Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Berge, Vorarlberg (c) Kevin Artho
Bergsteigen | Bergtour

Silvretta-/Verwallrunde Montafon – Tübinger Hütte bis zur Silvretta-Bielerhöhe

Weg zum Hochmadererjoch (Trittsicherheit vorausgesetzt)
Tübinger Hütte
Tübinger Hütte
Tübinger Hütte
Tübinger Hütte
Tübinger Hütte innen
Tübinger Hütte
Leichte Kletterstelle auf dem Weg zum Hochmadererjoch
Der erste Blick auf den Hochmaderer
Hochmadererjoch
Der Blick zurück auf die Rotbühelspitze und die Madrisa
Silvretta
Kresperspitze

Factbox

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 9,7 km
Aufstieg: 446 m
Abstieg: 605 m
Dauer: 04:27 h
Tiefster Punkt: 1906 m
Höchster Punkt: 2508 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Eine aussichtsreiche Gebirgstour in die Silvretta. Von der Tübinger Hütte geht es übers Hochmadererjoch vorbei am Vermuntsee zur Silvretta-Bielerhöhe.

    Eine Tour für Bergfreunde, welche die Naturschönheiten der Bergwelt ebenso schätzen wie gepflegte, regionale Küche. Die Wanderwege führen durch die majestätische Gebirgskette Silvretta sowie des Verwall. Der Kristallin der Silvretta, der Blick auf die höchsten Berge des Montafons und die Gletscher prägen den Charakter dieser Hüttenwanderung in der Silvretta. Vorbei am Vermunt-, Silvretta- und Kopssee kannst Du die Wassekraft hautnah erleben. Auf der letzten Etappe im Verwallgebirge erwartet dich ein fantastischer Blick von der Versalspitze in die Silvretta.

    Auf dem Hochmadererjoch solltest Du eine Pause einlegen, damit Du den atemberaubenden Blick in die Silvretta genießen kannst.

    Montafon Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Montafon Tourismus GmbH, Autor: Niclas Bösch
    letzte Änderung: 23.09.2021

  • Schwierigkeit: schwer
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 2508 m 1906 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Einkehrmöglichkeit:
    Sicherheitshinweise:

    Trittsicherheit und Schwindelfreiheit absolut vorausgesetzt!

     

    NOTRUF:

    140 Alpine Notfälle österreichweit

    144 Alpine Notfälle Vorarlberg

    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Ausrüstung:

    gute, knöchelhohe Bergschuhe mit gutem Profil, ausreichend Verpflegung und Getränke mitnehmen, Wanderstöcke zu empfehlen

    Weitere Infos & Links:

    Auf der Silvretta-Bielerhöhe findest Du verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten.

    https://www.silvretta-bielerhoehe.at/de/Gastronomie-Unterkunft

  • Wegbeschreibung

    Bei der nächsten Etappe startet der Weg Richtung Hochmadererjoch (2.505 m). Bis hin zum Gatschettatäli ist der Weg immer wieder sehr ausgesetzt und Du solltest für diesen Abschnitt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit mitbringen. An einer Passage führt dich der Weg steil nach oben. Diese ist aber auch mit einer Stahlkette gesichert. Angekommen im Gatschettatäli kannst Du schon den Hochmaderer (2.823 m) und das Hochmadererjoch sehen. Nach einer kurzen Pause auf dem Hochmadererjoch führt der Weg steil nach unten bis Du im Vermunttal angekommen bist. Beim Wegweiser führt Dich der Weg über eine Brücke Richtung Madlenerhaus (Silvretta-Bielerhöhe/Silvrettasee). Dieser Abschnitt ist relativ flach und bietet einen angenehmen Abschluss für diese Tagesetappe. 

    Start Tübinger Hütte
    Koordinaten:
    Geogr. 46.91147 N 10.003398 E
    Ziel Silvretta-Bielerhöhe
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Diese Etappe ist nur zu Fuß erreichbar!