Schneebericht Lawinenbericht Webcams Wetter/Verkehr
Blumenwiese (c) Marxgut Siegfried / Vorarlberg Tourismus GmbH
Mountainbike | Radfahren

Bike & Hike: Lech – Freiburger Hütte – Saladinaspitze (2.238m)

Blick zur Saladinaspitze
Fensterlewand
Ziel erreicht: Die Freiburger Hütte
Der Formarinsee mit der Roten Wand

Factbox

Schwierigkeit:schwer
Strecke:34,9 km
Aufstieg:972 m
Abstieg:957 m
Dauer:04:45 h
Tiefster Punkt:1439 m
Höchster Punkt:2227 m
Kondition:

Erlebnis:

Landschaft:


  • Eine lange aber lohnende Bike & Hike Gipfeltour auf die Saladinaspitze (2.238m).

    Die Bergtour bietet einen sagenhaften Rundumblick auf das Lechquellengebirge mit Fensterlewand und der Rote Wand, dem Verwall und weit in die Silvretta hinein.

    Einkehrmöglichkeiten: Freiburger Hütte, Formarinalpe, Gasthaus Älpele, Restaurants in Zug

    Lech Zürs Tourismus GmbH

    Präsentiert von: Lech Zürs Tourismus GmbH, Autor: Lech Zuers Tourismus GmbH
    letzte Änderung: 20.11.2020

  • Schwierigkeit:schwer
    Kondition:

    Erlebnis:

    Landschaft:

    Höhenlage: 2227 m 1439 m Beste Jahreszeit:
    JANFEBMRZAPRMAIJUN
    JULAUGSEPOKTNOVDEZ
    Ausrüstung:

    Gutes Schuhwerk (knöchelhoch, Profilsohle), Regenschutz, Lech Card und Busfahrplan.

  • Wegbeschreibung

    Bike: Mit dem Bike von Lech nach Zug und weiter auf der asphaltierten Straße vorbei am Gasthaus Älpele zum Formarinsee und weiter auf dem Schotterweg zur Freiburger Hütte.

    Hike: Von der 1.931m hoch gelegenen Freiburger Hütte geht es zu Fuß weiter. Von dort aus führt der Weg gegen Osten bis zur Abzweigung “Saladinaspitze”. Ab hier führt der Weg südlich durch ein grünes Hochtal auf ein kleines Joch mit Blick auf die Fensterlewand, ein Loch in der Felswand, welches einem kleinen Herz ähnelt. Weiter geht es durch ein großes Gesteinsfeld und weiter über einen schmalen Grat auf die Saladinaspitze auf 2.238m. Vom Gipfel aus kann man das Klostertal und Montafon erkennen. Auch die Rote Wand und Gehrengrat sind gut sichtbar. Über denselben Weg geht es zurück zur Freiburger Hütte. 

    Bike: Mit dem Bike über den gleichen Weg wieder zurück nach Lech. 

    Start Lech am Arlberg
    Koordinaten:
    Geogr. 47.209003 N 10.141976 E
    Ziel Saladinaspitze
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Mit der Bahn bis zum Bahnhof Langen am Arlberg oder St. Anton am Arlberg. Von dort fahren Busse (Nr. 91 +92) im regelmäßigen Takt nach Lech Zürs am Arlberg.

    Anfahrt:

    Aus Deutschland: Über die A 96 bis Bregenz von dort auf der A14 bis nach Bludenz, weiter auf der S16 bis zur Ausfahrt Lech Zürs am Arlberg. Auf der B197 durch Stuben über die Serpentinen zur Flexengalerie und über den Flexenpass gelangen Sie nach Lech Zürs am Arlberg.

    Aus der Schweiz: Über die A13 und den Grenzübergang Feldkirch, Hohenems oder Lustenau auf die A14 bis nach Bludenz. Weiter auf der S16 bis zur Ausfahrt Lech Zürs am Arlberg. Auf der B197 durch Stuben über die Serpentinen zur Flexengalerie und über den Flexenpass gelangen Sie nach Lech Zürs am Arlberg.

    Aus Österreich: Über die Inntalautobahn A12 und weiter über die S16 bis zur Ausfahrt St. Anton am Arlberg (Arlbergpass). Der B197 zunächst durch St. Anton, dann durch St. Christoph und über den Arlbergpass bis zur Alpe Rauz folgen. Hier rechts biegen auf die B198. Durch die Flexengalerie und über den Flexenpass gelangen Sie nach Lech Zürs am Arlberg.


    Anfahrtsplaner

    Parken:

    Sie können Ihr Fahrzeug entweder direkt bei Ihrem Gastgeber parken oder in der Tiefgarage Anger abstellen. Die Tiefgarage befindet sich direkt im Ortszentrum gegenüber der Raiffeisenbank Lech. Öffnungszeiten 07:00 – 20:00 Uhr.