Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Herbst im Montafon, Panoramagasthof Kristberg (c) Markus Gmeiner - Vorarlberg Tourismus
Bergsteigen | Klettersteig

Karhorn Klettersteig Ostgrat.

Karhorn Klettersteig
Karhorn Klettersteig
Karhorn Klettersteig
Karhorn
Karhorn Gipfel
Steffisalp-Express
Gipfel des Karhorn mit Widderstein im Hintergrund

Factbox

Schwierigkeit:mittel
Strecke:4,6 km
Aufstieg:528 m
Abstieg:528 m
Dauer:02:45 h
Tiefster Punkt:1881 m
Höchster Punkt:2416 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Entspannen Sie sich nochmals bei der Auffahrt mit dem Steffisalp-Express bevor es los geht. Nun haben Sie die meisten Höhenmeter schon hinter sich gelassen und können in Ihrem Tempo Richtung Wartherhornsattel losmarschieren. Ab hier zieht man die entsprechende Ausrüstung an, denn nun beginnt auch schon der Klettersteig. Der Ostgrat des Klettersteigs führt ab dem Einstieg bis zum Gipfel durchgehend im Schwierigkeitsgrad B bis C. Dieser Abschnitt ist somit für alle Klettersteig-Anfänger und jene mit leichten Klettersteig-Erfahrungen optimal geeignet und wird den Ansprüchen auf jeden Fall gerecht. Vom Gipfel führt der Abstieg über den Normalweg an der Südseite des Karhornmassivs wieder nach unten. Man erreicht wieder den Ausgangspunkt Wartherhornsattel. Wer möchte, kann den Gipfel des Wartherhorns auch noch mitnehmen, ehe es über den Zustiegsweg wieder zurück zur Bergstation Steffisalp-Express geht.

    Tourenverlauf.

    1. Auffahrt mit dem Steffisalp-Express. (Alle Informationen zu den Öffnungszeiten und Preisen finden Sie hier.)

    2. Folgen Sie dem Weg Richtung Wartherhornsattel.

    3. Ab hier startet der Karhorn-Klettersteig Ostgrat bis zum Gipfel.

    4. Vom Gipfel führt dann ein Wanderpfad zurück zum Wartherhornsattel.

    5. Folgen Sie dann dem selben Weg zurück zum Steffisalp-Express.

    Klettersteigset-Verleih und geführte Klettersteigtouren. Alpinschule Schröcken Alpinschule Widderstein Guide Mathias Fritz

    Warth-Schröcken Tourismus
    Warth-Schröcken Tourismus

    Präsentiert von: Warth-Schröcken Tourismus, Autor: Warth-Schröcken Tourismus
    letzte Änderung: 16.06.2020

  • Schwierigkeit:mittel
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 2416 m 1881 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    Sicher am Berg. 

    1. Gehen Sie zu Beginn des Urlaubs alles lieber etwas langsamer an. Der Körper braucht Zeit, um sich an Höhe und Anstrengungen anzupassen.

    2. Planen Sie Ihre Bergtour mit Hilfe von Wanderkarten und -büchern.

    3. Informieren Sie Ihren Vermieter, wohin Sie gehen und geben Sie Bescheid, wenn Sie später als vorgesehen in Ihr Quartier zurückkehren.

    4. Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.

    5. Beachten Sie den Wetterbericht.

     

    Notrufnummern.

    140 – Alpine Notfälle österreichweit

    144 – Alpine Notfälle Vorarlberg

    112 – Euro-Notruf

    Ausrüstung:

    Das sollte bei einer Wanderung nie fehlen.

    Rucksack, Erste-Hife Set inkl. Blasenpflaster, Telefon mit Notfallnummer, Bargeld, Trinkflasche, Taschenmesser, Proviant, Sonnenschutz bei schönem Wetter.

     

    Wer in einen Klettersteig einsteigt, benötigt unbedingt die erforderliche Ausrüstung.

    HELM!, Sitzgurt (Klettergurt!), Klettersteigset sind 2 funktionstüchtigen Karabinern, festes Schuhwerk (am besten Bergschuhe), zusätzlich wird empfohlen: Handschuhe, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme), ausreichend Flüßigkeit.

    Weitere Infos & Links:

    Weitere Wanderungen in unserer Region finden Sie hier.

  • Wegbeschreibung

    Tourenverlauf.

    1. Auffahrt mit dem Steffisalp-Express. (Alle Informationen zu den Öffnungszeiten und Preisen finden Sie hier.)

    2. Ab der Bergstation führt der Weg gleich links abzweigend stetig nach oben bis zum Wartherhornsattel.

    3. Hier zieht man die entsprechende Ausrüstung an, denn nun beginnt auch schon der Ostgrat-Klettersteig bis zum Gipfel.

    4. Vom Gipfle führt der Abstieg über den Normalweg an der Südseite des Karhornmassivs wieder nach unten zum Wartherhornsattel.

    7. Retour geht es am selben Weg zum Steffisalp-Express.

    Start Steffisalp-Express Bergstation
    Koordinaten:
    Geogr. 47.256153 N 10.159165 E
    Ziel Steffisalp-Express Bergstation
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Alle Informationen zu den Wanderbussen finden Sie hier.

    Anfahrt:

    Alle Informationen für Ihre Anreise finden Sie hier.


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Nächster Parkplatz: Parkplatz Steffisalp

    Alle Informationen zu Parkplätzen finden Sie hier.