Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Rodelsafari im Brandnertal, toboggan (c) Dietmar Walser / Alpenregion Bludenz Tourismus
Rodeln | Wintertouren

Nachtrodelbahn – Garfrescha (Di, Do, Sa geöffnet)

Nachtrodeln Garfrescha
Nachtrodeln Garfrescha
Nachtrodeln - Garfrescha

Factbox

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 5,5 km
Aufstieg: 36 m
Abstieg: 637 m
Dauer: 00:30 h
Tiefster Punkt: 869 m
Höchster Punkt: 1478 m
Kondition:


  • Bergstation Garfrescha Bahn - Grandau - Talstation Garfrescha Bahn

    5,5 km lange Nachtrodelbahn von der Bergstation Garfrescha Bahn über die Maisäßsiedlung Grandau zur Talstation Garfrescha Bahn in St. Gallenkirch-Gortipohl. Für das Nachtrodeln sind die Montafon Brandnertal Card – Mehrtageskarte, Saison- bzw. Jahreskarten ungültig. Tickets gibts an der Kassa der Garfrescha Bahn zu kaufen.

     

    Die Nachtrodelbahn ist nur am Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18.00 Uhr bei entsprechender Schneelage geöffnet. Hauptsächlich entlang der Skipiste verläuft die Rodelstrecke ins Tal. Rodeln ist tagsüber aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. 

     

    Verleihstelle:

    • Intersport Rodelhüsli (Talstation Garfrescha Bahn)

    Verbinde deinen Nachtrodelabend mit einem Getränk oder Essen im Brunellawirt auf Garfrescha. Eine Reservierung ist von Vorteil.

    Montafon Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Montafon Tourismus GmbH, Autor: Christina Wachter
    letzte Änderung: 14.01.2019

  • Schwierigkeit: mittel
    Kondition:

    Höhenlage: 1478 m 869 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Ausrüstung:

    festes Schuhwerk, Handschuhe, Helm, Rückenprotektor

    Weitere Infos & Links:

    Weitere Infos auf: https://www.silvretta-montafon.at/de/urlaub-planen/bergerlebnisse/nachtrodeln_erlebnis_94076

  • Wegbeschreibung

    Ein Rodelvergnügen der besonderen Art können Sie auf Garfrescha erleben. Denn dort gibt es mit 5,5 km und 570 Hm die längste beleuchtete Nachtrodelbahn Vorarlbergs. Gönn dir diesen einzigartigen Natur- und Wintergenuss auf zwei Kufen. Verbunden mit einer zünftigen Hütteneinkehr wartet ein stimmungsvolles und abenteuerliches Vergnügen, ideal für Bauch- und Lachmuskeln. Die Rodelstrecke hat bei entsprechender Schneelage geöffnet.

    Start Bergstation Garfrescha Bahn
    Koordinaten:
    Geogr. 47.006026 N 9.978279 E
    Ziel Talstation Garfrescha Bahn
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

     

    Vom Bahnhof Schruns gelangst du mit der Buslinie 85 nach St. Gallenkirch. Die Ausstiegsstelle ist: “Garfrescha Bahn“. Folge dem Brozzaweg zur Talstation hinunter. Die Gehzeit beträgt ca. 5-10 Minuten. 

     

    Für den Rückweg

    Mit der Buslinie 85 gelangst du von St. Gallenkirch zum Bahnhof Schruns zurück.

    Fahrpläne mbs Bus

     

    Anreise mit der Bahn

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

    Fahrplan mbs Bahn

    Anfahrt:

    Von Bludenz kommend nimmst du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon bis nach St. Gallenkirch-Gortipohl und weiter bis zur Talstation der Garfrescha Bahn im Brozzaweg.

    www.maps.google.com


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Parkplatz befindet sich an der Talstation der Garfrescha Bahn in St. Gallenkirch-Goritpohl.