Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Winterwandern Baumgarten Bezau im Bregenzerwald © Benjamin Schlachter / Bregenzerwald Tourismus
Wintertouren | Winterwandern

Schröcken | Hochtannbergpass – Körbersee

Körbersee im Winter
Feldkreuz am Hochtannbergpass
Winterwanderer

Factbox

Schwierigkeit: leicht
Strecke: 5,4 km
Aufstieg: 90 m
Abstieg: 90 m
Dauer: 02:00 h
Tiefster Punkt: 1655 m
Höchster Punkt: 1745 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Leichte Genusswanderung auf über 1.600 m auf durchgehend präparierten Wanderpisten.

    Vom Hochtannbergpass (1.676 m) geht man auf der straßennahen Wanderpiste (recht Piste wählen für Rundweg!) am Körberkreuz vorbei gemächlich ansteigend zum Witelesattel (1.750 m) und dann hinunter zum Hotel Körbersee (1.665 m). Dort hat es (bei guten Schneeverhältnissen!) einen eigenen Reiz, noch einen Rundgang um den zugefrorenen Körbersee anzuschließen. Wenn beim Rückweg ebenfalls die rechte Piste gewählt wird, ergibt sich ein Rundweg auf verschiedenen Wegen.

    Einkehrmöglichkeiten:Talstation Saloberkopfbahn, Hotel Körbersee

    Elisabeth Sohm
    Bregenzerwald Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Bregenzerwald Tourismus GmbH, Autor: Elisabeth Schneider
    letzte Änderung: 26.05.2021

  • Schwierigkeit: leicht
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 1745 m 1655 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

     NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Ausrüstung:

    – gutest Schuhwerk
    – Winterbekleidung

  • Wegbeschreibung

    Vom Hochtannbergpass (1.676 m) geht man auf der straßennahen Wanderpiste (recht Piste wählen für Rundweg!) am Körberkreuz vorbei gemächlich ansteigend zum Witelesattel (1.750 m) und dann hinunter zum Hotel Körbersee (1.665 m). Dort hat es (bei guten Schneeverhältnissen!) einen eigenen Reiz, noch einen Rundgang um den zugefrorenen Körbersee anzuschließen. Wenn beim Rückweg ebenfalls die rechte Piste gewählt wird, ergibt sich ein Rundweg auf verschiedenen Wegen.

    Start Hochtannbergpass
    Koordinaten:
    Geogr. 47.26819 N 10.12724 E
    Ziel Hochtannbergpass
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Anfahrt:

    Von Deutschland:
    Autobahn Lindau, Pfänder Tunnel, Autobahnabfahrt Dornbirn Nord – Bregenzerwald – Egg – Mellau – Au – Schröcken

    Autobahn Kempten – Immenstadt – Oberstaufen – Grenzübergang Springen-Aach – Lingenau – Egg – Au – Schröcken (mautfrei)

    Garmisch-Partenkirchen oder Füssen – Reutte (Tirol) – Lechtal – Warth – Schröcken (mautfrei)

    Von (über) Schweiz:
    Autobahn St. Gallen – St. Margrethen/Au – Lustenau – Dornbirn – Bregenzerwald – Egg – Mellau – Au – Schröcken.

    Von Österreich:
    Inntal-Autobahn – Innsbruck – St. Anton – Arlbergpaß – Lech – Warth (bei Wintersperre Arlbergtunnel – Dornbirn) – Schröcken


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Parkplatz Saloberkopfbahn