Webcams Lawinenbericht AKTUELLER Service Wetter/Verkehr
Riebel-Tapas (c) Michael Gunz/Vorarlberg Tourismus
Ein traditionelles Gericht neu interpretiert

Riebel-Tapas

Unser Tipp für den nächsten Brunch mit Freunden: Köstliche Riebel-Tapas in verschiedenen Variationen. Die Rezepte für die Tapas stammen von Michael Ritter von der Kochagentur Ritter in Dornbirn. Die Rezepte gibt es zum Download.

Riebel Tapas

  • Grundrezept Riebel
    Zutaten für 25 Tapas:
    200 g Riebelgrieß
    300 ml Milch
    200 ml Hühnerfond oder Gemüsefond
    Prise Salz
    50 g Butter zum Anbraten

    Milch und Hühner-/Gemüsefond aufkommen. Riebelgrieß einrühren und auf kleiner Flamme mindestens 10 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen, salzen. Ca. 5 mm auf ein Backblech streichen. Über Nacht kühl stellen. Am nächsten Tag mit einem Ausstecher Taler ausstechen und in etwas Butter beidseitig anbraten. Mit Toppings garnieren.

  • Topping Variante süß-saure Pfifferlinge
    Mengenangabe für 8 Tapasportionen

    Zubereitungszeit: 15 Minuten
    Schwierigkeitsgrad: leicht

    100 g Pfifferlinge, trocken geputzt
    1 EL Olivenöl extra vergine
    2 EL trockener Weißwein
    2 EL weißer Balsamessig
    1 EL Zucker
    Prise Salz
    1 TL getrockneter Thymian

    Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Pfifferlinge kurz anbraten. Mit dem Weißwein und dem Balsamessig ablöschen. Zucker und Gewürze dazugeben und kurz köcheln. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.