Webcams Schneebericht Lawinenwarndienst Wetter/Verkehr
Mountainbike |

Schwarzenberg | Schetteregg Runde

E-Bike in Schetteregg
Güterweg durch Egg-Schetteregg
Wandergebiet Egg-Schetteregg

Factbox

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 36.21 km
Aufstieg: 1343 m
Abstieg: 1341 m
Dauer: 3.5 h
Tiefster Punkt: 523 m
Höchster Punkt: 1150 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:

  • Höhenprofil

    Schöne Rundtour für konditionsstarke Mountainbiker. Die Strecke verläuft auf Forststraßen entlang von Vorsäßsiedlungen. In der ruhig gelegenen Siedlung Fallenbach sehen Sie schöne, typische Bregenzerwälder Bauernhäuser.

    Diese Radtour bietet Ihnen eine wunderschöne Möglichkeit für ein sportliches Nachmittagsprogramm. Die 8-förmige Tour kann auch leicht gekürzt werden, da einfach nur einer der beiden Rundwege befahren werden kann. Eine Kombination aus steilem bergauf, rasantem bergab, ausblickreichen Höhen und erfrischenden Tiefpunkten mit Bademöglichkeit, ja genau das ist diese Radtour oder mit anderen Worte eine perfekte Mischung von allem, was das Radfahrerherz begehrt.

    In den ca. 3,5 Stunden durchfahren Sie zahlreiche Vorsäße, abwechslungsreiche Wälder und die drei Gemeinden Schwarzenberg, Andelsbuch und Egg mit Großdorf, welche zusammen den Mittelbregenzerwald formen. Man könnte diese Tour auch leicht als Tour durch den Mittelbregenzerwald nennen.

    Einkehrmöglichkeiten: Gasthäuser im Ortszentrum von Schwarzenberg, Gasthaus Tonele Schetteregger Hof Einkehrmöglichkeiten in Großdorf und Egg Kaltenbrunnen

    Schwarzenberg Tourismus l www.schwarzenberg.at

    Präsentiert von: Bregenzerwald,

  • Schwierigkeit: schwer
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 1150 m 523 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Ausrüstung:
    • Fahrradausstattung (Helm, Schutzkleidung,…)
    • Sonnenbrille und Sonnenschutz
    • Trinkflasche/Jause
    • Erste-Hilfe-Set
    • evtl. Materialien zum Flicken von Fahrradschläuche etc.
    Weitere Infos & Links:
    • Informationen über die Wetterverhältnisse einholen.
    • Orientierungshilfen wie Karte, Höhenmesser sind hilfreich.
    • Auf dem markierten Weg bleiben.
  • Wegbeschreibung

    Vom Dorfplatz Schwarzenberg aus fahren Sie entlang der Landesstraße in Richtung Bödele. Nach ca. 500 Metern biegen Sie rechts vor der Bushaltestelle ab und folgen der Straße in Richtung Weiler Ratzen. Sie durchfahren die Weiler Ratzen und Maien und kommen nach ca. 4,5 Kilometern beim Lorenapass an. Vom Lorenapass folgen Sie der Beschilderung zum Egger Ortsteil „Kaltenbrunnen“. Dabei fahren Sie über den höchsten Punkt dieser Route – die Berchtoldshöhe. Nun fahren Sie entlang der Straße über die Weiler Gorban – Kammern – Fluh hinunter bis ins Ortszentrum von Egg. Bei der großen Kreuzung in Egg biegen Sie nicht ab, sondern fahren geradeaus in Richtung Großdorf. Ca. 200 Meter nach der Kreuzung nehmen Sie die dritte Abzweigung nach einer kleinen Brücke. Sie folgen der Straße vorbei am Schwimmbad und gelangen auf einen Wanderweg. Dieser endet kurz darauf wieder im Weiler Klebern, wo Sie links abbiegen und durch den Ortsteil Rain fahren. Die folgenden 2,5 Kilometer bleiben Sie stets auf dieser Straße bis Sie das Kapfvorsäß erreichen. Hier biegen Sie links ab. Sie folgen der Straße aufwärts vorbei am Schwendevorsäß bis Sie bei einer T-Kreuzung mit Bushaltestelle angekommen sind. Hier biegen Sie rechts ab. Nun erreichen Sie das Skigebiet Schetteregg, wo Sie beim Amagmach-Lift links abbiegen und abwärts in Richtung Ortsgebiet Fohren fahren. Bei der nächsten T-Kreuzung mit Bushaltestelle fahren Sie wieder rechts und kurz darauf links in Richtung Hillerervorsäß. Wenn Sie weiter in Richtung Großdorf fahren, durchfahren Sie die Vorsäße Henneberg und Stein und die Ortsgebiete Fallenbach – Stocker – Unterstein – Oberdorf. Vom Ortszentrum von Großdorf aus fahren Sie durch die Weiler Unterdorf – Wieshalde – Niederbuch und durchfahren den Egger Rainertobelweg. Auf diesem Weg gelangen Sie nach Egg, wo Sie dem Radweg bis nach Andelsbuch folgen. Bei der Kirche von Andelsbuch überqueren Sie die Straße und biegen von der Landesstraße rechts ab. Kurzdarauf sehen Sie bereits den Stausee, welcher Ihr nächstes Etappenziel ist. Von der anderen Seite des Stausees aus ist es nur mehr ein kleiner Katzensprung über die Weiler Au – Rain – Zur Egg – Seemoos zurück ins Ortszentrum von Schwarzenberg.

    Wegbeschreibung in Stichpunkten:

    Schwarzenberg Dorfplatz – Freien – Lorenapass – Kaltenbrunnen – Egg – Rain – Ebenwald – Schetteregg – Fohren – Fallenbach – Großdorf – Egg – Radweg nach Andelsbuch – Stausee – Schwarzenberg Dorfplatz

    Start Schwarzenberg Dorfplatz
    Koordinaten:
    Geogr. 47.414125 N 9.855586 E
    Ziel Schwarzenberg Dorfplatz

    Wegpunkte

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Anfahrt:

    aus Deutschland:
    Autobahn Lindau – Pfänder Tunnel – Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflichtig) – Bregenzerwald – Egg – Schwarzenberg;
    oder Autobahn Kempten – Immenstadt – Oberstaufen – Ach – Riefensberg – Krumbach – Lingenau – Egg – Schwarzenberg

    aus der Schweiz:
    Autobahn St. Gallen – St. Margrethen/Au – Lustenau – Dornbirn – Bregenzerwald – Egg – Schwarzenberg


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    „Sennhus“-Parkplatz im Ortszentrum (großer Parkplatz vor dem Spar Markt)
    Adresse: Hof 651, A-6867 Schwarzenberg