Webcams Schneebericht Lawinenbericht AKTUELLER Service
Auf dem Weg von der Mittelstation der Versettlabahn zur Alpe Garnera, Montafon © Dietmar Denger
Bergsteigen | Klettersteig

Klettersteig Rifa

Klettersteig und Klettergarten Rifa
Klettern im Klettergarten Rifa
Klettersteig und Klettergarten Rifa
Klettern im Klettergarten Rifa
Klettersteig und Klettergarten Rifa
Klettersteig und Klettergarten Rifa
Klettergarten Rifa in Partenen | BergePLUS Programm | Montafon

Factbox

Schwierigkeit:mittel
Strecke:0,1 km
Aufstieg:19 m
Abstieg:9 m
Dauer:00:40 h
Tiefster Punkt:1028 m
Höchster Punkt:1046 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Schwierigkeitsgrad A bis D, sehr schön eingerichtet. Gut für Klettersteiganfänger geeignet.

    Montafon Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Montafon Tourismus GmbH, Autor: Julia Eckert
    letzte Änderung: 13.08.2019

  • Schwierigkeit:mittel
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 1046 m 1028 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Ausrüstung:

    Klettersteigset, Helm, Hüftgurt, Handschuhe, Bergschuhe

  • Wegbeschreibung

    Ein sehr schöner und optimaler Übungsklettersteig befindet sich im Klettergarten Gaschurn/Partenen, direkt am Radweg, Bushaltestelle und der Hauptstraße (L188). Am Fuße des Felsens gibt es eine schöne Picknickanlage mit Blockhütte und Sitzgelegenheit, WC, Grillstelle und einer schönen Wiese. Eine Seilbrücke und schöne zum Teil ausgesetzte Quergangs Stellen kennzeichnen den Klettersteig. Es gibt 5 verschiedene Auf- und Abstiegsmöglichkeiten, die unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen. Achtung! Unterhalb des Quergangs befinden sich einige Kletterrouten! Bitte auf Kletterer achten!

    Start Partenen
    Koordinaten:
    Geogr. 46.974342 N 10.045283 E
    Ziel Partenen

    Wegpunkte

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Parken:

    Parkmöglichkeiten vor der Tunneleinfahrt