Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Wandern im Brandnertal © Alex Kaiser / Brandnertal Tourismus
Wandern | Wanderung

Von Schröcken über den Körbersee auf der Salzstraße nach Warth.

Naturjuwel Körbersee (c) Warth-Schröcken Tourismus
Naturjuwel Körbersee (c)Warth-Schröcken Tourismus_
Alpmuseum uf m Tannberg

Factbox

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 13,4 km
Aufstieg: 603 m
Abstieg: 379 m
Dauer: 04:24 h
Tiefster Punkt: 1245 m
Höchster Punkt: 1746 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Beginnend am Wanderstartplatz folgen Sie der Beschilderung auf dem Güterfahrweg Richtung Alpe Felle. Auf dem schmalen Wanderweg weiter bis zur Gletschermühle. Vorbei leicht aufwärts bis Sie wieder auf dem Güterfahrweg sind. Der Beschilderung hinauf Richtung Körbersee/Auenfeld/Batzen folgen. Am Alpmuseum in der alten Alpe Batzen weiter gerade aus Richtung Lech. Nach einer kurzen Geraden und ein paar Serpentinen entlang des Hangs biegen Sie links ab auf den schmalen Wanderweg Richtung Körbersee. Auf dem Hügel angekommen bietet sich Ihnen ein wunderbarer Blick auf den Körbersee mit dem Widderstein im Hintergrund. Folgen Sie dem Weg weiter, rechts am Hotel Körbersee vorbei Richtung Hochtannbergpass/Kalbelesee. Am Hochtannbergpass angekommen sehen Sie auf dem Grashügel (Simmel) das Weltfriedenskreuz. Ihr Weg führt rechts am Simmel vorbei. Folgen Sie der Beschilderung rechts über den großen Parkplatz in Richtung Kuchl/Jägeralpe. Am Hotel Jägeralpe vorbei, links neben dem Skilifte Jägeralp-Express leiten Sie die Hinweisschilder weiter auf der alten Salzstraße weiter bis nach Warth. In der Parzelle Wolfegg führt der Wanderweg weiter über grüne Wiesen bis ins Dorfzentrum von Warth.

    Tourenverlauf.

    Schröcken – Alpe Felle – Gletschermühle – Alpmuseum – Alpe Batzen – Körbersee – Hochtannbergpass/Kalbelesee – Simmel – Kuchl/Jägeralpe – alte Salzstraße – Parzelle Wolfegg – Dorfzentrum Warth

    Warth-Schröcken Tourismus

    Präsentiert von: Warth-Schröcken Tourismus, Autor: Warth-Schröcken Tourismus
    letzte Änderung: 26.05.2021

  • Schwierigkeit: mittel
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 1746 m 1245 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Einkehrmöglichkeit:
    Sicherheitshinweise:

    Notrufnummern.

    140 – Alpine Notfälle österreichweit

    144 – Alpine Notfälle Vorarlberg

    112 – Euro-Notruf

    Ausrüstung:

    Das sollte am Berg nie fehlen.

    Rucksack, Erste-Hife Set inkl. Blasenpflaster, Telefon mit Notfallnummer, Bargeld, Trinkflasche, Taschenmesser, Proviant, Sonnenschutz bei schönem Wetter.

    Weitere Infos & Links:

    Weitere Touren in unserer Region finden Sie hier.

  • Wegbeschreibung

    Tourenverlauf.

    Schröcken – Alpe Felle – Gletschermühle – Alpmuseum – Alpe Batzen – Körbersee – Hochtannbergpass/Kalbelesee – Simmel – Kuchl/Jägeralpe – alte Salzstraße – Parzelle Wolfegg – Dorfzentrum Warth

    Start Schröcken Dorf
    Koordinaten:
    Geogr. 47.257429 N 10.092 E
    Ziel Warth Dorfplatz
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Alle Informationen zu den Bussen finden Sie hier.

    Anfahrt:

    Alle Informationen für Ihre Anreise finden Sie hier.


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Alle Informationen zu Parkplätzen finden Sie hier.