Webcams Wetter/Verkehr Wasserqualität Badegewässer
Auf dem Weg von der Mittelstation der Versettlabahn zur Alpe Garnera, Montafon © Dietmar Denger
E-Bike | Radfahren

Saarbrücker Hütte Tour (E-Bike)

Saarbrücker Hütte
Saarbrücker Hütte
energie.raum/Vallülasaal Partenen
Silvretta-Hochalpenstraße

Factbox

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 40,6 km
Aufstieg: 1580 m
Abstieg: 1580 m
Dauer: 04:00 h
Tiefster Punkt: 966 m
Höchster Punkt: 2553 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Genieße das Panorama des Silvretta Massiv auf der höchstgelegenen Schutzhütte des Tales!

    Eine kräftige Rindssuppe, süßer Kaiserschmarren und eine herrliche Aussicht – das alles erwartet Dich als Belohnung nach der körperlichen Anstrengung zur Saarbücker Hütte. Aber auch die aussichtsreiche Panoramaabfahrt wieder zurück nach Partenen, lassen jede Mühe wieder vergessen. 

    Du kannst Deine E-Mountainbiketour auch mit einer Hüttenübernachtung und einem unvergleichlichen Sonnenaufgang auf der Saarbrücker Hütte planen. 

    Montafon Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Montafon Tourismus GmbH, Autor: Julia Eckert
    letzte Änderung: 14.09.2021

  • Schwierigkeit: schwer
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 2553 m 966 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Ausrüstung:

    Wechselakku, Ladegerät, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial 

    Weitere Infos & Links:

    Du kannst Dir in einer der Montafoner Tourismusinfromationen eine kostenlose „Meine Aktivkarte Biken“ abholen gehen.

  • Wegbeschreibung

    Die Tour startet bei der Talstation der Versettla Bahn in Gaschurn und führt taleinwärts am Rifabecken vorbei bis ans Ortsende von Partenen. Der Aufstieg erfolgt über die Silvretta-Hochalpenstraße. Speziell der obere Teil dieser Tour ist nur für sehr geübte Bergfahrer zu empfehlen. Steigungen von bis zu 20 % auf sehr grobem Schotter fordern neben guter Kondition auch viel Gleichgewicht und eine gute Fahrtechnik. Nach vollbrachter Leistung kannst Du das unvergleichliche Panorama des Silvretta-Massivs genießen. Auf der höchstgelegenen bewirtschafteten Schutzhütte des Tales, der Saarbrücker Hütte, ist Zeit für eine zünftige Stärkung. Bergab geht es auf derselben Strecke wieder über die Silvretta-Hochalpenstraße nach Partenen bis nach Gaschurn.

    Start Talstation Versettla Bahn Gaschurn
    Koordinaten:
    Geogr. 46.984903 N 10.025577 E
    Ziel Talstation Versettla Bahn Gaschurn
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Parken:

    Talstation Versettla Bahn Gaschurn