Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Wandern in Lech am Arlberg © Christoph Schöch / Lech Zürs Tourismus
Wandern | Wanderung

Sibratsgfäll | Iferalpe – Schönenbach

Das Vorsäß Schönenbach
Schönenbach im Bregenzerwald
Kässpätzle im Jagdgasthaus Egender Schönenbach
Schönenbach
Von Sibratsgfäll nach Schönenbach
Vorsäß Schönenbach
Kapelle in Schönenbach
Vorsäß Schönenbach
Schönenbach

Factbox

Schwierigkeit:leicht
Strecke:13,3 km
Aufstieg:350 m
Abstieg:350 m
Dauer:04:15 h
Tiefster Punkt:835 m
Höchster Punkt:1078 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Leichte Wanderung auf gut ausgebauten Güterwegen (außer Hengstig) von Sibratsgfäll ins Vorsäßgebiet von Schönenbach.

    Zunächst erreicht man das Gebiet der Krähenbergalpen und wandert dann durch eine Schlucht, die sich die Subersach geschaffen hat. Nach der Überquerung des Flusses erreicht man die sehr schön gelegene Vorsäßsiedlung Schönenbach mit ihren zahlreichen Hütten. Der Rückweg erfolgt über den Hengstigrücken und die Auenalpen zum Krähenberg.

    Diese Wanderung eigent sich auch für Familien mit Kindern.

    Bregenzerwald Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Bregenzerwald Tourismus GmbH, Autor: Elisabeth Schneider
    letzte Änderung: 22.02.2020

  • Schwierigkeit:leicht
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 1078 m 835 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Einkehrmöglichkeit:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)    

    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Ausrüstung:

     

    • festes Schuhwerk mit guter Sohle
    • Regenjacke
    • Jause und Getränke
    • Sonnencreme und Sonnenbrille
    • Informationen über die Wetterverhältnisse einholen
    Weitere Infos & Links:

    Einkehrmöglichkeiten:
    Bilgeri’s Krähenalpe in Sibratsgfäll
    Jagdgasthaus Egender Schönenbach

  • Wegbeschreibung

    Die Wanderung ins Vorsäßgebiet von Schönenbach beginnt am Parkplatz Krähenberg unterhalb des Ortszentrums von Sibratsgfäll. Nach dem Aufstieg zu Bilgeris Krähenbergalpe erreicht man das Gebiet der Krähenbergalpen und wandert dann durch eine Schlucht, die sich die Subersach geschaffen hat. Nach der Überquerung des Flusses erreicht man die sehr schön gelegene Vorsäßsiedlung Schönenbach mit ihren zahlreichen Hütten. Der Rückweg erfolgt über den Hengstig und die Auenalpen zurück zum Krähenberg.

    Start Sibratsgfäll Krähenberg
    Koordinaten:
    Geogr. 47.418918 N 10.040821 E
    Ziel Sibratsgfäll Krähenberg
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Linie 41

    Anfahrt:

    aus Deutschland: Autobahn Lindau – Pfänder Tunnel – Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflichtig) – Bregenzerwald – Hittisau – Sibratsgfäll – Krähenberg

    oder Autobahn Kempten – Immenstadt – Oberstaufen – Ach – Riefensberg – Krumbach – Hittisau – Sibratsgfäll – Rindbergaus der Schweiz: Autobahn St. Gallen – St. Margrethen/Au – Lustenau – Dornbirn – Bregenzerwald – Hittisau – Sibratsgfäll – Krähenberg


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Beim Parkplatz Krähenberg