Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Blumenwiese mit Panuelerkopf © Helmut Düringer / Vorarlberg Tourismus
Wandern | Wanderung

Egg | Schwebend über die Subersach

Drahtsteg zwischen Egg und Lingenau
Drahtsteg Hängebrücke zwischen Egg und Lingenau
Gschwendtobelbrücke
Negrellibrücke
Egg im Bregenzerwald

Factbox

Schwierigkeit:mittel
Strecke:8,7 km
Aufstieg:327 m
Abstieg:327 m
Dauer:03:00 h
Tiefster Punkt:541 m
Höchster Punkt:693 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Egg (540 m) - Mühle - Drahtsteg - Lingenau - Gschwendtobel - Großdorf - Mühle - Egg

    Schöne Rundwanderung, die mit der Überquerung der Subersach über den Drahtsteg (Hängebrücke) und die alte, gedeckte Brücke im Gschwendtobel sehenswerte Höhepunkte bietet.

    Teilweise sind steile Ab- und Aufsteige zu bewältigen, großteils verläuft der Weg jedoch flach über Wiesen.

    Die Tour lässt sich auch gut mit einem Besuch des Quelltuff-Gebiets in Lingenau verbinden. Man kann nach Überquerung des Drahtstegs einen kurzen Abstecher dahin machen.

    Elisabeth Sohm
    Bregenzerwald Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Bregenzerwald Tourismus GmbH, Autor: Elisabeth Schneider
    letzte Änderung: 10.03.2020

  • Schwierigkeit:mittel
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 693 m 541 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Einkehrmöglichkeit:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

    Ausrüstung:

    – festes Schuhwerk
    – Regenschutz- Sonnenbrille, Sonnenschutz
    – Jause und Getränke mitnehmen

  • Wegbeschreibung

    Vom Zentrum Egg aus läuft man durch die Siedlung Mühle bis zur Weggabelung. Auf dieser Anhöhe hat man einen wunderschönen Blick auf das Gemeindegebiet. Bei der Gabelung biegt man rechts ab und wandert entlang der Hofer Ebene bis zur Waldlichtung. Danach folgt der Abstieg zum Drahtsteg (Hängebrücke). 
    Die Brücke hängt 15 Meter über dem Wasserspiegel der Subersach und weist eine Länge von 57 Metern auf. Sie besteht nur aus Drahtseilen und darf nur einzeln betreten werden. Weiter geht der Weg dann hinauf nach Lingenau über die Parzelle Rain ins Gschwendtobel. Über die alte Gschwendtobelstraße gelangt man wieder hinunter zur Subersach und überquert diese auf einer alten gedeckten Holzbrücke. Auf der anderen Seite angelangt, folgt man dem Wegweiser Richtung Großdorf Negrelliweg und über den Galgen (Wegweiser Feldweg Egg) geht es wieder zurück in die Ortsmitte von Egg.

    Start Egg Zentrum
    Koordinaten:
    Geogr. 47.43131 N 9.8971470000001 E
    Ziel Egg Zentrum
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    www.vmobil.at

    Anfahrt:

    aus Deutschland:
    Autobahn Lindau – Pfänder Tunnel – Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflichtig) – Bregenzerwald – Egg
    Autobahn Kempten – Immenstadt – Oberstaufen – Ach – Riefensberg – Krumbach – Hittisau – Lingenau – Egg

    aus der Schweiz:
    Autobahn St. Gallen – St. Margrethen/Au – Lustenau – Dornbirn – Bregenzerwald – Egg


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Sparkassen Parkplatz