Webcams Schneebericht Lawinenbericht Service
Wandern und Entspannen im Kleinwalsertal © Oliver Farys / Kleinwalsertal Tourismus
Urlaub mit Langzeitwirkung

Lebensfeuer-Region Kleinwalsertal

VITALITÄTSMESSUNG, BERATUNG UND WALSER OMGANG

Jede Änderung des Lebenstempos, der Atmung, der Gefühlswelt spiegelt sich im Herzschlag wieder. Dieses Phänomen macht die HRV®-Messung (= Herzratenvariabilitäts-Messung) sichtbar und ermittelt damit die geistige und körperliche Gesundheit. In der Lebensfeuer-Region Kleinwalsertal stehen zehn speziell ausgebildete HRV®-Professionals und drei HRV®-Hotels für eine Messung zur Verfügung und beraten, welcher Impuls zur echten Erholung verhilft.

Um die Herzratenvariabilität zu messen, werden mit einem kleinen Gerät 24 Stunden lang die Herzschläge eines Menschen aufgezeichnet und anschließend in Form einer farbigen Grafik dargestellt. Die Messung gibt Antworten auf zentrale Gesundheitsfragen wie: Bewege ich mich genug oder zu viel? Ernähre ich mich richtig? Ist mein Schlaf erholsam? Wie sehr darf oder sollte ich meinen Körper belasten? Bin ich im Alltag häufig gestresst?

Naturerlebnisplatz Wassertretbecken in Schwand, Lebensfeuer-Region Kleinwalsertal © Oliver Farys / Kleinwalsertal Tourismus
Wildental, Kleinwalsertal © Markus Gmeiner / Vorarlberg Tourismus GmbH

Nicht nur den Alltagsstress hinter sich lassen und entspannen, sondern sich effektiv erholen? Dann ist ein Urlaub mit Langzeitwirkung angesagt!

Anhand der Ergebnisse geben die HRV®-Professionals Empfehlungen, mit welchen Maßnahmen und Aktivitäten man seinen persönlichen Rhythmus wiederherstellen kann, und zwar bereits im Urlaub im Kleinwalsertal. Den acht „Walser Omgang“-Wegen sind drei verschiedene Impulse zugeordnet. Je nachdem wirkt das Gehen regenerierend, aktivierend oder ausgleichend.

Erfinder HRV®-Methode ist Dr. med. Alfred Lohninger, wissenschaftlicher und ärztlicher Leiter von Autonom Health®