Webcams Schneebericht Lawinenbericht Service
Rodelsafari im Brandnertal, toboggan (c) Dietmar Walser / Alpenregion Bludenz Tourismus
Rodeln | Wintertouren

Naturrodelbahn Silvrettasee

Silvretta-Bielerhöhe
Silvretta-Bielerhöhe
Silvrettasee
Silvrettasee

Factbox

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 0,7 km
Aufstieg: 1 m
Abstieg: 120 m
Dauer: 00:03 h
Tiefster Punkt: 1952 m
Höchster Punkt: 2071 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Nur mit Verleih-Rodel befahrbar!

    Eine knapp 1 km lange Rodelbahn, die Dir in unmittelbarer Umgebung von hochalpinem Gelände sowie den höchsten Bergen Vorarlbergs ein unvergessliches Erlebnis bereitet.

    Rodeln im Gebirgszug Silvretta. Was sich zu Beginn nach einem waghalsigen Unterfangen anhört, entpuppt sich bald zu einer herrlichen Rodel Partie. Die Rodelstrecke am Silvrettasee verläuft an der Nordflanke des Skilifts Silvretta bei Blickrichtung Galtür, welches gleichzeitig auch deine Rodelrichtung ist. Dieser Skilift ist auch dein Transport um wieder zu deinem Startpunkt nach oben zu gelangen. Am Skilift Silvretta befindet sich eine spezielle Vorrichtung zum Transport der Rodel. Diese Vorrichtung ist nur kompatibel mit den Verleih Rodel des Silvretta-Haus*** und dem Berggasthof Piz Buin. Aus diesem Grund darf nur mit Verleih-Rodel die Strecke befahren werden. Beide Rodel-Verleih befinden sich direkt vor Ort. Es empfiehlt sich im Voraus mit dem Silvretta-Haus*** oder dem Bergasthof Piz Buin Kontakt aufzunehmen.

    Spiele nicht den Alleinunterhalter sondern geh in der Gruppe rodeln. Zu zweit auf einem Rodel bedeutet doppelt so viel Spaß.

    Montafon Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Montafon Tourismus GmbH, Autor: Christoph Wald
    letzte Änderung: 26.11.2018

  • Schwierigkeit: mittel
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 2071 m 1952 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:

    140 Alpine Notfälle österreichweit

    144 Alpine Notfälle Vorarlberg

    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

     

    Ausrüstung:

    festes Schuhwerk    

    Winterfeste Kleidung

    Handschuhe

    Helm und Skibrille

    Rückenprotektor

    Weitere Infos & Links:

    Informiere Dich bevor Du die Tour startest nach den aktuellen Preisen und Öffnungszeiten die sich eventuell aufgrund von Witterungsbedingungen ändern können.

  • Wegbeschreibung

    Am Ausstieg des Skilifts Silvretta beginnt für Dich die Fahrt. Mit Blickrichtung Galtür, rodelst Du entlang des Nordhangs (bei Blickrichtung Galtür auf der linken Seite des Schlepplifts) bis zum Einstieg des Skilifts Silvretta. Dieser Bügellift befördert Dich samt dem Rodel wieder zum Startpunkt zurück.

    Start Ausstieg Skilift Silvretta
    Koordinaten:
    Geogr. 46.919421 N 10.095957 E
    Ziel Einstieg Skilift Silvretta
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass dein Auto doch einfach stehen

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz. Fahrplan mbs Bahn

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns. 

    Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 85  in Richtung Partenen. Die Ausstiegsstelle ist: “Bergbahnen”. Die Vermuntbahn in Partenen bringt Dich in nur 5 Minuten nach Trominier. Von dort aus geht es mit Kleinbussen durch Tunnels und die winterliche Hochgebirgslandschaft der Silvretta bis zur Bielerhöhe auf 2.032 m.

    www.vmobil.at

     

    Anfahrt:

    Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon. Der L188 folgst Du tief ins Tal bis nach Partenen. Hier biegst Du nach rechts weg zur Vermuntbahn. Die Vermuntbahn in Partenen bringt Dich in nur 5 Minuten nach Trominier. Von dort aus geht es mit Kleinbussen durch Tunnels und die winterliche Hochgebirgslandschaft der Silvretta bis zur Bielerhöhe auf 2.032 m.


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    An der Vermuntbahn befinden sich zahlreiche Parkmöglichkeiten. Sollte dieser Parkplatz dennoch belegt sein, befinden sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite bei der Tafamuntbahn ebenfalls Parkmöglichkeiten.