Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Herbst im Montafon, Panoramagasthof Kristberg (c) Markus Gmeiner - Vorarlberg Tourismus
Radfahren | Radtour

Der Ill entlang von Lorüns nach Partenen radeln

Kneippanlage
Pfarrkirche Hl. Michael Gaschurn
Rifabecken
Kapelle Maria Schnee
Haus Tschofen
Vermuntbahn
energie.raum/Vallülasaal Partenen

Factbox

Schwierigkeit:mittel
Strecke:55,1 km
Aufstieg:500 m
Abstieg:467 m
Dauer:04:30 h
Tiefster Punkt:584 m
Höchster Punkt:1051 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Ortszentrum Lorüns - Kapelle Venser Bild - Vandans - Gantschier/Kaltenbrunnen - Tschagguns - Bödmenstein - Mauren - St. Gallenkirch - Gortipohl - Gaschurn - Ortszentrum Partenen

    Eine ideale Tour für Einsteiger, Familien mit Kindern und versierte Biker, die ihre Kondition aufbauen möchten. Diese Tour ist mit jedem City-, Trekking- oder E-Bike befahrbar. In jedem Ort gelangst Du einfach und unkompliziert zum Radweg und kannst in die Route einsteigen. Die grüne Beschilderung hilft Dir dabei.

     

     

     

    Es lohnt sich etwas Zeit für historische Gebäude in Gaschurn einzuplanen, wie zB die Lukas-Tschofen-Stube, Tanzlaube, Pfarrkirche, Kapelle Maria Schnee oder auch das Alpin-und Tourismusmuseum. In Partenen steht eine Kombination zwischen Ausstellung und Museum über die Illwerke vkw kostenlos zur Verfügung.

    Autor: Christina Wachter
    letzte Änderung: 16.06.2020

  • Schwierigkeit:mittel
    Technik:

    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 1051 m 584 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Eigenschaften:
    Sicherheitshinweise:

    NOTRUF:
    140 Alpine Notfälle österreichweit
    144 Alpine Notfälle Vorarlberg
    112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

  • Wegbeschreibung

    Im Ortszentrum Lorüns startet die Fahrradtour und führt auf dem grün beschilderten Radweg taleinwärts. Nach dem Ort Lorüns beginnt ein erster knackiger Anstieg. Entlang der Straße und über die Kläranlage gelangst Du zur Kapelle Venser Bild hinauf. Dort biegst Du links ab und folgst dem Radweg direkt an der Ill weiter taleinwärts. Über die Orte Vandans, Gantschier/Kaltenbrunnen erreichst Du dann Tschagguns. Bei der Rätikonkreuzung überquerst Du die Straße und folgst der Beschilderung weiter taleinwärts. Du passierst den Aktivpark Montafon (weißes Zelt) und kurz darauf radelst Du am Golfplatz entlang bis nach Bödmenstein, einem Ortsteil von Tschagguns. Von Bödmenstein wechselt es dann über eine Brücke auf die andere Illseite. Links der Ill entlang führt der Radweg weiter. Bis zur nächsten Brücke ist es recht schattig und es hat angenehme kühle Temperaturen. Dann wechselst Du wieder auf die andere Illseite. Beim Maurentobeltunnel führt der Radweg links über die alte Straße weiter taleinwärts. Es geht kurz etwas mehr bergauf. Die Umfahrung der Tunnel dauert etwa 10 Minuten. Bei der Straßenendung führt der Radweg direkt an der Hauptstraße weiter taleinwärts. Es geht am Waldcamping Badmunt und  etwas später am Bauhof St. Gallenkirch vorbei. Etwa 20 Minuten später erreichst Du dann die Talstation der Garfrescha Bahn. Vom Bauhof St. Gallenkirch merkt man deutlich, dass die Steigung zunimmt. Man kommt ordentlich ins Schwitzen. In Gortipohl bietet sich an, ein kleiner Zwischenstopp einzulegen. Nämlich bei der Überquerung des Blendolmaweges (Säge Marlin) ist nicht weit vom Radweg die Kneippanlage “Brönna” entfernt. Eine Runde kneippen tut der Gesundheit gut und zudem ist es eine Erfrischung für zwischendurch. Frisches Trinkwasser gibt es auch und Du kannst die Trinkflasche mit kühlem frischen Quellwasser füllen, denn nach Partenen ist es noch ein Stückchen. Erfrischt und gestärkt geht es zurück zur Säge Marlin und anschließend biegst Du rechts ab und folgst dem Radweg bis zum Freizeitpark Mountain Beach. Wenige Minuten später erreichst Du das Lebensmittelgeschäft Spar. Dort führt der Radweg links hoch ins Ortszentrum. Am Tourismusbüro, Pfarrkirche, Tanzlaube und Alpin- und Tourismusmuseum geht es über die Dorfstraße weiter taleinwärts. Am Ende der Dorfstraße geht es auf der Montafonerstraße ein kurzes Stück weiter. Kurz darauf biegst Du rechts ab und folgst der Beschilderung zum Rifabecken hoch. Auf der rechten Seite des Beckens führt am Waldrand der Radweg am See entlang. Nach dem See geht es wieder etwas hinunter, es wird die Ill überquert und der Radweg führt direkt am Klettergarten Rifa (Rast- und Picknickplatz) vorbei. Nun ist es nicht mehr weit. Nach ca. 15 Minuten erreichst Du das Ortszentrum von Partenen. In Partenen stehen zahlreiche Einkehrmöglichkeiten zur Verfügung. Erholt und gestärkt geht es dann über die gleiche Strecke zum Ausgangspunkt zurück.

    Start Ortszentrum Lorüns
    Koordinaten:
    Geogr. 47.131133 N 9.850112 E
    Ziel Ortszentrum Partenen
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

     

    Anreise mit der Bahn

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz. Vom Bahnhof Lorüns ist es nicht weit bis zum Startpunkt.

    Fahrplan mbs Bahn

    Anfahrt:

    Von Bludenz kommend nimmst du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 nach Lorüns. www.google.at/maps


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    kostenlose Parkplätze befinden sich direkt beim Bahnhofsgebäude.