Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Blumenwiese mit Panuelerkopf, Frühling © Helmut Düringer / Vorarlberg Tourismus
Wandern | Wanderung

Vom Steffisalp-Express zum Körbersee, zum Kalbelesee und zurück nach Warth.

Steffisalp-Express Bergstation
Hochalphütte
Körbersee
Körbersee
Blick auf den Körbersee mit Braunarlspitze im Hintergrund
Kalbelesee am Hochtannberg
Kalbelesee

Factbox

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 12,3 km
Aufstieg: 263 m
Abstieg: 639 m
Dauer: 03:45 h
Tiefster Punkt: 1507 m
Höchster Punkt: 2016 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Entspannen Sie sich nochmals bei der Auffahrt mit dem Steffisalp-Express bevor es los geht. Nun haben Sie die meisten Höhenmeter schon hinter sich gelassen und können in Ihrem Tempo Richtung Hochalphütte losmarschieren. Sie möchten nun eine kleine Pause einlegen? Kein Problem, bei der Ski- und Wanderhütte Hochalp heißt Sie Familie Jäger herzlich Willkommen. Oben am Salobersattel angekommen sollten Sie eine kleine Atempause einlegen und bevor es Richtung Körbersee hinab geht einmal so richtig durchatmen. Die angenehme Stille am Körbersee wird Sie verzauber, sodass Sie hier nicht nur vorbei wandern wollen. Kehren Sie doch einfach für eine kleine Jause ins Berghotel Körbersee ein. Gestärkt geht es nun wieder einen kleinen Anstieg hinauf, bis Sie sehen, wie sich der Kalbelesee unter dem gigantischen Biberkopf erstreckt. Sollten Ihre Kräfte langsam zu Ende sein, können Sie nun den Bus Richtung Warth nehmen. Auf dem Wanderweg am Simmel vorbei gelangen Sie auf die alte Salzstraße. Vielleicht können Sie ja noch das Salz riechen, welches früher hier geschmuggelt wurde. In der Parzelle Wolfegg angelangt, sind es nur noch ein paar Meter bis zum Parkplatz Steffisalp.

    Tourenverlauf.

    Steffisalp-Express – Hochalphütte – Saloberkopf – Salobersattel – Körbersee – Kalbelesee – Hochtannbergpass – Jägeralpe – Alte Salzstraße – Steffisalp-Express

    Warth-Schröcken Tourismus

    Präsentiert von: Warth-Schröcken Tourismus, Autor: Warth-Schröcken Tourismus
    letzte Änderung: 16.09.2021

  • Schwierigkeit: mittel
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 2016 m 1507 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    Notrufnummern.

    140 – Alpine Notfälle österreichweit

    144 – Alpine Notfälle Vorarlberg

    112 – Euro-Notruf

    Ausrüstung:

    Das sollte am Berg nie fehlen.

    Rucksack, Erste-Hife Set inkl. Blasenpflaster, Telefon mit Notfallnummer, Bargeld, Trinkflasche, Taschenmesser, Proviant, Sonnenschutz bei schönem Wetter.

    Weitere Infos & Links:

    Weitere Touren in unserer Region finden Sie hier.

  • Wegbeschreibung

    Tourenverlauf.

    Steffisalp-Express – Hochalphütte – Saloberkopf – Salobersattel – Körbersee – Kalbelesee – Hochtannbergpass – Jägeralpe – Alte Salzstraße – Steffisalp-Express

    Start Steffisalp-Express
    Koordinaten:
    Geogr. 47.256128 N 10.158819 E
    Ziel Steffisalp-Express
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Alle Informationen zu den Bussen finden Sie hier.

    Anfahrt:

    Alle Informationen für Ihre Anreise finden Sie hier.


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Alle Informationen zu Parkplätzen finden Sie hier.