Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Winterwandern Baumgarten Bezau im Bregenzerwald © Benjamin Schlachter / Bregenzerwald Tourismus
Langlauf | Wintertouren

Nr. 22: Galgenul Runde (klassisch)

Die Loipe im Überblick
Nach dem Einstieg führt die Loipe durch einen kleinen Wald
Einstieg in der Nähe vom Fussballplatz in Galgenul
Ringloipe Galgenul - im Hintergrund der Grappeskopf (2.206 m)

Factbox

Schwierigkeit:leicht
Strecke:1,8 km
Aufstieg:20 m
Abstieg:20 m
Dauer:00:30 h
Tiefster Punkt:779 m
Höchster Punkt:797 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Nähe Gasthof Muntafunerhüsli - Rundkurs Richtung Fußballstadion St. Gallenkirch - retour

     

    Der Einstieg zur Loipe kann vom Parkplatz beim Fußballplatz bzw. Bauhof Silvretta Montafon erfolgen – ca. 300 Meter auf Verbindungsloipe (wenn man von Gaschurn auf der Verbindungsloipe kommt, über die Brücke gehen) oder bei Busanreise (Haltestelle Montafonerhüsli) über die Holzbrücke (Richtung Gargellen) und dann gleich links. Die Galgenul Runde ist sehr schön an der Ill gelegen. Es empfielt sich, aufgrund der Sonneneinstrahlung, hier zu Mittag zu gehen. Diese Loipe hat sehr lange Schnee!

    Über die Verbindungsloipe "Ill" sind viele Loipen im Innermontafon zu erreichen. Von der "Galgenul Runde" bis "Mountain Beach Runde" verbindetet diese Loipe verschiedenen Rundkurse. Diese Loipe wird nur als Verbindungsloipe beworben, da sie direkt am Winterwanderweg liegt und nicht unseren Qualitätsvorgaben entspricht.   Im Montafon können die Langlaufloipen kostenlos benutzt werden.

    Autor: Roland Fritsch
    letzte Änderung: 16.06.2020

  • Schwierigkeit:leicht
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 797 m 779 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:

    140 Alpine Notfälle österreichweit

    144 Alpine Notfälle Vorarlberg

    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   

    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

  • Wegbeschreibung

    Der Einstieg zur Loipe kann vom Parkplatz beim Fußballplatz bzw. Bauhof Silvretta Montafon erfolgen – ca. 300 Meter auf Verbindungsloipe (wenn man von Gaschurn auf der Verbindungsloipe kommt, über die Brücke gehen) oder bei Busanreise (Haltestelle Montafonerhüsli) über die Holzbrücke (Richtung Gargellen) und dann gleich links.

    Die Loipe führt am Auwald der Ill entlang. Nach ca. 800 Meter geht es auf der gegenüberliegenden Seite des Feldes wieder retour zum Ausgangspunkt.

    Start Einstiege Nähe Talstation Valisera Bahn (bei Bauhof Silvretta Montafon) bzw. Nähe Gasthof Montafonerhüsli, St. Gallenkirch
    Koordinaten:
    Geogr. 47.032241 N 9.9510540000002 E
    Ziel Einstiege Nähe Talstation Valisera Bahn (bei Bauhof Silvretta Montafon) bzw. Nähe Gasthof Montafonerhüsli, St. Gallenkirch
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

     

    Vom Bahnhof Schruns gelangst du mit der Buslinie 85 nach St. Gallenkirch. Die Ausstiegsstellen sind: “Montafonerhüsli” bzw. “Valisera Bahn” in St. Gallenkirch.  Jeweils über einen kurzen Fußmarsch bzw. Verbindungsloipe gelangst du zum Einstieg in die Loipe.

     

    Für den Rückweg

    Mit der Buslinie 85 gelangst du von St. Gallenkirch zum Bahnhof Schruns zurück.

    Fahrpläne mbs Bus

     

    Anreise mit der Bahn

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

    Fahrplan mbs Bahn

    Anfahrt:

    Von Bludenz kommend nimmst du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon bis nach St. Gallenkirch zur Talstation Valisera Bahn. Parkplätze befinden sich auf Höhe des Fußballplatzes.  Über einen kurzen Fußmarsch ist der Einstieg in die Loipe zu erreichen.

    www.google.at/maps

     


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Parkplätze befinden sich auf Höhe des Fußballplatzes Richtung Talstation Valisera Bahn in St. Gallenkirch.