Webcams Schneebericht Lawinenwarndienst Wetter/Verkehr
Rennrad

Mellau | Rennrad Mellau – Schoppernau – Schnepfegg

Rennradfahrer Richtung Schnepfegg
Schnepfau, Katholische Pfarrkirche Heiliger Wolfgang 2

Factbox

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 34.72 km
Aufstieg: 571 m
Abstieg: 571 m
Dauer: 1.8 h
Tiefster Punkt: 647 m
Höchster Punkt: 898 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:

  • Höhenprofil

    Mellau - Schnepfau - Au - Schoppernau - Au - Schnepfau - Bizau - Reuthe - Mellau

    > 688 Hm: Start in Mellau (Bergbahnen) – Richtung Vorsäß Enge

    > Ende des Hinteren Engevorsäßes links über die Brücke nach Hirschau

    > 720 Hm: Entlang des Radweges von Hirschau nach Schnepfau

    > 734 Hm: Vor Fußballplatz rechts abbiegen, Brücke queren und gleich links halten Richtung Au

    > 791 Hm: Dem Radweg entlang der Bregenzerach folgen – am Ortsende von Au kurz rechts halten und dann links wieder entlang des Radweges nach Schoppernau

    > 852 Hm: Über die Parzelle Gräsalp (ins Vorsäß „Armengemach“)

    > Retour wieder auf derselben Strecke bis nach Schnepfau

    > 734 Hm: Bei der Schnepfauer Kirche rechts abbiegen und der teils einspurigen Straße Ri Bizau folgend, max. 13 %

    > 900 Hm: Höchster Punkt ist erreicht, max. 14 % bei der Abfahrt

    > 681 Hm: Dem Straßenverlauf der L28 folgend bis nach Reuthe, nach der Kirche zum Holzbauwerk Kaufmann links abbiegen und über die Hinterreuthe nach Mellau.

    > 688 Hm: Bei der gedeckten Klausbrücke links wieder nach Mellau abbiegen.

    > Schwimmbäder in Mellau, Au und Schoppernau, Klausbrücke in Mellau > Einkehrmöglichkeiten: Hotels/Gasthäuser in Mellau, Hirschau, Schnepfau, Bizau, Au und Schoppernau, Berghaus Kanisfluh

    Anton Fröwis

    Präsentiert von: Bregenzerwald,

  • Schwierigkeit: mittel
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 898 m 647 m Beste Jahreszeit:
    JAN FEB MRZ APR MAI JUN
    JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    Beim Rennradfahren ist es wichtig, dass gewisse Verhaltensregeln eingehalten werden, um Konfrontationen mit anderen Nutzergruppen zu vermeiden und um die eigene Sicherheit zu gewährleisten. Dazu gehören vor allem:

    Verantwortungsvolles Fahren mit kontrollierter Geschwindigkeit und auf halbe Sicht , besonders bei Kurven, da jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist: Steine, Äste, Wegschäden, …

    Wanderer und Fußgänger haben Vorrang. Rücksichtsvolles Überholen erfolgt im Schritttempo.

    Die vorgesehenen, beschilderten Strecken nicht verlassen.

    – Eine gute Tourenplanung nimmt Rücksicht auf die Schwierigkeit der Strecke und das eigene Können. Dazu gehören auch Helm, Schutzausrüstung und ein technisch einwandfreies Rennrad.

    Notruf-Nummern (kostenlos):
    – 112 Euro-Notruf
    – 140 Alpine Notfälle Österreich

    Ausrüstung:

    > Helm
    > funktionelle Radbekleidung
    > Radbrille
    > Regenschutz
    > Luftpumpe
    > Reparaturset/Werkzeug
    > Ersatzschlauch
    > Reparaturset
    > Trinkflasche
    > Straßenkarte (im Tourismusbüro erhältlich)
    > Handy
    > Allgemeine Notrufnummer: 112
    > Erste Hilfe Set
    > Ihre Bregenzerwald-Gäste-Card: Die Eintrittskarte zu den Bergerlebnissen im Bregenzerwald. Gratis Benützung von Seilbahnen, Bussen und Schwimmbädern.

  • Start Mellau Bergbahnen
    Koordinaten:
    Geogr. 47.349716 N 9.883203 E
    Ziel Mellau Ortszentrum

    Wegpunkte

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Anfahrt:

    Über Lindau
    Pfändertunnel – Autobahnausfahrt Dornbirn-Nord – Bregenzerwald (B 200) – Mellau, ca. 40 km.

    Über Kempten-Immenstadt
    Oberstaufen – Ach – Lingenau – Egg – Mellau, ca. 50 km.

    Über Füssen
    Reutte/Tirol – Lechtal – Warth – Schröcken – Au – Mellau, ca. 85 km.

    Sie benötigen auf Österreichs Autobahnen eine Vignette, die Sie bei allen Tankstellen und beim ÖAMTC/ARBÖ erhalten.


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Mellau Bergbahnen, Ortszentrum Mellau