind laufend unter diesen Links abrufbar:

    www.vorarlberg-alpenregion.at/de/klostertal/winterbericht-klostertal.html

    www.vorarlberg.at/lawine

    Ausrüstung:

    Festes Schuhwerk, warme Kleidung sowie Wanderstöcke werden empfohlen. Handy für den Notfall.

  • Wegbeschreibung

    Talstation Sonnenkopfbahn – Auffahrt mit der Sonnenkopfbahn – Bergstation Sonnenkopfbahn – Winterwanderweg Richtung Muttjöchle – Bergrestaurant Muttjöchle – Muttjöchle, 2.074 m – Bergrestaurant Muttjöchle – Bergstation Sonnenkopfbahn

    Start Bergstation der Sonnenkopfbahn
    Koordinaten:
    Geogr. 47.111026 N 10.055372 E
    Ziel Bergstation der Sonnenkopfbahn
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Landbus Klostertal Linie 90, Haltestelle „Sonnenkopfbahn“

    Fahrplanauskunft online unter fahrplan.vmobil.at

    Parken:

    Talstation der Sonnenkopfbahn