Schneebericht Lawinenbericht Webcams Wetter/Verkehr
Herbst im Montafon, Panoramagasthof Kristberg (c) Markus Gmeiner - Vorarlberg Tourismus
E-Bike | Radfahren

E-Bike & Hike Wiesbadener Hütte Tour

Wiesbadener Hütte (2.443 m)
Ochsental mit dem Piz Buin
energie.raum in Partenen
Silvretta-Hochalpenstraße
Silvrettasee
Silvrettasee
Ochsentaler Gletscher mit dem Piz Buin
Silvrettasee
Ochsentaler Gletscher mit dem Piz Buin
Wiesbadener Hütte (2.443 m)

Factbox

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 57,0 km
Aufstieg: 1718 m
Abstieg: 1716 m
Dauer: 06:00 h
Tiefster Punkt: 963 m
Höchster Punkt: 2593 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Diese Tour führt Dich an den Fuße des imposanten Ochsentaler Gletscher im Silvretta Gebirge.

    Hier erlebst Du alles was Dein Herz begehrt. Der etwas mühvolle Anstieg bis zur Wiesbadener Hütte wird Dir mit dem Blick auf den Piz Buin sofort wieder gut gemacht. Genieße diesen Ausblick und mache hier eine kurze Pause und gönne Dir eine kleine Stärkung in der Wiesbadener Hütte bevor es mit der Wanderung zur Grünen Kuppe weiter geht.

    Probiere in der Wiesbadener Hütte den Kaiserschmarren. Du wirst es garantiert nicht bereuen!

    Autor: Markus Fessler-Jenny
    letzte Änderung: 08.01.2021

  • Schwierigkeit: schwer
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 2593 m 963 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Einkehrmöglichkeit:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Ausrüstung:

    Wechselakku, Ladegerät, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial

    Weitere Infos & Links:

    Kostenloses Kartenmaterial “Meine Aktivkarte Biken” in allen Montafoner Tourismusinformationen erhältlich.

     

    Wichtige Informationen zum Gebiet Silvretta-Bielerhöhe / Silvrettasee:

    • Das Befahren am Seeufer ist nur am Ostufer bis Eingang Klostertal erlaubt.
    • Für das Befahren von der Silvretta-Bielerhöhe bis Wiesbadenerhütte / Klostertaler Umwelthütte gilt eine zeitliche Einschränkung von 10:00 bis 15:00 Uhr (Empfohlen). In dieser Zeit soll nicht gefahren werden, da zu viele Fußgänger auf dem Silvrettasee Rundweg unterwegs sind
    • Der Wanderer hat immer Vorrang

     

  • Wegbeschreibung

    Die Tour startet bei der Talstation Versettla Bahn in Gaschurn und führt taleinwärts am Rifabecken vorbei bis ans Ortsende von Partenen. Dort folgst du der Silvretta-Hochalpenstraße über 32 Kehren zum Silvrettasee auf über 2.000 m. Kurz nach dem Berggasthof Piz Buin (etwas unterhalb des Damms – Das Fahren auf dem Bielerdamm ist verboten!) führt ein Schotterweg rechts weg. Auf diesem fährst Du bis zum hinteren Parkplatz beim Silvrettasee. Entlang des Ostufers des Silvrettasees gelangst Du zum Eingang des Ochsentals. Hier beginnt der schotterige Aufstieg über das Ochsental zur Wiesbadener Hütte, die am Fuße des Piz Buin (3.312 Meter) liegt. Besonderer Höhepunkte ist der imposante Anblick des Ochsentalgletschers in unmittelbarer Nähe der Hütte. Weiter geht es zu Fuß zur Grünen Kuppe, wo Du noch einmal einen gigantischen Ausblick auf das umliegende Silvretta-Gebirge hast. Auf den gleichen Weg geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.

     

    Hinweis: Diese Tour ist auch die letzte Etappe des Vorarlberger Radwegs “Vom Bodensee zum Piz Buin).

     

     

    Start Talstation Versettla Bahn Gaschurn
    Koordinaten:
    Geogr. 46.984963 N 10.025499 E
    Ziel Talstation Versettla Bahn Gaschurn
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Parken:

    Gaschurn Versettla Bahn Talstation