Webcams Schneebericht Lawinenwarndienst Wetter/Verkehr
Wanderung

Von Warth über den Hochtannbergpass und Körbersee nach Schröcken.

Panorama Naturjuwel Körbersee (c) Warth-Schröcken
Naturjuwel Körbersee(c) Warth-Schröcken Tourismus_
Hochtannbergpass mit Kalbelesee und Simmel

Factbox

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 11.41 km
Aufstieg: 348 m
Abstieg: 575 m
Dauer: 3.5 h
Tiefster Punkt: 1261 m
Höchster Punkt: 1746 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:

  • Höhenprofil

    Eine landschaftlich wunderschöne Wanderung zwischen den Walserortschaften Warth und Schröcken, vorbei an traditionellen Walserhäusern, malerischen Bergseen und kulturell interessanten Standorten! Beginnend am Wanderstartplatz folgen Sie dem Weg Richtung Steffisalp-Express in die Parzelle Wolfegg. Weiter führt Sie die Salzstraße am Hotel Jägeralpe vorbei Richtung Hochtannbergpass. Hier führt Sie der Weg am Kalbelesee vorbei zum malerischen Körbersee. Das Berghotel läd Sie zu einer Verschnaufpause ein bevor Sie der Weg am Alpmuseum Uf'm Tannberg vorbei ins Dorf Schröcken führt.

    Präsentiert von: Warth-Schröcken Tourismus,

  • Schwierigkeit: mittel
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 1746 m 1261 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Ausrüstung:

    Das sollte am Berg nie fehlen.

    Rucksack, Erste-Hife Set inkl. Blasenpflaster, Telefon mit Notfallnummer, Bargeld, Trinkflasche, Taschenmesser, Proviant, Sonnenschutz bei schönem Wetter.

    Weitere Infos & Links:

    Weitere Touren in unserer Region finden Sie hier.

  • Start Warth Dorfplatz
    Koordinaten:
    Geogr. 47.25778 N 10.18339 E
    Ziel Schröcken Dorf

    Wegpunkte