Webcams
Golfplätze Vorarlberg, Golfclub Montafon (c) Matthias Rhomberg / Vorarlberg Tourismus
Sieben landschaftlich reizvolle Plätze

Golfplätze in Vorarlberg

Ob in der Ebene des Rheintals oder im Bergdorf, auf Vorarlbergs Golfanlagen reicht der Blick stets auf eine faszinierende alpine Kulisse.

 

Die anregende Golfregion zwischen Bodensee und Arlberg

Die Entfernungen zwischen den Golfplätzen/Golfclubs in Vorarlberg sind angenehm kurz. So ist es möglich, innerhalb von wenigen Tagen auf gänzlich unterschiedlichen Plätzen zu spielen. Sollten die Reisezeiten dennoch zu lang erscheinen, empfehlen wir einige Golfhotels in der Nähe der Parks.

Abwechslung mal sieben

  • Die Weite des Rheintals, Riedlandschaft und der Blick auf die Vorarlberger und Schweizer Berge kennzeichnen den zentral und verkehrsgünstig gelegenen 18-Loch-Golfplatz Montfort in Rankweil.
  • Der Golfpark Bregenzerwald in Riefensberg-Sulzberg mit einem 18-Loch-Golfplatz liegt harmonisch zwischen Wiesen und sanften Hügeln.
  • Über anspruchsvoll alpines Gelände auf 1.000 Metern Seehöhe erstreckt sich der 18-Loch-Golfplatz Brand im Brandnertal.
  • Die sanfte Hanglage am Waldesrand, umgeben von kleinen Holzscheunen und mächtigen Felsen, charakterisiert den 18-Loch-Platz des Golfclubs Bludenz-Braz.
  • Zwei 9-Loch-Golfplätze beheimatet das von Bergen umgebene Montafon: Schruns-Tschagguns (GC Montafon) mit dem längsten Par-5 Westösterreichs und Partenen (GC Silvretta). Letzterer liegt auf 1.100 Metern Seehöhe.
  • Golfgenuss auf höchstem Niveau: Im atemberaubenden Zugertal auf 1500 Metern Seehöhe liegt die nagelneue 9-Loch Anlage, die 2016 eröffnet wurde.