Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Berge, Vorarlberg (c) Kevin Artho
Mountainbike | Radfahren

Nenzingerberg – Bürserberg

Nenzingerberg
Bei der Ronaalpe
Furkla Alpe unterhalb der Mondspitze
Mountainbike Regeln

Factbox

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 35,1 km
Aufstieg: 1470 m
Abstieg: 1470 m
Dauer: 07:00 h
Tiefster Punkt: 507 m
Höchster Punkt: 1731 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Nenzing – Stelveder – Nenzingerberg – Klampera Sätteli – Parpfienz Sattel – Tschengla – Nenzing

    Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH, Autor: Rudolf Mayerhofer
    letzte Änderung: 14.09.2021

  • Schwierigkeit: mittel
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 1731 m 507 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

  • Wegbeschreibung

    Der Nenzingerberg ist ein eher sanft ansteigender Rücken, der auf einem Kopf nördlich der Mondspitze endet. Die Nenzinger Bergalpe war bis Anfang des 20. Jhd. dauerhaft besiedelt. Vom höchsten Punkt, beim Klampera Fürkele hat man einen traumhaften Ausblick übers Rheintal und auf der anderen Seite Richtung Bludenz. Die Ronaalpe ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Spaziergänger, Wanderer und Biker und bietet köstliche Alpprodukte zum Verzehr und zur Mitnahme an. 

    Start Nenzing, Ortsmitte
    Koordinaten:
    Geogr. 47.191134 N 9.712528 E
    Ziel Nenzing, Ortsmitte

    Wegpunkte

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Parken:

    Nenzing Zentrum